Leitung (w/m/d) der Hauptstelle Facility Management Neubau (außertarifliche Vergütung)

 Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
 Berlin  Vollzeit, Teilzeit
 Stellenangebot vom 15.01.2020

Unser Unternehmen

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) ist das zentrale Immobilienunternehmen des Bundes. Es gehört zum Geschäftsbereich des Bundesfinanzministeriums und handelt nach den modernen Standards der Immobilienwirtschaft. Aufgabenschwerpunkte sind das einheitliche Immobilienmanagement des Bundes, die Immobilienverwaltung und der -verkauf sowie die forst- und naturschutzfachliche Betreuung der Geländeliegenschaften. Bundesweit arbeiten rund 7.000 Beschäftigte für die BImA, verteilt auf die Zentrale in Bonn und neun Direktionen. Die BImA wird von einem Vorstand geleitet und ist organisatorisch in verschiedene Geschäftsbereiche gegliedert. Zu den operativen Geschäftsbereichen zählen das Facility Management, Portfoliomanagement, Verkauf, Verwaltungsaufgaben und der Bundesforst. In der Direktion Berlin ist die

Leitung (w/m/d) der Hauptstelle Facility Management Neubau (außertarifliche Vergütung)

am Arbeitsort Berlin unbefristet zu besetzen.

Stellenbeschreibung

  • Leitung der Hauptstelle Facility Management der Direktion Berlin (Neubau)
  • Verantwortliche Steuerung und Führung des Personals sowie Organisation der Haupt­stelle mit dem Ziel des angemessenen und aufgabengerechten Personaleinsatzes, einer effizienten Aufgabenerledigung und Zielerreichung
  • Abschluss von Zielvereinbarungen mit dem Vorstand / der Spartenleitung sowie den Abteilungsleitungen bzw. Objektmanagementteams / Baumanagementteams in der Hauptstelle
  • Strategische Ausrichtung der Hauptstelle im Hinblick auf die Erfüllung der Vorgaben aus den Zielvereinbarungen bzw. zur Umsetzung des Unternehmenskonzeptes, internes Controlling und Benchmarking der Zielerreichung sowie Ergebnisverantwortung
  • Budgetplanung und -verantwortung, Kostenstellenverantwortung
  • Kommunikation und Führen von schwierigen Verhandlungen mit Kunden, Vertragsparteien und sonstigen Dritten
  • Fachliche Begleitung von Einzelfällen in übergeordneten Angelegenheiten oder mit besonderer bzw. richtungsweisender Bedeutung
  • Vertretung der Hauptstelle sowie der Interessen der BImA nach innen und außen
  • Schnittstelle zu anderen Sparten auf regionaler Ebene
  • Verantwortung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes innerhalb der Hauptstelle
Auf dem Arbeitsplatz fallen – teilweise mehrtägige – Dienstreisen im gesamten Bundesgebiet an.

Anforderungsprofil

Qualifikation:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom / Master) mit rechtswissenschaftlichem, wirtschaftswissenschaftlichem, baufachlichem oder technischem Hintergrund oder vergleichbare Qualifikation

Fachkompetenzen:

  • Umfangreiche Erfahrungen und mehrjährige Tätigkeit in leitender und verant­wor­tungs­voller Position
  • Aktuelle und umfassende Fachkenntnisse sowie langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Immobilienverwaltung und Immobilienbewirtschaftung

Weitere Anforderungen:

  • Ausgeprägte Fähigkeit zur Personalführung
  • Ausgeprägtes Planungs- und Organisationsvermögen, Befähigung zum wirtschaftlichen Denken und Handeln
  • Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten
  • Ausgeprägtes Verhandlungsgeschick
  • Hohe soziale Kompetenz, Fähigkeit zum teamorientierten Handeln und zur Konfliktlösung
  • Sicheres Urteilsvermögen verbunden mit der Fähigkeit, schwierige Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen
  • Fähigkeit, Potentiale des Personals zu erhalten bzw. zu entwickeln und die Ziele des Bundesgleichstellungsgesetzes umzusetzen

Wir bieten Ihnen:
  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin
  • Eine leistungsgerechte, übertarifliche Bezahlung entsprechend der BesGr. B 2 BBesO 
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung
  • Fortbildungsangebote sowie berufliche Weiterentwicklung
  • Kurse zur Gesundheitsförderung und Vorsorgemaßnahmen sowie gesundes Arbeiten

Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt.

Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen – insbesondere auf höherwertigen Dienstposten – zu erhöhen und fordert deshalb Frauen besonders zu Bewerbungen auf.

Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeit-beschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Die Einstellung erfolgt unbefristet. Die Eingruppierung erfolgt außertariflich entsprechend der Besoldungsgruppe B 2 BBesO.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? 
Dann richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Abschlusszeugnisse etc.) – vorzugsweise per E-Mail – unter Angabe der Kennziffer BEFN bis zum 3. Februar 2020 an:

Bewerbung-Zentrale@bundesimmobilien.de

oder nutzen Sie den Postweg:

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Sparte Organisation und Personal
Ellerstraße 56
53119 Bonn

Haben Sie noch Fragen?

Für Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle stehen Ihnen Herr Erfen (fachlich) unter der Telefonnummer 0228 / 37787-950 sowie Frau Gerdes (personalrechtlich) unter der Telefonnummer 0228 / 37787-764 gerne zur Verfügung. 

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.bundesimmobilien.de.

Kontakt
Herr
Erfen
 0228 / 37787-950
Anschrift
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Sparte Organisation und Personal
Ellerstraße 56
53119 Bonn
Eintrittsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Referenz
BEFN