Leiterin (w/m/d) der Abteilung Bau- und Gebäudemanagement

  Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main
 Vollzeit
 Stellenangebot vom 10.07.2021

Unser Unternehmen

Die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main (HfMDK) versteht sich als Universität der performativen Künste und ihrer Wissenschaften. Sie ist Hessens Hochschule für Musik, Theater, Tanz und deren Vermittlung. Sie fördert Reflexion und Interdiszi­pli­na­rität, bezieht sich konsequent auf die Gegenwart und übernimmt gesellschaftliche Verant­wortung. Sie ist höchster Qualität in allen Leistungsbereichen verpflichtet. Die HfMDK sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Leiter*in (w/m/d) der Abteilung Bau- und Gebäudemanagement (E12 / E13 TV-H, Vollzeit, unbefristet) Die HfMDK ist auf mehrere Standorte in Frankfurt verteilt. Der Haupt­standort befindet sich an der Eschersheimer Landstraße und besteht aus 4 Gebäudeteilen (HNF = 7.489 qm) mit unterschiedlichem Erbauungsalter. Des Weiteren gibt es mehrere Anmietungen mit einer Gesamtfläche von 4.742 qm. Als Führungskraft mit derzeit acht Mitarbeiter*innen sorgen Sie und Ihr Team für den unbeeinträchtigten Betrieb und die Nutzbarkeit der Liegenschaften, die Funktionsfähigkeit der technischen Anlagen sowie für einen optimalen Arbeits- und Brandschutz an der Hochschule. Zudem tragen Sie zur Entwicklung einer nachhaltigen Hochschule im Sinne des Klimaschutzes bei. Ihre Aufgabenschwerpunkte: Sie stellen den einwandfreien technischen Betrieb und Zustand der Hochschulgebäude sicher, einschließlich der Frei- und Verkehrs­anlagen sowie der technischen Anlagen unter Einhaltung der gesetz­lichen Vorschriften und aller Prüf- und Überwachungs­pflichten Sie entscheiden über Beschaffungen für die Haustechnik, Infra­struktur und den Abteilungsbedarf im Rahmen Ihres zugewiesenen Budgets Sie sind Ansprechperson für Nutzer*innen der Liegenschaften und technischen Einrichtungen und für das externe Wach- und Reinigungspersonal zuständig Sie vertreten die baulichen Interessen der Hochschule bei allen Sanierungsvorhaben Sie sind für die Planung und Ausführung von hochschuleigenen Investitions-, Wartungs-, Reparatur- und Sanierungs­projekten verantwortlich (inklusive Erstellung von Leistungsverzeichnissen und Ausführungsplanung) Sie entwickeln Konzepte zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit und Effektivität für den Betrieb der Liegenschaft und der zentralen Dienste Sie bearbeiten Grundsatzfragen im Bereich Arbeitssicherheit, Arbeitsschutz und Brandschutz Sie betreuen Grundstücks- und Mietangelegenheiten Sie arbeiten mit der*dem Nachhaltigkeitsbeauftragten zusammen und entwickeln Maßnahmen zur CO2-Reduzierung Ihr Profil: Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtungen Bauingenieurwesen, Architektur oder Gebäudetechnik / Facility-Management oder vergleichbare Qualifikation (z. B. Fachwirt oder durch entsprechende Berufspraxis vergleichbare Kenntnisse) Mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung Grundlegende Kenntnisse im Facility-Management Mehrjährige Berufserfahrung und fundierte Kenntnisse in der Planung und Durchführung von Sanierungsvorhaben und Bauunterhaltungsarbeiten im öffentlichen Raum (inklusive öffentliche Vergabeverfahren) Verantwortungsbewusstes, wirtschaftliches und kostenbewusstes Handeln Hohe Einsatzbereitschaft, Verhandlungsgeschick und Durch­setzungs­vermögen Organisationsgeschick und eine kreative, lösungsorientierte Arbeitsweise Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit Gute Kenntnisse der gängigen Standard-Software (MS Office-Produkte und CAD) Von Vorteil sind Berufserfahrung an einer Hochschule oder einer sonstigen Institution des öffentlichen Dienstes. Wir bieten: Ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet in einem künstlerischen Umfeld Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung Wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team Eine unbefristete Stelle mit einer Vergütung je nach individuellen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 12 oder 13 (TV-H) mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden Die Möglichkeit zur regelmäßigen Fortbildung Das LandesTicket Hessen 2021 für die kostenlose Nutzung des Nahverkehrs im Land Hessen Die HfMDK legt Wert auf Vielfalt und Toleranz und fördert die Gleich­berechtigung der Geschlechter. Wir unterstützen unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Bewerbungen von Frauen mit entsprechenden Qualifikationen sind ausdrücklich erwünscht. Menschen mit Behinderung im Sinne des § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für Ihre Fragen steht Ihnen Frau Kerstin Hort-Schelm, Kanzlerin, E-Mail: kerstin.hort-schelm@hfmdk-frankfurt.de zur Verfügung. Weitere Informationen zur HfMDK finden Sie unter: http://www.hfmdk-frankfurt.de Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) werden bis zum 05.08.2021 (Posteingang) erbeten an die Personalabteilung, Eschersheimer Landstraße 29-39, 60322 Frankfurt am Main oder per E-Mail an bewerbung@hfmdk-frankfurt.de, Kennwort: Leitung Bau- und Gebäudemanagement. Bitte reichen Sie die Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden. Datenschutzhinweis: Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber der Personal­abteilung schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Daten vollständig gelöscht. Abteilungsleiter Abteilungsleiterin Leiter Leiterin Leitung Abteilungsleitung Bau Baumanagement Gebäude Gebäudemanagement Frankfurt am Main Hessen Technik Techniker Technikerin Bauingenieur Bauingenieurin Fachwirt Fachwirtin Hausmeister Hausmeisterin Handwerker Handwerkerin

