Verwaltungsangestellter (m/w/d) für das Referat G5

 Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
 Erlangen  Vollzeit
 Stellenangebot vom 14.05.2020

Unser Unternehmen

Die 1743 gegründete Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) gehört mit rund 38.000 Studierenden, 261 Studien­gängen, ca. 6.000 Beschäftigten im wissen­schaftlichen und nicht­wissen­schaftlichen Bereich und 500 Partnerschaften mit Universitäten in aller Welt zu den großen, forschungs­starken und international ausgerichteten Universitäten in Deutschland. Zahlreiche Spitzen­platzierungen bei nationalen und inter­nationalen Rankings wie auch in den Förderstatistiken der DFG belegen die Leistungs­fähig­keit der FAU. Die Zentrale Universitäts­verwaltung mit Sitz in Erlangen sucht zum nächst­möglichen Zeitpunkt zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren für die Abteilung G - Gebäudemanagement einen Verwaltungsangestellten (m/w/d) für das Referat G5 - Kaufmännisches Gebäudemanagement (Entgeltgruppe 9b TV-L, Vollzeit) Ihr Aufgabengebiet umfasst u.a.: Auftragsmanagement und Vertrags­angelegenheiten der Gebäude­bewirtschaftung im Bereich der Zentralen Raum­verwaltung der FAU (zentrale Raumvergabe, Abschluss von Mietverträgen, Vergabe von FM-Dienstleistungen) Prüfung und Genehmigung von Veranstaltungen (Gewährleistung sicherheits­rechtlicher Vorschriften sowie gesetzlicher Betreiber­pflichten im Rahmen von Veranstaltungen und Raum­überlassungen, Vollzug der Versammlungs­stätten­verordnung, Prüfung von Sicherheits­konzepten) Lehrraumbelegungsmanagement bezüglich der der Zentralen Raumverwaltung der FAU zugeordneten Hörsäle und Seminarräume Projektaufgaben im Bereich der Liegenschaftsverwaltung Notwendige Qualifikation: abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor / Diplom [FH]) im Bereich Öffentliche Verwaltung / Public Management, Betriebs­wirtschafts­lehre oder vergleich­bare Qualifikation Erfahrung mit selbstständiger Projektarbeit Berufserfahrung im Bereich des kaufmännischen und infra­strukturellen Gebäude­managements, insbesondere Kenntnisse im Bereich des Mietrechts sowie der Vorschriften der Versammlungs­stätten­verordnung sind von Vorteil Kenntnisse im Bereich des allgemeinen Vertrags- und Vergaberechts wären wünschenswert sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen konzeptionelles und strategisches Denken und Handeln, Verhandlungs­geschick sicheres Auftreten, Eigeninitiative, Kommunikations­stärke und Umsetzungs­vermögen Wir bieten: eine vielseitige Tätigkeit, bei der Sie Menschen aus aller Welt, die auf vielen Wissens­gebieten tätig sind, kennenlernen werden eine gründliche Einarbeitung und ein funktionierendes Team, das Sie gerne unterstützt ein umfangreiches Weiterbildungs- und Fortbildungs­angebot sowie Gesundheits­kurse Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch Angebote unseres Familien­service (u.a. Kinder- und Ferien­betreuung) flexible Gestaltung der Arbeitszeiten eine Jahressonderzahlung sowie eine betriebliche Alters­versorgung (VBL) bei entsprechender Eignung wird eine Weiter­beschäftigung angestrebt Telefonische Auskünfte sind unter 09131 85-20935 (Frau Geck) erhältlich. Wir bitten Sie, die Online-Plattform www.interamt.de zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Post­weg oder per E-Mail abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens nicht zurück­gesendet. Die Bewerbungs­frist endet am 05.06.2020. Die Universität Erlangen-Nürnberg ist seit 2016 Mitglied des Best Practice Clubs Familie in der Hochschule. Sie fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und bittet deshalb Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Die Stelle ist für schwer­behinderte Menschen geeignet. Schwer­behinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wegen der im Zusammen­hang mit dem Bewerbungs­verfahren zu erhebenden personen­bezogenen Daten bitten wir Sie, unsere Informationen nach Art. 13 und 14 Datenschutz­grund­verordnung unter www.fau.de zu beachten. www.fau.de  

Stellenbeschreibung

  • Auftragsmanagement und Vertrags­angelegenheiten der Gebäude­bewirtschaftung im Bereich der Zentralen Raum­verwaltung der FAU (zentrale Raumvergabe, Abschluss von Mietverträgen, Vergabe von FM-Dienstleistungen)
  • Prüfung und Genehmigung von Veranstaltungen (Gewährleistung sicherheits­rechtlicher Vorschriften sowie gesetzlicher Betreiber­pflichten im Rahmen von Veranstaltungen und Raum­überlassungen, Vollzug der Versammlungs­stätten­verordnung, Prüfung von Sicherheits­konzepten)
  • Lehrraumbelegungsmanagement bezüglich der der Zentralen Raumverwaltung der FAU zugeordneten Hörsäle und Seminarräume
  • Projektaufgaben im Bereich der Liegenschaftsverwaltung

Anforderungsprofil

Notwendige Qualifikation:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor / Diplom [FH]) im Bereich Öffentliche Verwaltung / Public Management, Betriebs­wirtschafts­lehre oder vergleich­bare Qualifikation
  • Erfahrung mit selbstständiger Projektarbeit
  • Berufserfahrung im Bereich des kaufmännischen und infra­strukturellen Gebäude­managements, insbesondere Kenntnisse im Bereich des Mietrechts sowie der Vorschriften der Versammlungs­stätten­verordnung sind von Vorteil
  • Kenntnisse im Bereich des allgemeinen Vertrags- und Vergaberechts wären wünschenswert
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen
  • konzeptionelles und strategisches Denken und Handeln, Verhandlungs­geschick
  • sicheres Auftreten, Eigeninitiative, Kommunikations­stärke und Umsetzungs­vermögen

Wir bieten:
  • eine vielseitige Tätigkeit, bei der Sie Menschen aus aller Welt, die auf vielen Wissens­gebieten tätig sind, kennenlernen werden
  • eine gründliche Einarbeitung und ein funktionierendes Team, das Sie gerne unterstützt
  • ein umfangreiches Weiterbildungs- und Fortbildungs­angebot sowie Gesundheits­kurse
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch Angebote unseres Familien­service (u.a. Kinder- und Ferien­betreuung)
  • flexible Gestaltung der Arbeitszeiten
  • eine Jahressonderzahlung sowie eine betriebliche Alters­versorgung (VBL)
  • bei entsprechender Eignung wird eine Weiter­beschäftigung angestrebt
 

Telefonische Auskünfte sind unter 09131 85-20935 (Frau Geck) erhältlich.


Wir bitten Sie, die Online-Plattform www.interamt.de zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Post­weg oder per E-Mail abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens nicht zurück­gesendet. Die Bewerbungs­frist endet am 05.06.2020.


Die Universität Erlangen-Nürnberg ist seit 2016 Mitglied des Best Practice Clubs Familie in der Hochschule. Sie fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und bittet deshalb Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Die Stelle ist für schwer­behinderte Menschen geeignet. Schwer­behinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.


Wegen der im Zusammen­hang mit dem Bewerbungs­verfahren zu erhebenden personen­bezogenen Daten bitten wir Sie, unsere Informationen nach Art. 13 und 14 Datenschutz­grund­verordnung unter www.fau.de zu beachten.

 

www.fau.de

Kontakt
Frau
Geck
 09131 85-20935
Eintrittsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt