Kaufmännische Geschäftsführung

  ifp - Institut für Personal- und Unternehmensberatung
 Freiburg im Breisgau  Vollzeit
 Stellenangebot vom 13.01.2022

Unser Unternehmen

In einer der schönsten Städte Deutschlands trägt die Freiburger Stadtbau (FSB) ganz entscheidend zu einer hohen Lebensqualität bei. Mit über 11.000 Wohnungen ist sie eine der größten Wohnungsbaugesellschaften in Süddeutschland. Schwerpunkt des Unternehmens ist der Erhalt und die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum. Die FSB ist zudem Muttergesellschaft des Unternehmensverbundes mit den weiteren Geschäftsfeldern Bäder- und Parkraummanagement. Im Rahmen einer regulären Nachfolgebesetzung zum 01.01.2023 suchen wir eine unternehmerisch denkende sowie sozial und ökologisch handelnde Persönlichkeit.

Kaufmännische Geschäftsführung

Stellenbeschreibung

Sie übernehmen gemeinsam mit der Technischen Geschäftsführung die Verantwortung für die strategische Weiterentwicklung des Verbundes. In Ihrem Ressort liegt das kaufmännische Management mit Rechnungswesen, Steuern, Finanzierung, Förderungsmanagement sowie Unternehmenscontrolling. Daneben obliegt Ihnen die Führung der Tochtergesellschaften (Bäder, Parken, WEG-Verwaltung). Nicht zuletzt sind Sie zuständig für zentrale Funktionen wie Recht, Personal, Organisation, Unternehmenskommunikation, IT und Digitalisierung.

Anforderungsprofil

Um diese verantwortungsvolle Aufgabe erfolgreich zu bewältigen, verfügen Sie über ein erfolgreich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches, juristisches oder vergleichbares Hochschulstudium. Davon ausgehend blicken Sie auf mindestens fünf Jahre Führungserfahrung mit Ergebnis- und Personalverantwortung auf der ersten oder zweiten Führungsebene zurück. Im Umgang mit Gremien und Entscheidungsprozessen im kommunalen Umfeld sind Sie erfahren und Sie besitzen ein Gespür für die soziale und ökologische Dimension der Verantwortung. Ferner ist Ihnen ein ganzheitliches Verständnis für betriebswirtschaftliche, immobilienökonomische und rechtliche Zusammenhänge zu eigen und Sie haben Erfahrungen im kaufmännischen Management und  Personalwesen. Idealerweise bringen Sie eine immobilienökonomische Zusatzqualifikation oder eine mehrjährige Erfahrung aus der Immobilien- bzw. Wohnungswirtschaft mit. Sie weisen ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten auf und profitieren insbesondere im kommunalen Gremien- und Stakeholder-Umfeld von Ihrem Verhandlungsgeschick sowie einer hohen Sozialkompetenz. Ihnen gelingt der Aufbau und die Pflege von Beziehungen zu Verbänden, Kooperationspartnern, Dienstleistern sowie sozialen Organisationen. Sie zeichnen sich durch eine unternehmerische Grundhaltung aus, die sich im Sinne einer wirtschaftlichen Gesamtverantwortung sowie einer vorausschauenden Weiterentwicklung des FSB-Verbunds in kollegialer Zusammenarbeit mit der technischen Geschäftsführung äußert. Zudem verfügen Sie über sehr gute analytische und organisatorische Fähigkeiten sowie ein hohes Maß an Dienstleistungsorientierung und Innovationsfähigkeit. Fähigkeiten zur ergebnisorientierten und ggf. pragmatischen Umsetzung in den Geschäftsfeldern und Funktionalbereichen können Sie ebenfalls nachweisen. Mit Kooperations- und Konsensfähigkeit gewinnen Sie Menschen für gemeinsame Ziele und fördern einen unternehmensübergreifenden Teamgeist. Abgerundet wird Ihr Profil durch den wertschätzenden Umgang mit den Mitarbeitenden.

Wenn Sie diese Herausforderung in einem interessanten Unternehmensumfeld reizt, dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Gehaltsvorstellung) unter Angabe der Kennziffer MA 17.586-IZ bis zum 21.02.2022 zu. Die vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung ist selbstverständlich.

ANSPRECHPARTNER
Frau Jennifer Rösgen (0221) 20506101
jennifer.roesgen@ifp-online.de
Herr Norbert Heinrich (0221) 2050652
Für telefonische Vorabinformationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

ifp Personalberatung | Managementdiagnostik
Disch-Haus | Brückenstr. 21 | 50667 Köln | www.ifp-online.de

Kontakt
Frau
Jennifer Rösgen
 (0221) 20506101
Anschrift
ifp - Institut für Personal- und Unternehmensberatung
Disch-Haus | Brückenstr. 21
50667 Köln
Eintrittsdatum
zum 01.01.2023
Referenz
MA 17.586-IZ