Jetzt Bewerberprofil anlegen und die Merkliste und weitere Services kostenlos nutzen! Zur Anmeldung
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Berlin
Vollzeit

Unser Unternehmen

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
- Wohnungsbauleitstelle -

Stellenbeschreibung

Bezeichnung: Tarifbeschäftigte/r mit wissenschaftlichem Hochschulstudium in der Wohnungsbauleitstelle
Entgeltgruppe: E 13 Teil I der Anlage A zum TV-L
Besetzbar: ab sofort
in Vollzeit oder Teilzeit
Befristung: unbefristet
Kennzahl: SenStadtWohn 70/2019

Arbeitsgebiet:

Anwendung und Weiterentwicklung des Berliner Modells der kooperativen Baulandentwicklung mit dem Schwerpunkt der Angemessenheitsprüfung städtebaulicher Ver-träge; Anwendung und Weiterentwicklung der Berechnungstools des Berliner Modells; Ermittlung von Immobilienwerten; Entwicklung und Implementierung eines Monitoring- und Controllingsystems städtebaulicher Verträge im Land Berlin in Zusammenarbeit mit den vertragsabschließenden Stellen im Land Berlin.

Wir bieten Ihnen eine unbefristete Einstellung beim Land Berlin, eine interessante und vielseitige Aufgabe in der Senatsverwaltung in einem Team qualifizierter und engagierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit flexibler Arbeitszeitgestaltung, guten Entwicklungsmöglichkeiten sowie eine nachhaltige Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Anforderungsprofil

Formale Voraussetzungen:

Erforderlich ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium - Diplom (Universität) oder Master - der Fachrichtungen Vermessungswesen bzw. Geodäsie, Grundstückswertermittlung, Stadt- und Regionalentwicklung oder Immobilienwirtschaft (Real Estate Management). Alternativ sind auch inhaltlich vergleichbare Studienabschlüsse oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen möglich. Gleichwertige Erfahrungen und Fähigkeiten beziehen sich auf erworbene Kenntnisse im ausgeschriebenen Arbeitsgebiet.

Im Idealfall verfügen Sie bereits über langjährige Berufserfahrung im vakanten Arbeitsgebiet (z.B. in der Wertermittlung von Grundstücken) oder haben ein technisches Referendariat absolviert.

Fachliche Kompetenzen:

In Betracht kommen nur Bewerber/innen, die über Kennt-nisse in der Immobilienwertermittlung (BauGB, Im-moWertV) verfügen.
Sehr wichtig sind Kenntnisse im Bauplanungs- und Bau-ordnungsrecht (BauGB, BauNVO, BauO Berlin), Kennt-nisse über städtebauliche Verträge und über die Ange-messenheitsprüfung städtebaulicher Verträge, Kenntnisse im Projekt- und Immobilienmanagement sowie Kenntnisse der IT-Fach- und Standardverfahren (z.B. MS Office, ins-besondere Excel), CAD-/GIS-Systeme und Datenbanken.

Außerfachliche Kompetenzen:

Für das Aufgabengebiet sind Belastbarkeit, Leistungsfä-higkeit, Organisationsfähigkeit, Flexibilität, Eigeninitiative und Verhandlungsgeschick, ebenso wie Verantwortungs-bereitschaft für das Ergebnis und Prioritätensetzung sehr wichtig. Weiterhin sind in der Zusammenarbeit mit ande-ren Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit sehr wichtig. Außerdem wird eine hohe Dienstleistungsorientie-rung im Rahmen eines adressadtengerechten Handelns erwartet.


Bewerbungsfrist:
23.08.2019


Bewerbungsunterlagen:
Aussagekräftige Bewerbungen sind unter Angabe der Kennzahl SenStadtWohn 70/2019 mit tabellarischem Lebenslauf einschließlich des beruflichen Werdegangs, aus dem die beson-dere Befähigung für das ausgeschriebene Arbeitsgebiet hervorgeht und einem aktuellen Ar-beitszeugnis (nicht älter als 12 Monate) einzureichen. Sollte ein aktuelles Zeugnis noch nicht vorliegen, bitte ich die Erstellung schnellstmöglich einzuleiten.

Bewerber/innen aus dem öffentlichen Dienst ergänzen Ihre Unterlagen bitte um eine Einver-ständniserklärung zur Personalakteneinsicht. Bitte teilen Sie in diesem Fall auch die E-Mailadresse oder Anschrift Ihrer personalaktenführenden Stelle mit.


Bewerbungsanschrift:
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Karriereportal der Berliner
Verwaltung. Dort finden Sie die Stellenausschreibung unter folgendem Link:

https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/Tarifbeschaeftigter-mit-wissenschaftl-Hochschulstudium-in--de-j8310.html

Hinweise:
Da Frauen in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt in der Entgeltgruppe 13 TV-L unterrepräsentiert sind, ist meine Verwaltung bestrebt, den Anteil von Frauen zu erhöhen bzw. sie beruflich zu fördern. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht und gern gesehen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzun-gen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Mit der Bewerbung entstehende Kosten (z.B. Fahrtkosten) können nicht erstattet werden.

Ansprechpersonen:

Fachspezifisch: Frau Schade
Telefon: 030 / 90139 4016
E-Mail: Grit.Schade@SenSW.berlin.de

Organisatorisch: Frau Kosanke
Telefon: 030 / 90139 4605
E-Mail: Andrea.Kosanke@SenSW.berlin.de
Anschrift
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Württembergische Straße 6
10707 Berlin