Unser Unternehmen

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) leistet als Inlandsnachrichtendienst einen wesentlichen Beitrag für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland. Wir suchen zur Verstärkung unserer Baureferate in Köln und Berlin mehrere Ingenieurinnen und Ingenieure (m/w/d) der Fachrichtungen Gebäudetechnik, Gebäudeinformationstechnik, Hochbau und/oder Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieure (m/w/d) mit Vertiefung Bau Ihre Aufgaben Sie erwartet eine spannende Tätigkeit mit technischen und organisatorischen Aufgaben. Diese bestehen im Wesentlichen aus der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von umfangreichen Neubau-, Umbau- und Sanierungsmaßnahmen für das BfV. Die Planungen und Umsetzungen dieser Baumaßnahmen erfolgen in Abstimmung mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben als Eigentümerin der Liegenschaften sowie dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (Köln) bzw. dem Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (Berlin) als zuständige Bauverwaltungen. Inhaltliche Schwerpunkte sind u. a. Prüfungen von Entwurfs- und Ausführungsplanungen für TGA- bzw. Roh- und Ausbaugewerke sowie interne baufachliche Beratungen unterschiedlicher Arbeitsbereiche des BfV. Ihr Profil Sie besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit und verfügen über ein abgeschlossenes Ingenieurstudium (Bachelor/Diplom [FH]) der Fachrichtung Gebäudetechnik, Gebäudeinformationstechnik, Hochbau oder ein abgeschlossenes Ingenieurstudium (Bachelor/Diplom [FH]) der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen mit der Vertiefung Bau oder einen vergleichbaren technischen Studienabschluss sowie eine mindestens zweijährige einschlägige Berufserfahrung. Darüber hinaus erwarten wir: Erfahrung bei der Steuerung von Projekten einen sicheren Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint) sowie mit CAD-Programmen Teamfähigkeit und kommunikative Kompetenzen Wünschenswert sind zudem: Erfahrung in den Bereichen Planung, Bauüberwachung und Qualitätssicherung öffentlicher Bauvorhaben Kenntnisse der einschlägigen Richtlinien Wir bieten Sinnhaftigkeit spannende Tätigkeit mit gesellschaftlichem Mehrwert und aktuellem politischen Bezug Weiterentwicklung durch Fortbildungen, gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, vielfältige Einsatzbereiche Fairness sicherer Arbeitsplatz, flexible Arbeitszeiten, Überstundenausgleich durch Freizeit, familienfreundliches Arbeitsumfeld auch durch Teilzeit Teamzugehörigkeit gute Arbeitsatmosphäre, Mentoring, Onboarding, Teil der Sicherheitscommunity Gehalt und Perspektive unbefristete Einstellung in die Entgeltgruppe 12 TV EntgO Bund sowie Möglichkeit der späteren Verbeamtung statusgleiche Übernahme von Beamtinnen und Beamten bis A 12 BBesO A bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen Zahlung einer Nachrichtendienstzulage Wir haben uns die berufliche Förderung von Frauen nach Maßgabe des BGleiG zum Ziel gesetzt und sind deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Bitte beachten Sie das Erfordernis der deutschen Staatsangehörigkeit. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Arbeiten Sie gemeinsam mit uns IM AUFTRAG DER DEMOKRATIE! Bewerbungsfrist: 17.10.2021 Bewerben Sie sich über das Online-Bewerbungsportal des Bundesverwaltungsamtes (BVA) unter der Verfahrensnummer AWV-2021-036 auf https://bewerbung.dienstleistungszentrum.de/frontend/AWV-2021-036/index.html Das Bestehen von schriftlichen und mündlichen Eignungstests ist Voraussetzung für die weitere Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Weiterführende Informationen Bewerbung: 022899/358-8690 - BVA - Servicezentrum Personalgewinnung Karriere im BfV: www.verfassungsschutz.de/karriere Erfahrungsberichte: www.verfassungsschutz.de/karriere/erfahrungsberichte

Stellenbeschreibung

Sie erwartet eine spannende Tätigkeit mit technischen und organisatorischen Aufgaben. Diese bestehen im Wesentlichen aus der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von umfangreichen Neubau-, Umbau- und Sanierungsmaßnahmen für das BfV. Die Planungen und Umsetzungen dieser Baumaßnahmen erfolgen in Abstimmung mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben als Eigentümerin der Liegenschaften sowie dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (Köln) bzw. dem Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (Berlin) als zuständige Bauverwaltungen. Inhaltliche Schwerpunkte sind u. a. Prüfungen von Entwurfs- und Ausführungsplanungen für TGA- bzw. Roh- und Ausbaugewerke sowie interne baufachliche Beratungen unterschiedlicher Arbeitsbereiche des BfV.

Anforderungsprofil

Sie besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit und verfügen über
  • ein abgeschlossenes Ingenieurstudium (Bachelor/Diplom [FH]) der Fachrichtung Gebäudetechnik, Gebäudeinformationstechnik, Hochbau oder
  • ein abgeschlossenes Ingenieurstudium (Bachelor/Diplom [FH]) der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen mit der Vertiefung Bau oder einen vergleichbaren technischen Studienabschluss sowie
  • eine mindestens zweijährige einschlägige Berufserfahrung.
Darüber hinaus erwarten wir:
  • Erfahrung bei der Steuerung von Projekten
  • einen sicheren Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint) sowie mit CAD-Programmen
  • Teamfähigkeit und kommunikative Kompetenzen
Wünschenswert sind zudem:
  • Erfahrung in den Bereichen Planung, Bauüberwachung und Qualitätssicherung öffentlicher Bauvorhaben
  • Kenntnisse der einschlägigen Richtlinien

Wir bieten
  • Sinnhaftigkeit
    spannende Tätigkeit mit gesellschaftlichem Mehrwert und aktuellem politischen Bezug
  • Weiterentwicklung
    durch Fortbildungen, gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, vielfältige Einsatzbereiche
  • Fairness
    sicherer Arbeitsplatz, flexible Arbeitszeiten, Überstundenausgleich durch Freizeit, familienfreundliches Arbeitsumfeld auch durch Teilzeit
  • Teamzugehörigkeit
    gute Arbeitsatmosphäre, Mentoring, Onboarding, Teil der Sicherheitscommunity

Gehalt und Perspektive
  • unbefristete Einstellung in die Entgeltgruppe 12 TV EntgO Bund sowie Möglichkeit der späteren Verbeamtung
  • statusgleiche Übernahme von Beamtinnen und Beamten bis A 12 BBesO A bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen
  • Zahlung einer Nachrichtendienstzulage

Wir haben uns die berufliche Förderung von Frauen nach Maßgabe des BGleiG zum Ziel gesetzt und sind deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Bitte beachten Sie das Erfordernis der deutschen Staatsangehörigkeit.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Arbeiten Sie gemeinsam mit uns IM AUFTRAG DER DEMOKRATIE!
Bewerbungsfrist: 17.10.2021

Bewerben Sie sich über das Online-Bewerbungsportal des Bundesverwaltungsamtes (BVA) unter der Verfahrensnummer AWV-2021-036 auf https://bewerbung.dienstleistungszentrum.de/frontend/AWV-2021-036/index.html Das Bestehen von schriftlichen und mündlichen Eignungstests ist Voraussetzung für die weitere Bearbeitung Ihrer Bewerbung.

Weiterführende Informationen
Bewerbung: 022899/358-8690 - BVA - Servicezentrum Personalgewinnung Karriere im BfV: www.verfassungsschutz.de/karriere Erfahrungsberichte: www.verfassungsschutz.de/karriere/erfahrungsberichte
Eintrittsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt