Sachverständige*r (m/w/d) für die Geschäftsstelle des gemeinsamen Gutachterausschusses

 Stadtverwaltung Weil der Stadt
 Weil der Stadt  Vollzeit, Teilzeit
 Stellenangebot vom 04.09.2020
 Vorstellung per Videokonferenz möglich

Unser Unternehmen

Die Keplerstadt Weil der Stadt (19.200 Einwohner) ist ein lebendiges Unterzentrum mitten in der Naturregion Heckengäu mit hohem Lebens- und Freizeitwert und in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart mit S-Bahn-Anbindung gelegen.

Bei der Stadt Weil der Stadt arbeiten insgesamt etwa 400 Mitarbeiter*innen in verschiedenen Arbeitszeitmodellen in Voll-, Teilzeit oder auch auf geringfügiger Basis. Die Stadt Weil der Stadt ist ein öffentlicher Arbeitgeber. Deshalb sind unsere Arbeitsplätze krisensicher und bieten Ihnen langfristige Planungssicherheit. Uns ist die Zufriedenheit unserer Beschäftigten in Berufs- sowie Privatleben sehr wichtig. Neben dem jährlichen Urlaubsanspruch von 30 Tagen unterstützen wir durch flexible Gleitzeitregelungen und umfangreiche Teilzeitmodelle die familiären und lebensphasenabhängigen Bedürfnisse unserer Beschäftigten.
 
Bei der Stadt zu arbeiten bedeutet auch, dass man in der Stadt arbeitet. Unsere Beschäftigten verbringen ihre Lebens- und Arbeitszeit nicht in Staus auf Autobahnen, sondern sind vor Ort für unsere Bürgerinnen und Bürger tätig. Außerdem verfügt die Stadt durch die S-Bahn-Linie S6/S60 und zahlreiche Busverbindungen über eine gute Verkehrsanbindung, sodass sich auch der Heimweg problemlos gestaltet.

Die Bezahlung richtet sich nach den Tarifverträgen des öffentlichen Dienstes. Als öffentlicher Arbeitgeber garantieren wir eine sichere und pünktliche Zahlung des Gehaltes. Neben der Jahressonderzahlung, die zwischen 60 und 90 Prozent des regulären Monatsgehaltes beträgt, gibt es bei der Stadtverwaltung Weil der Stadt auch die sogenannte leistungsorientierte Bezahlung. Die Stadt Weil der Stadt bietet ihren Mitarbeitern eine tariflich abgesicherte betriebliche Altersversorgung über die Zusatzversorgungskasse ZVK. Hierdurch erhalten die Beschäftigten beim Eintritt in das Rentenalter zusätzlich zur gesetzlichen Altersrente eine Betriebsrente.

Die Verwaltung unterliegt einem stetigen Wandel an Anforderungen, Erwartungen und damit einhergehenden Aufgabenveränderungen. Für eine kontinuierliche Weiterentwicklung und Qualifikation der Mitarbeiter bieten wir den Beschäftigten ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsangebot Inhouse oder bei qualifizierten Fortbildungsträgern.

Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Im Rahmen unserer betrieblichen Gesundheitsvorsorge erhalten unsere Beschäftigten die Halbjahres-/Jahreskarte für das städtische Hallenbad zum halben Preis. Auch die Volkshochschule Leonberg/Weil der Stadt bietet ein umfangreiches Kursangebot, wobei Beschäftigte der Stadtverwaltung hierfür von uns einen jährlichen Zuschuss erhalten.

Die Gleichstellung von Mann und Frau wird bei uns als selbstverständlich angesehen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt. Die Stadt Weil der Stadt freut sich auch auf Bewerbungen von Interessentinnen und Interessenten unabhängig von ihrer Nationalität und Herkunft.


Die Kommunen Weil der Stadt, Aidlingen und Grafenau bilden einen gemeinsamen Gutachterausschuss und suchen zum nächstmöglichenZeitpunkt eine*n in Voll- oder Teilzeit beschäftigte*n


Sachverständige*n (m/w/d)für die Geschäftsstelle des gemeinsamen Gutachterausschusses

Stellenbeschreibung

Ihre wichtigsten Aufgaben:

  • Vorbereitung von Verkehrswertgutachten von bebauten und unbebauten Grundstücken sowie von Wertermittlungen nach der ImmoWertV
  • Eigenverantwortliche Mitarbeit an der Führung der Kaufpreissammlung und der Ermittlung der Daten nach dem BauGB
  • Analyse des örtlichen Immobilienmarktes sowie Erstellung des Grundstückmarktberichts und der Bodenrichtwerte 
  • Kommunikation der Ergebnisse und Erteilung von Auskünften aus der Kaufpreissammlung, zu Bodenrichtwerten, zum Immobilienmarkt und zur Gutachtenerstellung

Anforderungsprofil

Wir erwarten:

  • Ausbildung zum Immobilienfachwirt, besonders qualifizierte Techniker*innen, Studium der Fachrichtungen Architektur,  Bauingenieurwesen oder vergleichbaren Inhalten
  • Erfahrungen in der Immobilienwertermittlung und Kenntnisse von statistischen Auswertungsmethoden sind von Vorteil
  • Gute EDV-Kenntnisse (WinAKPS von Vorteil)
  • Gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und hohe Einsatz- und Fahrbereitschaft
  • Führerscheinklasse B

Wir bieten Ihnen:

  • Eine interessante und verantwortungsvolle Vollzeittätigkeit mit familienfreundlichen Gleitzeitregelungen
  • Leistungsgerechte Vergütung bis EG 10 TVöD (je nach Qualifikation), ein jährliches Leistungsentgelt und eine Jahressonderzahlung
  • Tariflich abgesicherte, betriebliche Altersvorsorge (ZVK)
  • Gute Fortbildungsmöglichkeiten und gesundheitsfördernde Maßnahmen


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis 04.10.2020 per E-Mail an bewerbung@weil-der-stadt.de senden. Für fachliche Auskünfte steht Ihnen der Leiter unseres Stadtbauamtes, Herr Lepelmann unter 07033 521-220 oder lepelmann@weil-der-stadt.de gerne zur Verfügung.


lebenswert lebendig.


Stadtverwaltung ° Marktplatz 4 ° 71263 Weil der Stadt
Telefon 07033 521-0 ° Fax 07033 521-122°
www.weil-der-stadt.de
Kontakt
Herr
Klaus Lepelmann
 07033 521-220
Anschrift
Stadtverwaltung Weil der Stadt
Stadtbauamt
Marktplatz 4
71263 Weil der Stadt
Eintrittsdatum
ab sofort