Karriere-News

Flughafen Düsseldorf holt einen Leiter Retail-Vermietung

Christian Schmeligk.

Christian Schmeligk.

Bild: Flughafen Düsseldorf

Köpfe22.06.2016
Der Flughafen Düsseldorf will dem Geschäft mit der Vermietung von Einzelhandels- und Gastronomieflächen Aufwind geben und hat dafür laut der Fachzeitschrift "Textilwirtschaft" die neue Stelle ... 

Der Flughafen Düsseldorf will dem Geschäft mit der Vermietung von Einzelhandels- und Gastronomieflächen Aufwind geben und hat dafür laut der Fachzeitschrift "Textilwirtschaft" die neue Stelle des Leiters Vermietung der Retailflächen geschaffen. Besetzt wird die neue Stelle demnach ab sofort von Christian Schmeligk (44). Die Flughafengesellschaft bestätigte die Personalie auf Anfrage der Immobilien Zeitung. Schmeligk war vorher, seit Sommer 2012, Real Estate Manager bei Fossil, einem Anbieter von Uhren und Accessoires, und hat davor wiederum u.a. einige Jahre für den FOC-Betreiber McArthurGlen gearbeitet.

Am Düsseldorfer Flughafen gibt es laut dem Geschäftsbericht 2015 der Flughafengesellschaft 79 Retail-Stores, Duty-free-Läden eingeschlossen, und 42 Restaurants, Bars und Cafés. Im öffentlichen ("landseitigen") Bereich findet sich Einzelhandel auf rund 3.800 qm sowie Gastronomie auf weiteren 4.400 qm. Der größere Teil der Retailangebote liegt im "luftseitigen" Bereich auf einer Fläche von etwa 5.200 qm und ist also nur den Passagieren in den Flugsteigen zugänglich. Der Flughafen in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt zählte 2015 22,5 Mio. Fluggäste, das entsprach im Schnitt exakt 61.579 Fluggästen pro Tag.

Harald Thomeczek

Nassauische Heimstätte: Fontaine-Kretschmer folgt auf Pös

Monika Fontaine-Kretschmer.

Monika Fontaine-Kretschmer.

Bild: Nassauische Heimstätte/Wohnstadt

Köpfe21.06.2016