Referatsleitung (m/w/d) Immobilienprojektentwicklung

  Erzbistum Hamburg
 Hamburg  Vollzeit
 Stellenangebot vom 09.10.2020

Unser Unternehmen

Wir suchen für die Abteilung Immobilien und Bau zum nächstmöglichen
Zeit­punkt im Rahmen einer Neubesetzung eine


Referatsleitung (m/w/d) Immobilienprojektentwicklung


Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit (39 Stunden/Woche)



Das Erzbistum Hamburg erstreckt sich über die Bundesländer Hamburg und Schleswig-Holstein sowie den Landesteil Mecklenburg und ist damit das flächenmäßig größte deutsche Bistum. Das Erzbischöfliche Generalvikariat ist zentrale Verwaltungseinheit, Aufsichtsbehörde und Beratungs­instanz für die nachgeordneten kirchlichen Körperschaften und Institutionen. Es nimmt in Bezug auf die diözesanen Körperschaften Aufgaben in konzeptioneller, finanz- und personalwirt­schaftlicher Hinsicht wahr und ist zugleich Dienstleistungszentrum für 28 Pastorale Räume, die katho­lischen Schulen sowie zahlreiche kirchliche und caritative Einrichtungen.

Ziele der Abteilung sind die bedarfsorientierte und wirtschaftliche Bereitstellung von Flächen und flächenbezogenen Dienstleistungen, die Betreuung der nachgeordneten kirchlichen Körperschaf­ten und Institutionen bei der Umsetzung baulicher Maßnahmen und bei der Sicherstellung eines rechtssicheren Betriebs sowie die immobilienwirtschaftliche und planerische Begleitung des Erneuerungsprozesses. Wir suchen für den Aufgabenbereich der Immobilienprojektentwicklung eine Referatsleitung (m/w/d) mit Personalverantwortung.

Stellenbeschreibung

  • Fach- und Führungsverantwortung eines Teams sowie Budgetplanung und -verantwortung im Bereich Immobilienprojektentwicklung
  • Erarbeitung, Umsetzung und Weiterentwicklung der Vermögens- und Immobilienreform im Erzbistum Hamburg für das Referat Immobilienprojektentwicklung
  • Steuerung aller Beteiligten im Bereich Immobilienprojektentwicklung unter besonderer Beachtung der Einbindung der unterschiedlichen Stakeholder
  • Management und Überwachung im Bereich Cash-Flow, Kosten und Budgetierung auf Projektebene; Gestaltung und Sicherstellung von Dokumentation, Reporting und des Prozessmanagements
  • Erarbeitung von Verwertungskonzepten für sog. Sekundärimmobilien im Sinn der Vermögens- und Immobilienreform und unter Beachtung der Immobilienportfoliostrategie des Erzbistums Hamburg auf Grundlage der systematisch durchgeführten Analysen

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Betriebswirtschaft mit immobilienwirtschaftlicher Zusatzqualifikation/Immobilienökonomie oder der Architektur/des Bauingenieurwesens und mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich Immobilienverwaltung und Projektarbeit oder vergleichbar, gute Kenntnisse von bau- und immobilienspezifischen IT-Anwendungen
  • Selbstständige, zuverlässige und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Führungskompetenz und Flexibilität
  • Unternehmerisches Denken und lösungsorientiertes Handeln
  • Wünschenswert: Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK)

Unser Angebot an Sie

  • Vergütung nach der Dienstvertragsordnung des Erzbistums Hamburg (DVO) in Anlehnung an den TVÖD-VKA, beim Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis zur  Entgeltgruppe 13
  • Zusatzversorgung durch die Kirchliche Zusatzversorgungskasse Köln (KZVK)
  • Zuschuss zum JobTicket des HVV
  • Ein moderner und sicherer Arbeitsplatz im Zentrum von Hamburg in einem freundlichen Team
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen

Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.10.20.
Bewerbungen von schwerbehinderten Personen sind ausdrücklich erwünscht.
Wir freuen uns auf Sie!
Bewerben
Eintrittsdatum
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt