Leiter / Leiterin (w/m/d) des Fachgebiets Immobiliencontrolling in der Sparte Finanzen

  Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
 Bonn  Vollzeit, Teilzeit
 Stellenangebot vom 13.11.2020

Unser Unternehmen

Die Bundesanstalt für Immobilien­aufgaben (BImA) – Anstalt des öffent­lichen Rechts – ist eine der größten Immo­bilien­eigen­tümer­innen Deutsch­lands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbe­immo­bilien über mili­tärische und ehemals mili­tärische Flächen bis hin zu forst- und land­wirt­schaft­lichen Arealen. Kern­aufgabe ist die ein­heit­liche Verwal­tung und Bewirt­schaftung der Liegen­schaften des Bundes. Bundes­weit arbeiten rund 7.100 Beschäftigte für das kauf­männisch geführte Unter­nehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock.

In der Zentrale der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben - Anstalt des öffentlichen Rechts - ist in der Sparte Finanzen am Arbeitsort Bonn folgender Arbeitsplatz unbefristet zu besetzen:

Leiter / Leiterin (w/m/d) des Fachgebiets Immobiliencontrolling in der Sparte Finanzen (Kennziffer ZEFI 2500), bewertet nach Entgeltgruppe 14 TVöD Bund

Stellenbeschreibung

Leitung des Fachgebietes Immobiliencontrolling 

  • Wahrnehmung aller mit der Leitung des Fachgebietes verbundenen sach- und personal­bezogenen Führungsaufgaben 
  • Koordinierung, Planung / Konzeption, Organisation und Durchführung des Immobilien­controllings, insbesondere bei 
    • Beratung und Unterstützung der Sparten bei der Optimierung von Controllingprozessen zur Assetentwicklung 
    • Analyse, Validierung und Berichterstattung zur quantitativen und qualitativen Liegenschafts- und Gebäudeentwicklung 
    • Abstimmung und Betrachtung zur Liegenschaftsentwicklung. Fachliche Plausibili­sierung und aktive Mitwirkung bei der jährlichen spartenbezogenen Unternehmens­planung insbesondere bezogen auf die Parameter Bauprojekte, Flächenmanagement, Verkaufsportfolio, Portfolioentwicklung inkl. Bauunterhalt und Energiemanagement, sowie Altlasten. 
    • Empfehlungen zum Auf- und Ausbau von CO-Strukturen zur Abbildung der langfristigen Assetentwicklung.
    • Koordinierung von Controlling-Schnittstellen zu den liegenschaftsverwaltenden Sparten und anderen Fach­gebieten der Sparte Finanzen in Abstimmung mit den anderen Fachgebieten der Abteilung CO
  • Beteiligung an sparteninternen- und spartenübergreifenden Projekten bzw. Arbeits­gruppen 
  • Unterstützung des Fachgebietes Planung und Berichtswesen mit Interpretationen bzw. Plausibilisierungen der Soll-Ist-Abweichungen und bei dem kompletten Prozess der jährlichen Planung bezogen auf die mittel- und langfristige Assetentwicklung.

Anforderungsprofil

Leitung des Fachgebietes Immobiliencontrolling 

  • Wahrnehmung aller mit der Leitung des Fachgebietes verbundenen sach- und personal­bezogenen Führungsaufgaben 
  • Koordinierung, Planung / Konzeption, Organisation und Durchführung des Immobilien­controllings, insbesondere bei 
    • Beratung und Unterstützung der Sparten bei der Optimierung von Controllingprozessen zur Assetentwicklung 
    • Analyse, Validierung und Berichterstattung zur quantitativen und qualitativen Liegenschafts- und Gebäudeentwicklung 
    • Abstimmung und Betrachtung zur Liegenschaftsentwicklung. Fachliche Plausibili­sierung und aktive Mitwirkung bei der jährlichen spartenbezogenen Unternehmens­planung insbesondere bezogen auf die Parameter Bauprojekte, Flächenmanagement, Verkaufsportfolio, Portfolioentwicklung inkl. Bauunterhalt und Energiemanagement, sowie Altlasten. 
    • Empfehlungen zum Auf- und Ausbau von CO-Strukturen zur Abbildung der langfristigen Assetentwicklung.
    • Koordinierung von Controlling-Schnittstellen zu den liegenschaftsverwaltenden Sparten und anderen Fach­gebieten der Sparte Finanzen in Abstimmung mit den anderen Fachgebieten der Abteilung CO
  • Beteiligung an sparteninternen- und spartenübergreifenden Projekten bzw. Arbeits­gruppen 
  • Unterstützung des Fachgebietes Planung und Berichtswesen mit Interpretationen bzw. Plausibilisierungen der Soll-Ist-Abweichungen und bei dem kompletten Prozess der jährlichen Planung bezogen auf die mittel- und langfristige Assetentwicklung.

Wir bieten Ihnen:
  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin 
  • Betriebliche Altersvorsorge 
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung 
  • Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten sowie Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung 
  • Kurse zur Gesundheitsförderung und Vorsorgemaßnahmen sowie gesundes Arbeiten 
  • Vorhandene Parkgelegenheiten sowie die Möglichkeit ein Jobticket zu erwerben 
  • Unterstützung bei der Suche nach möglichst arbeitsortnahem und bezahlbarem Wohnraum im Rahmen der Wohnungsfürsorge des Bundes 
  • Regelmäßige Events

Hinweise: 
Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt. 

 

Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen – insbesondere auf höherwertigen Arbeitsplätzen – zu fördern und fordert deshalb Frauen besonders zu Bewerbungen auf. 

 

Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann. 

 

Da es sich bei der ausgeschriebenen Funktion um eine Führungsposition handelt, wird erwartet, dass die Bewerberin oder der Bewerber an einer von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben angebotenen Schulung zum Thema „Führung in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben“ teilnimmt. 

 

Die Einstellung für den Arbeitsplatz mit der Kennziffer ZEFI 2500 erfolgt unbefristet nach Entgeltgruppe 14 TVöD Bund

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? 

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer ZEFI 2500 bis zum 3. Dezember 2020 an 

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Sparte Organisation und Personal
Ellerstraße 56
53119 Bonn 

oder nutzen Sie die Möglichkeit einer E-Mailbewerbung an Bewerbung-Zentrale@bundesimmobilien.de.

In diesem Falle fassen Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen in einer Datei (pdf) zusammen. Der E-Mail-Anhang einer Online-Bewerbung sollte nicht größer als 9 MB sein. In der Betreffzeile der E-Mail ist die Kennziffer anzugeben. 

Für Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle stehen Ihnen Herr Dr. Schüte (fachlich) unter der Telefonnummer 0228 / 37787-240 sowie Herr Wallau (personalrechtlich) unter der Telefonnummer 0228 / 37787-271 zur Verfügung. 

Weitere Informationen finden Sie auch unter https://karriere.bundesimmobilien.de.

Kontakt
Herr
Dr.
Schüte
 0228 / 37787-240
Anschrift
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Sparte Organisation und Personal
Ellerstraße 56
53119 Bonn
Eintrittsdatum
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Referenz
ZEFI 2500