Stadtbaurätin/Stadtbaurat (m/w/d)

  Stadt Nienburg
 Nienburg  Vollzeit
 Stellenangebot vom 12.02.2021

Unser Unternehmen

Die zentral in Niedersachsen gelegene Kreisstadt mit rund 31.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt des Mittelweserraumes in einer verkehrsmäßig günstigen Lage zwischen den rund 50 km entfernt liegenden Städten Hannover, Minden, Celle und Bremen. Weitere Einzelheiten erfahren Sie unter www.nienburg.de. Bei der Stadt Nienburg/Weser ist die Wahlbeamtenstelle Stadtbaurätin/Stadtbaurat (m/w/d) neu zu besetzen. Die neue Stadtbaurätin bzw. der neue Stadtbaurat wird vom Rat der Stadt Nienburg/Weser für eine Amtszeit von 8 Jahren gewählt und in das Beamtenverhältnis auf Zeit berufen. Die Besoldung erfolgt gemäß der Niedersächsischen Kommunalbesoldungsverordnung nach Besoldungsgruppe B 2 zuzüglich der gesetzlichen Aufwandsentschädigung. Das Aufgabengebiet umfasst die Führung und Leitung des gesamten Baubereichs. Hierzu gehören insbesondere die Sachgebiete Stadtplanung und Umwelt, Bauordnung, Straßenbau, Gebäude- und Liegenschaftsverwaltung, Bau und Unterhaltung von Gebäuden und Gebäudereinigung. Die Stadtbaurätin oder der Stadtbaurat nimmt als Vertretung der Verwaltung an den Sitzungen des Rates, des Verwaltungsausschusses sowie der entsprechenden Fachausschüsse teil. Wir suchen eine fachlich und menschlich überzeugende Persönlichkeit, die in der Lage ist, den Bau- und Planungsbereich der Stadt Nienburg/Weser strategisch und operativ zu führen und die fachübergreifenden Interessen der Stadt, insbesondere bei der Umsetzung größerer Projekte, voranzubringen. Wir erwarten von Ihnen ein mit einem Master abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Architektur oder einen gleichwertigen Abschluss an einer Universität bzw. an einer technischen Hochschule, die Befähigung für die Laufbahn der Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt (höherer bautechnischer Verwaltungsdienst) der Fachrichtung Technische Dienste, ein einschlägiges Fachwissen im öffentlichen Bau-, Planungs- und Vergaberecht, eine möglichst mehrjährige Berufserfahrung im öffentlichen Dienst, eine ausgeprägte strategische Denkweise, eine hohe soziale Kompetenz, Kreativität, Eigenverantwortlichkeit, Selbstständigkeit, Eigeninitiative, Verhandlungsgeschick und eine ausgeprägte Fähigkeit zur konfliktlösenden Kommunikation, Erfahrungen in der Planung und Steuerung komplexer Projekte sowie Genderkompetenz und die Bereitschaft, mit der Verwaltungsleitung und den politischen Gremien der Stadt vertrauensvoll zusammenzuarbeiten und sie bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben objektiv und engagiert zu unterstützen. Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer modernen Stadtverwaltung, ein kollegiales und familienfreundliches Arbeitsumfeld, gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen sowie unsere Unterstützung bei allen Fragen, die im Zusammenhang mit einem Wohnungswechsel stehen (Wohnung, Kita, Schule etc.). Die Stadt Nienburg/Weser strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Diese Vielfalt ist damit Teil des Leitbildes der Stadtverwaltung. Die Stadt Nienburg/Weser ist daher bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das Frauen und Männern unabhängig von deren Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet. In diesem Zusammenhang ist die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern eine besondere Zielsetzung unseres Hauses. Wir möchten deshalb ausdrücklich Frauen ermutigen, sich zu bewerben. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Kontakt Für Rückfragen steht Ihnen Herr Jan Wendorf unter der Rufnummer 05021 / 87-441 (E-Mail: j.wendorf@nienburg.de) gerne zur Verfügung. Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich einverstanden, dass die von Ihnen übersandten Daten zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens Verwendung finden dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit widerruflich (Art. 7 Abs. 3 S. 1 Datenschutz-Grundordnung). Bitte senden Sie uns keine Bewerbungen per Post oder E-Mail zu, sondern nutzen Sie ausschließlich unser Eingabeportal »Bewerbung online« auf unserer Internetseite www.nienburg.de (Aktuelles > Stellenausschreibung > Allgemein > Stadtbaurätin/Stadtbaurat). Bitte laden Sie neben Ihrem Bewerbungsschreiben alle erforderlichen Nachweise dort hoch. Beachten Sie, dass bei Nichteinreichen der Nachweise mit der Bewerbung die betreffenden Punkte nicht berücksichtigt werden. Die Bewerbungsfrist endet mit Ablauf des 21.03.2021. Stadt Nienburg / Weser o Marktplatz 1 o 31582 Nienburg

