Jetzt Bewerberprofil anlegen und die Merkliste und weitere Services kostenlos nutzen! Zur Anmeldung
Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr
München
Vollzeit

Unser Unternehmen

Die Landesbaudirektion Bayern mit Dienstsitz in Ebern und weiteren Standorten in München und Nürnberg ist eine zentrale Landesbehörde des Freistaats Bayern im Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr und der Ansprechpartner für alle Hochbau- und Ingenieurbau-Projekte des Bundes in Bayern. Darüber hinaus sind in der Landesbaudirektion verschiedene Zentralstellen der bayerischen Staatsbauverwaltung angesiedelt. Für das Referat Vergabe- und Vertragsmanagement Süd am Standort München suchen wir ab sofort einen/eine Juristen/-in (m/w/d) mit Schwerpunkt Vergaberecht Die Referate Vergabe- und Vertragsmanagement der Landesbaudirektion Bayern sind als Kompetenzzentren auf dem Gebiet des Vergaberechts sowie des privaten Baurechts, insbesondere des Architekten- und Bauvertragsrechts Ansprechpartner für die Mitarbeiter der Staatsbauverwaltung. Ihre Aufgaben sind u.a.: Beratung und Unterstützung der Staatlichen Bauämter in allen Fragen des Vergaberechts sowie des privaten Baurechts Verhandlungsführung mit Baubeteiligten, insbesondere Baufirmen und Architektur- bzw. Ingenieurbüros Begleitung vergaberechtlicher Nachprüfungsverfahren Leitung und Durchführung von Güteverhandlungen zwischen Baufirmen oder Architektur- bzw. Ingenieurbüros und den Staatlichen Bauämtern Vortragstätigkeit bei Schulungen, Fort- und Weiterbildungen innerhalb der Staatsbauverwaltung Ihr Profil: Sie sind Volljurist/in (m/w/d) und haben das Zweite Juristische Staatsexamen mit mindestens 7,5 Punkten abgelegt; in Ausnahmefällen kann bei einem ersten juristischen Staatsexamen mit mindestens der Note vollbefriedigend oder bei Vorliegen einer einschlägigen Zusatzqualifikation wie einem verwaltungswissenschaftlichen oder betriebswirtschaftlichen Zusatz- oder Ergänzungsstudium, relevanter Berufserfahrung (z.B. im öffentlichen Dienst oder als angestellte/r Rechtsanwalt/-anwältin) oder einer relevanten verliehenen Fachanwaltsbezeichnung (z.B. Fachanwalt für Verwaltungsrecht oder Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht) davon abgewichen werden Sie verfügen über relevante Berufserfahrung als Jurist/in auf dem Gebiet des Vergaberechts und/oder privaten Baurechts Eine lösungsorientierte und strukturierte Arbeitsweise zeichnen Sie aus Sie verfügen über sicheres Auftreten und ausgeprägtes Verhandlungsgeschick Sie haben Freude an selbständigem und verantwortungsvollem Handeln, sind teamfähig und verfügen über interdisziplinäre Kompetenz Wir bieten Ihnen: Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der übrigen beamtenrechtlichen Voraussetzungen im Beamtenverhältnis. Der Dienstposten ist nach Besoldungsgruppe A13 / A14 bewertet. Daneben bieten wir attraktive Fortbildungsmöglichkeiten, flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Möglichkeit, einen Teil der Arbeit im Homeoffice zu leisten. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) unter Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr Referat Z2 Personalmanagement Franz-Josef-Strauß-Ring 4 80539 München oder per E-Mail unter: referat-z2@stmb.bayern.de www.lbd.bayern.de

Stellenbeschreibung

  • Beratung und Unterstützung der Staatlichen Bauämter in allen Fragen des Vergaberechts sowie des privaten Baurechts
  • Verhandlungsführung mit Baubeteiligten, insbesondere Baufirmen und Architektur- bzw. Ingenieurbüros
  • Begleitung vergaberechtlicher Nachprüfungsverfahren
  • Leitung und Durchführung von Güteverhandlungen zwischen Baufirmen oder Architektur- bzw. Ingenieurbüros und den Staatlichen Bauämtern
  • Vortragstätigkeit bei Schulungen, Fort- und Weiterbildungen innerhalb der Staatsbauverwaltung

Anforderungsprofil

  • Sie sind Volljurist/in (m/w/d) und haben das Zweite Juristische Staatsexamen mit mindestens 7,5 Punkten abgelegt; in Ausnahmefällen kann bei einem ersten juristischen Staatsexamen mit mindestens der Note vollbefriedigend oder bei Vorliegen einer einschlägigen Zusatzqualifikation wie einem verwaltungswissenschaftlichen oder betriebswirtschaftlichen Zusatz- oder Ergänzungsstudium, relevanter Berufserfahrung (z.B. im öffentlichen Dienst oder als angestellte/r Rechtsanwalt/-anwältin) oder einer relevanten verliehenen Fachanwaltsbezeichnung (z.B. Fachanwalt für Verwaltungsrecht oder Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht) davon abgewichen werden
  • Sie verfügen über relevante Berufserfahrung als Jurist/in auf dem Gebiet des Vergaberechts und/oder privaten Baurechts
  • Eine lösungsorientierte und strukturierte Arbeitsweise zeichnen Sie aus
  • Sie verfügen über sicheres Auftreten und ausgeprägtes Verhandlungsgeschick
  • Sie haben Freude an selbständigem und verantwortungsvollem Handeln, sind teamfähig und verfügen über interdisziplinäre Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der übrigen beamtenrechtlichen Voraussetzungen im Beamtenverhältnis. Der Dienstposten ist nach Besoldungsgruppe A13 / A14 bewertet. Daneben bieten wir attraktive Fortbildungsmöglichkeiten, flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Möglichkeit, einen Teil der Arbeit im Homeoffice zu leisten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) unter

Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr
Referat Z2 Personalmanagement
Franz-Josef-Strauß-Ring 4
80539 München

oder per E-Mail unter: referat-z2@stmb.bayern.de

www.lbd.bayern.de