Stellenbeschreibung

  • Sie stellen den einwandfreien technischen Betrieb und Zustand der Hochschulgebäude sicher, einschließlich der Frei- und Verkehrs­anlagen sowie der technischen Anlagen unter Einhaltung der gesetz­lichen Vorschriften und aller Prüf- und Überwachungs­pflichten
  • Sie entscheiden über Beschaffungen für die Haustechnik, Infra­struktur und den Abteilungsbedarf im Rahmen Ihres zugewiesenen Budgets
  • Sie sind Ansprechperson für Nutzer*innen der Liegenschaften und technischen Einrichtungen und für das externe Wach- und Reinigungspersonal zuständig
  • Sie vertreten die baulichen Interessen der Hochschule bei allen Sanierungsvorhaben
  • Sie sind für die Planung und Ausführung von hochschuleigenen Investitions-, Wartungs-, Reparatur- und Sanierungs­projekten verantwortlich (inklusive Erstellung von Leistungsverzeichnissen und Ausführungsplanung)
  • Sie entwickeln Konzepte zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit und Effektivität für den Betrieb der Liegenschaft und der zentralen Dienste
  • Sie bearbeiten Grundsatzfragen im Bereich Arbeitssicherheit, Arbeitsschutz und Brandschutz
  • Sie betreuen Grundstücks- und Mietangelegenheiten
  • Sie arbeiten mit der*dem Nachhaltigkeitsbeauftragten zusammen und entwickeln Maßnahmen zur CO2-Reduzierung

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtungen Bauingenieurwesen, Architektur oder Gebäudetechnik / Facility-Management oder vergleichbare Qualifikation (z. B. Fachwirt oder durch entsprechende Berufspraxis vergleichbare Kenntnisse)
  • Mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung
  • Grundlegende Kenntnisse im Facility-Management
  • Mehrjährige Berufserfahrung und fundierte Kenntnisse in der Planung und Durchführung von Sanierungsvorhaben und Bauunterhaltungsarbeiten im öffentlichen Raum (inklusive öffentliche Vergabeverfahren)
  • Verantwortungsbewusstes, wirtschaftliches und kostenbewusstes Handeln
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Verhandlungsgeschick und Durch­setzungs­vermögen
  • Organisationsgeschick und eine kreative, lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Kenntnisse der gängigen Standard-Software (MS Office-Produkte und CAD)

Von Vorteil sind Berufserfahrung an einer Hochschule oder einer sonstigen Institution des öffentlichen Dienstes

Wir bieten:

  • Ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet in einem künstlerischen Umfeld
  • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • Wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team
  • Eine unbefristete Stelle mit einer Vergütung je nach individuellen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 12 oder 13 (TV-H) mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden
  • Die Möglichkeit zur regelmäßigen Fortbildung
  • Das LandesTicket Hessen 2021 für die kostenlose Nutzung des Nahverkehrs im Land Hessen

Die HfMDK legt Wert auf Vielfalt und Toleranz und fördert die Gleich­berechtigung der Geschlechter. Wir unterstützen unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Bewerbungen von Frauen mit entsprechenden Qualifikationen sind ausdrücklich erwünscht. Menschen mit Behinderung im Sinne des § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Ihre Fragen steht Ihnen Frau Kerstin Hort-Schelm, Kanzlerin, E-Mail: kerstin.hort-schelm@hfmdk-frankfurt.de zur Verfügung.

Weitere Informationen zur HfMDK finden Sie unter: http://www.hfmdk-frankfurt.de

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) werden bis zum 05.08.2021 (Posteingang) erbeten an die Personalabteilung, Eschersheimer Landstraße 29-39, 60322 Frankfurt am Main oder per E-Mail an bewerbung@hfmdk-frankfurt.de, Kennwort: Leitung Bau- und Gebäudemanagement.

Bitte reichen Sie die Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden.

Datenschutzhinweis: Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber der Personal­abteilung schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Daten vollständig gelöscht.




Kontakt
Frau
Kerstin Hort-Schelm
Eintrittsdatum
ab sofort