Stellenbeschreibung

Das Aufgabengebiet umfasst die Führung und Leitung des gesamten Baubereichs. Hierzu gehören insbesondere die Sachgebiete Stadtplanung und Umwelt, Bauordnung, Straßenbau, Gebäude- und Liegenschaftsverwaltung, Bau und Unterhaltung von Gebäuden und Gebäudereinigung. Die Stadtbaurätin oder der Stadtbaurat nimmt als Vertretung der Verwaltung an den Sitzungen des Rates, des Verwaltungsausschusses sowie der entsprechenden Fachausschüsse teil.

Wir suchen eine fachlich und menschlich überzeugende Persönlichkeit, die in der Lage ist, den Bau- und Planungsbereich der Stadt Nienburg/Weser strategisch und operativ zu führen und die fachübergreifenden Interessen der Stadt, insbesondere bei der Umsetzung größerer Projekte, voranzubringen.

Anforderungsprofil

  • ein mit einem Master abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Architektur oder einen gleichwertigen Abschluss an einer Universität bzw. an einer technischen Hochschule,
  • die Befähigung für die Laufbahn der Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt (höherer bautechnischer Verwaltungsdienst) der Fachrichtung Technische Dienste,
  • ein einschlägiges Fachwissen im öffentlichen Bau-, Planungs- und Vergaberecht,
  • eine möglichst mehrjährige Berufserfahrung im öffentlichen Dienst,
  • eine ausgeprägte strategische Denkweise,
  • eine hohe soziale Kompetenz,
  • Kreativität, Eigenverantwortlichkeit, Selbstständigkeit, Eigeninitiative, Verhandlungsgeschick und eine ausgeprägte Fähigkeit zur konfliktlösenden Kommunikation,
  • Erfahrungen in der Planung und Steuerung komplexer Projekte sowie Genderkompetenz und
  • die Bereitschaft, mit der Verwaltungsleitung und den politischen Gremien der Stadt vertrauensvoll zusammenzuarbeiten und sie bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben objektiv und engagiert zu unterstützen.

Wir bieten Ihnen

  • eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer modernen Stadtverwaltung,
  • ein kollegiales und familienfreundliches Arbeitsumfeld,
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen sowie unsere Unterstützung bei allen Fragen, die im Zusammenhang mit einem Wohnungswechsel stehen (Wohnung, Kita, Schule etc.).

Die Stadt Nienburg/Weser strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Diese Vielfalt ist damit Teil des Leitbildes der Stadtverwaltung. Die Stadt Nienburg/Weser ist daher bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das Frauen und Männern unabhängig von deren Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet. In diesem Zusammenhang ist die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern eine besondere Zielsetzung unseres Hauses. Wir möchten deshalb ausdrücklich Frauen ermutigen, sich zu bewerben.

Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Kontakt

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Jan Wendorf unter der Rufnummer 05021 / 87-441 (E-Mail: j.wendorf@nienburg.de) gerne zur Verfügung.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich einverstanden, dass die von Ihnen übersandten Daten zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens Verwendung finden dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit widerruflich (Art. 7 Abs. 3 S. 1 Datenschutz-Grundordnung).

Bitte senden Sie uns keine Bewerbungen per Post oder E-Mail zu, sondern nutzen Sie ausschließlich unser Eingabeportal „Bewerbung online“ auf unserer Internetseite www.nienburg.de (Aktuelles > Stellenausschreibung > Allgemein > Stadtbaurätin/Stadtbaurat). Bitte laden Sie neben Ihrem Bewerbungsschreiben alle erforderlichen Nachweise dort hoch. Beachten Sie, dass bei Nichteinreichen der Nachweise mit der Bewerbung die betreffenden Punkte nicht berücksichtigt werden.

Die Bewerbungsfrist endet mit Ablauf des 21.03.2021.

Kontakt
Herr
Jan Wendorf
 05021 / 87-441
Eintrittsdatum
ab sofort