Ressortleitung Bauwesen und Kunst

  Erzbischöfliches Ordinariat München
 München  Vollzeit
 Stellenangebot vom 15.10.2020

Unser Unternehmen

Das Erzbischöfliche Ordinariat München (EOM) ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising, zu der rund 1,67 Mio. Katholiken gehören.

Wir suchen zum 01.01.2021 eine erfahrene Führungspersönlichkeit als

Ressortleitung Bauwesen und Kunst.

Die Ressortleitung Bauwesen und Kunst verantwortet insbesondere die bau- und kunstfachliche Entwicklung und Zielerreichung in der Erzdiözese für das liturgische, pastorale und caritative Wirken der Kirche und stellt eine professionelle, nutzungsspezifische und nachhaltige Gebäudebewirtschaftung sicher.

Sie erwartet eine anspruchsvolle Gestaltungsaufgabe, in der Sie unter der Gesamtleitung und in Umsetzung der Zielvorgaben von Generalvikar und Amtschefin die übertragenen Aufgaben verantworten und weiterentwickeln. Mit den Bereichen Bau, Kunst und Facility Management stellen Sie ein anforderungsgerechtes, aufeinander abgestimmtes Beratungs- und Dienstleistungsangebot zur Erfüllung der vielfältigen Aufgaben sicher.

Stellenbeschreibung

  • Professionelle und ergebnisorientierte Steuerung und Verwaltung des Ressorts Bauwesen und Kunst
  • Entwicklung und Implementierung einer effektiven Baustrategie entlang den strategischen Zielen der Erzdiözese
  • Weiterentwicklung eines ziel- und bedarfsgerechten Baumanagements für die Erzdiözese und aller dazugehörigen Einrichtungen
  • Umsetzung und Weiterentwicklung der fachlichen Standards in den Bereichen Bau, Kunst und Facility Management
  • Verantwortung für die Einhaltung von Qualitätsstandards in allen kirchlichen Gebäuden
  • Entwicklung, Konzeption und Umsetzung von Betreiberkonzepten für die verschiedenen Gebäudearten der Erzdiözese sowie Gewährleistung der Wahrnehmung der Betreiberverantwortung
  • Vertretung der bau- und kunstfachlichen Belange in den Gremien der Erzdiözese
  • Verantwortung für die Zusammenarbeit (Vernetzung, Dialog) mit Kommunen und staatlichen Institutionen in den Bereichen Bau, Denkmalpflege, Städtebau und Kunst.

Anforderungsprofil

Für diese vielseitige Aufgabe mit großem Gestaltungsspielraum suchen wir eine Führungspersönlichkeit mit entsprechender Qualifikation (abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, bevorzugt Architektur oder eine gleichwertige Qualifikation). Mehrjährige Führungserfahrung in der Leitung einer vergleichbaren Organisationseinheit, vertiefte Kenntnisse im Prozess- und Projektmanagement, Erfahrung in der Denkmalpflege und idealerweise auch Kenntnisse der kirchlichen Besonderheiten und Strukturen sind Voraussetzung.

Wir erwarten ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, analytisches Denken und konzeptionelles Handeln verbunden mit Organisations- und Verhandlungsgeschick. Sie verfügen über hohe soziale Kompetenz, überdurchschnittliches Verantwortungsbewusstsein sowie Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit.

Die Zugehörigkeit zur Katholischen Kirche, Identifikation mit der Lehre der Katholischen Kirche und Loyalität zur Katholischen Kirche als Arbeitgeber setzen wir voraus.

Wir bieten Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz. Die Vergütung und die vertraglichen Bedingungen orientieren sich an der Bedeutung der Position. Die Beschäftigung erfolgt in einem außertariflichen Arbeitsverhältnis. Bei Vorliegen eines staatlichen Beamtenverhältnisses ist eine Übernahme in ein kirchliches Beamtenverhältnis möglich.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Der Arbeitsplatz ist nicht für Teilzeit geeignet. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Erzdiözese München und Freising fördert aktiv die Gleichstellung von Männern und Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders willkommen.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen ausschließlich über das Bewerbungsportal auf unserer Homepage https://www.erzbistum-muenchen.de/stellenangebote bis zum 10.11.2020. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: 2122.

Erzbischöfliches Ordinariat München
Personalplanung Ordinariat
Postfach 33 03 60, 80063 München
www.erzbistum-muenchen.de

Anschrift
Erzbischöfliches Ordinariat München
Personalplanung Ordinariat
Postfach 33 03 60
80063 München
Eintrittsdatum
zum 01.01.2021
Referenz
2122