Leitung (m/w/d) Hochbau / Bauunterhalt

  Germanisches Nationalmuseum
 Nürnberg  Vollzeit
 Stellenangebot vom 22.06.2022

Unser Unternehmen

Das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg ist das größte kultur­geschichtliche Museum des deutschen Sprachraums und bietet mehr als 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sichere Arbeits­plätze im öffentlichen Dienst. Seine Gebäude spannen architektonisch einen Bogen vom 14. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Ab 01.11.2022 ist in unserer Technischen Abteilung die Stelle Leitung (m/w/d) Hochbau / Bauunterhalt Vollzeit, unbefristet zu besetzen. Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen: Planung, Ausschreibung und Abwicklung von Maßnahmen des Bau­unterhalts einschließlich kleinerer Umbau- und Sanierungs­maßnahmen an den denkmal­geschützten Museums­gebäuden und der Gebäude­technik Wahrnehmung der Bauleitung / Projekt­leitung / Bauherren­funktion bei derartigen Maßnahmen Ausschreibung, Steuerung und Kontrolle von externen Architekten/-innen, Fachplaner/innen und sonstigen Dienst­leistern/-innen stellvertretende Leitung der Technischen Abteilung mit Führungs­verantwortung für Mitarbeiter/innen Mittelbewirtschaftung Einstellungsvoraussetzungen: ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. / Bachelor / Master) der Fach­richtung Architektur oder Bau­ingenieur­wesen mindestens fünf Jahre einschlägige Berufs­erfahrung nachgewiesene Erfahrung im Projekt­management und im öffentlichen Vergaberecht (VOB, UVgO, VgV, HOAI) MS-Office-Kenntnisse werden vorausgesetzt; Grundkenntnisse in CAD und AVA sind wünschenswert Darüber hinaus erwarten wir: ein hohes Maß an Eigen­initiative, Selbst­ständigkeit und Team­fähigkeit Flexibilität und Offenheit für Innovationen Planungs- und Organisations­vermögen Erfahrung in Personalführung Kostenbewusstsein Wir bieten: eine Bezahlung nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) - bei Vorliegen der notwendigen Voraus­setzungen bis Entgelt­gruppe 12 TV-L individuelle Fortbildungs­möglichkeiten Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeits­zeiten ein vergünstigtes Jobticket für den ÖPNV Wir vom Germanischen Nationalmuseum begrüßen Vielfalt und freuen uns daher über Bewerbungen von qualifi­zierten Menschen, unab­hängig von ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft sowie von Geschlecht, Religion, Welt­anschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität. Schwer­behinderte Bewerber*innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wenn Sie sich vorstellen können, diese Aufgaben zu übernehmen, dann freuen wir uns, Sie kennenzulernen! Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens zum 17.07.2022 an bewerbungen@gnm.de oder Germanisches Nationalmuseum, Personalreferat, Kennziffer 50200, Kornmarkt 1, 90402 Nürnberg. Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Frank Stolpmann (0911 1331-134) gerne zur Verfügung. LEIBNIZ-FORSCHUNGSMUSEUM FÜR KULTURGESCHICHTE

Stellenbeschreibung

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:
  • Planung, Ausschreibung und Abwicklung von Maßnahmen des Bau­unterhalts einschließlich kleinerer Umbau- und Sanierungs­maßnahmen an den denkmal­geschützten Museums­gebäuden und der Gebäude­technik
  • Wahrnehmung der Bauleitung / Projekt­leitung / Bauherren­funktion bei derartigen Maßnahmen
  • Ausschreibung, Steuerung und Kontrolle von externen Architekten/-innen, Fachplaner/innen und sonstigen Dienst­leistern/-innen
  • stellvertretende Leitung der Technischen Abteilung mit Führungs­verantwortung für Mitarbeiter/innen
  • Mittelbewirtschaftung

Anforderungsprofil

Einstellungsvoraussetzungen:
  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. / Bachelor / Master) der Fach­richtung Architektur oder Bau­ingenieur­wesen
  • mindestens fünf Jahre einschlägige Berufs­erfahrung
  • nachgewiesene Erfahrung im Projekt­management und im öffentlichen Vergaberecht (VOB, UVgO, VgV, HOAI)
  • MS-Office-Kenntnisse werden vorausgesetzt; Grundkenntnisse in CAD und AVA sind wünschenswert
Darüber hinaus erwarten wir:
  • ein hohes Maß an Eigen­initiative, Selbst­ständigkeit und Team­fähigkeit
  • Flexibilität und Offenheit für Innovationen
  • Planungs- und Organisations­vermögen
  • Erfahrung in Personalführung
  • Kostenbewusstsein
Wir bieten:
  • eine Bezahlung nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) – bei Vorliegen der notwendigen Voraus­setzungen bis Entgelt­gruppe 12 TV-L
  • individuelle Fortbildungs­möglichkeiten
  • Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeits­zeiten
  • ein vergünstigtes Jobticket für den ÖPNV

Wir vom Germanischen Nationalmuseum begrüßen Vielfalt und freuen uns daher über Bewerbungen von qualifi­zierten Menschen, unab­hängig von ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft sowie von Geschlecht, Religion, Welt­anschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität. Schwer­behinderte Bewerber*innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie sich vorstellen können, diese Aufgaben zu übernehmen, dann freuen wir uns, Sie kennenzulernen! Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens zum 17.07.2022 an bewerbungen@gnm.de oder

Germanisches Nationalmuseum, Personalreferat, Kennziffer 50200, Kornmarkt 1, 90402 Nürnberg.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Frank Stolpmann (0911 1331-134) gerne zur Verfügung.

LEIBNIZ-FORSCHUNGSMUSEUM FÜR KULTURGESCHICHTE

Kontakt
Herr
Frank Stolpmann
 0911 1331-134
Eintrittsdatum
ab 01.11.2022