Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) Portfoliomanagement mit Schwerpunkt Transaktionsmanagement

 Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
 Münster  Vollzeit, Teilzeit
 Stellenangebot vom 02.01.2020

Unser Unternehmen

Die Niederlassung Münster des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d)

Portfoliomanagement mit Schwerpunkt Transaktionsmanagement

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über 4.300 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen, modernisieren, bewirtschaften und verkaufen technisch und architektonisch hoch komplexe Immobilien. Mehr als 2.200 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Mehr Informationen über den BLB NRW und die jeweiligen Standorte finden Sie auf unserer Internetseite.

Stellenbeschreibung

  • Mitwirkung bei der Erstellung und Anpassung von Standort- und Immobilienkonzepten und den daraus abzuleitenden Immobilienstrategien
  • Erarbeitung von Nachverwertungsszenarien von entmieteten Liegenschaften und unbebauten Grundstücken
  • Selbstständige Vorbereitung und Steuerung des Ankaufs- und Vermarktungsprozesses
  • Selbstständige Erstellung von Ankaufs- und Verwertungsvorschlägen für den Zentralbereich An-/Verkauf
  • Konzeptionierung, Steuerung und Bewertung von An- und Verkäufen
  • Qualitätssicherung der Due-Diligence-Unterlagen
  • Analyse sämtlicher für den An- und Verkauf relevanter Aspekte
  • Vertragsgestaltung in Abstimmung mit dem Zentralbereich An-/Verkauf und Justitiariat
  • Leerstandmanagement
  • Kommunikation mit Landes- und Kommunalbehörden
  • Allgemeine Eigentümeraufgaben sowie Bearbeitung und Vertragsgestaltung für Rechte an Grundstücken

Anforderungsprofil

Einstellungsvoraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Diplom/Bachelor/Master) der Fachrichtungen Immobilienwirtschaft, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsrecht, Architektur, Wirtschafts- oder Bauingenieurwesen.

  • Einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Immobilienwirtschaft
  • Kenntnisse der einschlägigen relevanten Rechtsvorschriften und entsprechende Erfahrung in der immobilien- und betriebswirtschaftlichen Umsetzung
  • Strukturierte, sorgfältige und zielorientierte Arbeitsweise
  • Teamorientierte Persönlichkeit mit Durchsetzungsstärke und starker Kundenorientierung
  • Verhandlungsgeschick
  • Selbstbewusster Auftritt und adressatengerechte Kommunikationskompetenz
  • Sichere Kenntnisse in den gängigen MS Office Produkten
  • Befähigung und Bereitschaft zur Führung eines Dienst-Kfz
  • Bereitschaft zur fachbezogenen Weiter-/Ausbildung

Was uns ausmacht:

Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen.

Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir begrüßen Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten im Sinne des § 2 SGB IX. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E13 TV-L-NRW mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.

Ansprechpartnerinnen:
Fachliche Ansprechpartnerin: Isabella Oppenberg (Rufnummer 0251 9370-724)
Recruiterin: Marie Teigeler (Rufnummer 0211 61700-331)

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 16.01.2020 über unser Onlinebewerbungsportal.

Weitere Informationen finden Sie unter www.blb.nrw.de
Kontakt
Frau
Isabella Oppenberg
 0251 9370-724
Eintrittsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt