Jetzt Bewerberprofil anlegen und die Merkliste und weitere Services kostenlos nutzen! Zur Anmeldung
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Koblenz
Vollzeit, Teilzeit

Unser Unternehmen

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) ist das zentrale Immo­bilien­unter­nehmen des Bundes. Es gehört zum Geschäfts­bereich des Bundes­finanz­ministeriums und handelt nach den modernen Standards der Immo­bilien­wirt­schaft. Aufgaben­schwer­punkte sind das ein­heit­liche Immo­bilien­manage­ment des Bundes, die Immo­bilien­verwal­tung und der -verkauf sowie die forst- und natur­schutz­fach­liche Betreuung der Gelände­liegen­schaften. Bundes­weit arbeiten rund 7.000 Beschäftigte für die BImA, verteilt auf die Zentrale in Bonn und neun Direktionen. Die BImA wird von einem Vorstand geleitet und ist organi­satorisch in verschiedene Geschäfts­bereiche gegliedert. Zu den operativen Geschäfts­bereichen zählen das Facility Management, Port­folio­manage­ment, Verkauf, Verwaltungs­aufgaben und der Bundesforst.

In der Direktion Koblenz ist die folgende Position am Arbeitsort Koblenz unbefristet zu besetzen:

Leiterin / Leiter (w/m/d) des Immobilienmanagements
im Geschäftsbereich Facility Management (außertarifliche Vergütung)

Stellenbeschreibung

Zum Facility Management zählt das einheitliche Verwalten und Bewirt­schaften der Bundes­immo­bilien sowie die Deckung der Grund­stücks- und Raum­bedarfe für Bundes­zwecke. In diesem Zusammen­hang nimmt die BImA die Rolle als Eigen­tümerin, Vermieterin, Mieterin oder Bau­herrin wahr. Die Leitung des Geschäfts­bereichs Facility Manage­ment in der Direktion Koblenz ist verant­wort­lich für aktuell 1.365 Miet­verträge mit einer Brutto­grund­fläche (BGF) von 7 Mio. Quadrat­metern. Damit werden Einnahmen aus der Vermietung, Verpach­tung und Nutzung der Liegen­schaften mit einem Gesamt­volumen von 450 Mio. EUR jährlich sowie Ausgaben für Bau­investitionen, Bau­unter­halt und Bewirt­schaftung sowie Personal­aufwand in Höhe von 180 Mio. EUR verant­wortet. Die Leitungs­spanne erstreckt sich dabei auf rund 380 Personen, wobei 32 Personen direkt unter­stellt sind.

Das Aufgabengebiet im Einzelnen:

  • Leitung der Hauptstelle Facility Management der Direktion Koblenz
  • Verantwortliche Steuerung und Führung des Personals sowie Organi­sation der Haupt­stelle mit dem Ziel des ange­messenen und aufgaben­gerechten Personal­einsatzes, einer effizienten Aufgaben­erledigung und Zielerreichung
  • Abschluss von Zielvereinbarungen mit dem Vorstand/der Sparten­leitung sowie den Abteilungs­leitungen bzw. Objekt­manage­ment­teams in der Hauptstelle
  • Strategische Ausrichtung der Hauptstelle im Hinblick auf die Erfüllung der Vorgaben aus den Zielvereinbarungen bzw. zur Umsetzung des Unternehmens­konzeptes, internes Controlling und Bench­marking der Ziel­erreichung sowie Ergebnis­verantwortung
  • Budgetplanung und -verantwortung, Kosten­stellen­verantwortung
  • Kommunikation und Führen von schwierigen Verhandlungen mit Kundinnen und Kunden, Vertrags­parteien und sonstigen Dritten
  • Fachliche Begleitung von Einzelfällen in übergeordneten Angelegen­heiten oder mit besonderer bzw. richtungs­weisender Bedeutung
  • Vertretung der Hauptstelle sowie der Interessen der BImA nach innen und außen
  • Schnittstelle zu anderen Sparten auf regionaler Ebene
  • Verantwortung des Arbeits- und Gesundheits­schutzes inner­halb der Hauptstelle

Auf dem Arbeitsplatz fallen – teilweise mehrtägige – Dienst­reisen im gesamten Bundes­gebiet an.

