Leiterin / Leiter (w/m/d) des Fachbereichs Customer Relationship Management

  Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
 Düsseldorf  Vollzeit, Teilzeit
 Stellenangebot vom 05.10.2021

Unser Unternehmen

Die Zentrale in Düsseldorf des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Leiterin / Leiter (w/m/d) des Fachbereichs Customer Relationship Management
für Hochschulen und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit rund 4.000 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,3 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas.
Wir entwickeln, planen, bauen und modernisieren technisch und architektonisch hochkom­plexe Immobilien für Hochschulen, Justiz und Landesverwaltung – auch im Auftrag des Bundes. Rund 2.500 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Mehr Informationen über den BLB NRW und die jeweiligen Standorte finden Sie auf unserer Internetseite.

Stellenbeschreibung

Der Geschäftsbereich Customer Relationship Management (CRM) gestaltet die Kundenbe­ziehung langfristig und systematisch. Den fachlichen Bedarfen und Entwicklungstrends der Kunden begegnen wir proaktiv und flexibel. Wir initiieren, steuern, kommunizieren und stehen im kontinuierlichen Dialog mit unseren Kunden. CRM ist die erste Anlaufstelle der Kunden und Bindeglied zwischen dem BLB NRW und den Ministerien. An das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW (MKW NRW) vermieten wir rund 1420 Gebäude mit einer Mietfläche von 5 Mio. m², die sich auf 37 Hochschulen aufteilen.

  • Sie übernehmen die individuelle Entwick­lung und Führung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Dabei sind Sie für die Kapazitätenplanung und die innovative und strategische Aus­richtung des Fachbereichs verantwortlich
  • Als Führungskraft kommunizieren und überprüfen Sie die Projektstände und die Einhaltung der Regelwerke und Prozesse und setzen Optimierungen um
  • Teamarbeit ist uns wichtig! Deshalb arbeiten Sie eng mit der Geschäftsbereichs­leitung, den Fachbereichen der Zentrale und den Niederlassungen zusammen

Anforderungsprofil

Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) der Fachrichtungen Immobilienwirtschaft, Bauingenieurwesen, Architektur, Betriebswirtschaft mit immobilienwirtschaftlichem Schwerpunkt oder Vergleichbares
oder
eine 11-jährige einschlägige berufliche Tätigkeit nach erfolgreich abgeschlossenem Bachelor-/FH-Studium der o. g. Fachrichtungen.

Weitere Anforderungen:

  • Sie konnten bereits mindestens drei Jahre ein­schlägige Erfahrung im Bereich Immo­bilien- und/oder Baumanagement in einer vergleichbaren leitenden Position sammeln
  • Sie verfügen über eine hohe Affinität für öffentliches Bauen und Ministerien als komplexe Organisationen
  • Sie überzeugen durch Führungs- und Schnittstellenkompetenz
  • Ihre Begeisterung steckt an! Sie verstehen es Ihre Ideen und Ziele zu verkaufen und haben dabei eine systematische, lösungs­orientierte und pragmatische Arbeits­weise
  • Bereichsübergreifendes integratives Handeln sowie ein sicheres Auftreten und Verhandlungsstärke sind für Sie selbstver­ständlich
  • Neben Ihren ausgeprägten Management­kompetenzen rundet Ihre starke Kunden­orientierung und Ihre kaufmännische Denk­weise Ihr Profil ab
  • Außerdem zeichnen Sie sich durch ein hohes Maß an Empathie zur vertrauens­vollen und kooperativen Zusammenarbeit aus

Was uns ausmacht:

Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen.

Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen.

Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E 15 TV‑L mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.

Ansprechpartnerinnen:
Fachliche Ansprechpartnerin: Kerstin Böhnke-Obermann (Rufnummer 0211 61700‑203)
Recruiterin: Thai Ha Duong (Rufnummer 0211 61700‑162)

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 04.11.2021 über unser Onlinebewerbungsportal.

Weitere Informationen finden Sie unter www.blb.nrw.de
Kontakt
Frau
Kerstin Böhnke-Obermann
 0211 61700‑203
Eintrittsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt