Leiterin / Leiter (w/m/d) des Kundencenters München des Regionalbereiches Süd

  Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
 München  Vollzeit, Teilzeit
 Stellenangebot vom 29.03.2021

Unser Unternehmen

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist eine der größten Immobilieneigentümerinnen Deutschlands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien über militärische und ehemals militärische Flächen bis hin zu forst- und landwirtschaftlichen Arealen. Kernauf­gabe ist die einheitliche Verwaltung und Bewirtschaftung der Liegenschaften des Bundes. Bundesweit arbeiten rund 7.100 Beschäftigte für das kaufmännisch geführte Unternehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock.

Die Direktion München sucht für die Sparte Wohnen am Dienstort München zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen:

Leiterin / Leiter (w/m/d)
des Kundencenters München des Regionalbereiches Süd
(Entgeltgruppe 14 TVöD Bund, Kennziffer SDWO 2000)

Die Einstellung erfolgt unbefristet.

Stellenbeschreibung

Leitung und Steuerung des Kundencenters München, dabei insbesondere:

  • Wahrnehmung aller mit der Führung des Kundencenters verbundenen sach- und personenbezogenen Leitungs- und Führungsfunktionen, u. a.
    • Personalführung und Steuerung des Personaleinsatzes, Durchführung von Beurteilungen
    • Koordinierung und Sicherstellung der Aufgabenerledigung einschließlich Ergebniskontrolle
    • fachliche Anleitung und Unterstützung der nachgeordneten Beschäftigten
    • Förderung und Umsetzung von Maßnahmen zur Personalentwicklung
  • Eigenverantwortliche finanzielle und wirtschaftliche Steuerung des Kundencenters
  • Umsetzung der Geschäftspolitik sowie von grundsätzlichen Regelungen im Zuständigkeitsbereich, Mitwirken bei Veränderungs- und Optimierungsprozessen
  • Kundencentercontrolling auf der Basis betriebs- und immobilienwirtschaftlicher Konzepte
  • Steuerung der Wirtschaftlichkeit der Liegenschaften im Bereich des Kundencenters, Umsetzung der Maßnahmen zur Kosten- und Einnahmeoptimierung
  • Durchführung und Steuerung von Baumaßnahmen
  • Führen von schwierigen, bedeutsamen Verhandlungen mit Vertragspartnern und sonstigen Dritten
  • Bearbeitung von Einzelfällen insbesondere in Fällen, bei denen zur Lösung juristische Fachkenntnisse benötigt werden

Anforderungsprofil

Qualifikation:
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Rechtswissenschaften (zweites Staatsexamen) oder der Wirtschaftswissenschaften wie bspw. Ökonomie/Betriebswirtschaft (Diplom oder Master) oder auf andere Weise erworbene vergleichbare fachliche Qualifikation
Fachkompetenzen:
  • Umfassende Fachkenntnisse sowie mehrjährige und aktuelle praktische Erfahrungen im Bereich der Verwaltung und Bewirtschaftung von Wohnliegenschaften
  • Mehrjährige Führungserfahrung
  • Sehr gute Rechtskenntnisse im allgemeinen Vertragsrecht
  • Grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Bereitschaft zur Teilnahme am Pflichtlehrgang „Führung kompakt für erfahrene Führungskräfte“
  • Fundierte Kenntnisse im IT-Fachverfahren SAP, bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich der IT-Standardanwendungen (MS Office)
Weitere Anforderungen:
  • Bereitschaft und Befähigung, die Leistungsfähigkeit der Beschäftigten zu erhalten und zu fördern sowie die Gleichstellung umzusetzen
  • Hohe Leistungsbereitschaft sowie die Fähigkeit, sich engagiert in wechselnde Aufgabenfelder einzuarbeiten und auch erhöhten Arbeitsanfall selbstständig, gründlich und zielorientiert zu bewältigen
  • Fähigkeit zum teamorientierten Handeln, Vorbildfunktion
  • Ausgeprägtes Planungs- und Organisationsvermögen
  • Fähigkeit, analytisch zu arbeiten und Probleme zu lösen
  • Hohes Maß an Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Gutes Urteilsvermögen, verbunden mit Entscheidungs- und Verantwortungsbereitschaft
  • Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Ausgeprägte Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten
  • Hohes Maß an Sozialkompetenz, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und sicheres Auftreten
  • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zu Dienstreisen (auch als Selbstfahrer/in)

Wir bieten Ihnen:
  • Bezahlung entsprechend dem TVöD (Entgeltgruppe 14 Teil I der Anlage 1 zum TV EntgO Bund) sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen (Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung)
  • Eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
  • Flexible Arbeitszeiten und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf


Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt.

Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen – insbesondere auf höherwertigen Arbeitsplätzen – zu erhöhen und fordert deshalb Frauen besonders zu Bewerbungen auf.

Die Arbeitsplätze sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Bei entsprechenden Bewerbungen erfolgt die Überprüfung, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Ansprechpersonen:
Für fachliche Fragen steht Ihnen Frau Werner unter der Telefonnummer 0821 44482-13 gerne zur Verfügung.

Bewerben Sie sich

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, die eine lückenlose Darstellung des Werdegangs wiedergeben, richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis spätestens zum 24. April 2021 gerne per E-Mail an die

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben – Direktion München
Hauptstelle Organisation und Personal
Sophienstraße 6 • 80333 München

Kontakt
Frau
Werner
 0821 44482-13
Anschrift
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Hauptstelle Organisation und Personal
Sophienstraße 6
80333 München
Eintrittsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Referenz
SDWO 2000