Anforderungsprofil

Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom bzw. akkreditierter Master­abschluss, der den Zugang zum höheren Dienst ermög­licht) mit rechts­wissen­schaft­lichem, wirt­schafts­wissen­schaft­lichem, bau­fach­lichem oder tech­nischem Hinter­grund oder ver­gleich­bare Quali­fikation


Fachkompetenzen:

  • Umfangreiche Erfahrungen und mehrjährige Tätigkeit in leitender und verantwortungs­voller Position
  • Aktuelle und umfassende Fachkenntnisse sowie langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Immo­bilien­verwal­tung und Immo­bilien­bewirt­schaftung


Weitere Anforderungen:

  • Ausgeprägte Fähigkeit zur Personalführung
  • Ausgeprägtes Planungs- und Organisationsvermögen, Befähigung zum wirt­schaft­lichen Denken und Handeln
  • Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzep­tionellen Arbeiten
  • Ausgeprägtes Verhandlungsgeschick
  • Hohe soziale Kompetenz, Fähigkeit zum teamorientierten Handeln und zur Konfliktlösung
  • Sicheres Urteilsvermögen verbunden mit der Fähigkeit, schwierige Entscheidungen zu treffen und Verant­wortung zu übernehmen
  • Fähigkeit, Potentiale des Personals zu erhalten bzw. zu entwickeln und die Ziele des Bundes­gleich­stellungs­gesetzes umzusetzen


Wir bieten Ihnen:

  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin
  • Eine leistungsgerechte, übertarifliche Bezahlung entsprechend der BesGr. B 2 BBesO 
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung
  • Fortbildungsangebote sowie berufliche Weiterentwicklung
  • Kurse zur Gesundheitsförderung und Vorsorgemaßnahmen sowie gesundes Arbeiten
  • Vorhandene Parkgelegenheiten sowie die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben
  • Unterstützung bei der Suche nach möglichst arbeitsortnahem und bezahl­barem Wohn­raum im Rahmen der Wohnungs­fürsorge des Bundes

Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundes­gleich­stellungs­gesetz, schwer­behinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX vor­rangig berück­sichtigt.

Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immo­bilien­aufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen – insbe­sondere auf höher­wertigen Dienst­posten – zu erhöhen und fordert des­halb Frauen beson­ders zu Bewerbungen auf.

Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grund­sätz­lich auch für Teil­zeit­beschäf­tigung geeignet. Gehen entsprechende Bewer­bungen ein, wird für den jewei­ligen Arbeits­platz geprüft, ob den Teil­zeit­wünschen im Rahmen der dienst­lichen Mög­lich­keiten (insbe­sondere Anfor­derungen des Arbeits­platzes, gewünschte Gestal­tung der Teil­zeit) entsprochen werden kann.

Die Einstellung erfolgt unbefristet. Die Eingruppierung erfolgt außer­tarif­lich entsprechend der Besoldungs­gruppe B 2 BBesO.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivations­schreiben, Lebens­lauf, Arbeits­zeug­nisse, Abschluss­zeug­nisse etc.) – vorzugs­weise per E-Mail – unter Angabe der Kennziffer KOFM bis zum 28. Oktober 2019 an:

Bewerbung-Zentrale@bundesimmobilien.de
oder nutzen Sie den Postweg:

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Sparte Organisation und Personal
Ellerstraße 56, 53119 Bonn

Haben Sie noch Fragen?
Für fachliche Fragen stehen Ihnen Frau Grüttner von Wangenheim unter der Tele­fon­nummer 069 95937-215 und für personal­recht­liche Fragen Frau Gerdes unter der Tele­fon­nummer 0228 37787-764 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie auch auf www.bundesimmobilien.de.

Kontakt
Frau
Grüttner von Wangenheim
 069 95937-215
Anschrift
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Sparte Organisation und Personal
Ellerstraße 56
53119 Bonn
Eintrittsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Referenz
KOFM