Andreas Mattner bleibt ZIA-Präsident

Dr. Andreas Mattner.

Dr. Andreas Mattner.

Bild: ZIA

Köpfe 11.06.2015
Die Mitglieder des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA) haben Dr. Andreas Mattner als Präsident im Amt bestätigt. Auch alle weiteren Vorstandsmitglieder wurden von der Mitgliederversammlung ... 

Die Mitglieder des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA) haben Dr. Andreas Mattner als Präsident im Amt bestätigt. Auch alle weiteren Vorstandsmitglieder wurden von der Mitgliederversammlung wiedergewählt. Dem Vorstand gehören neben Mattner weiterhin ZIA-Ehrenpräsident Dr. Eckart John von Freyend sowie die Vizepräsidenten Christian Ulbrich, Ulrich Höller, Dr. Jochen Keysberg, Bärbel Schomberg, Jan Bettink und Thomas Zinnöcker an. Der Vorstand ist Teil des insgesamt 42-köpfigen Präsidiums, in das sechs neue Mitglieder aufrückten.

Künftig will der ZIA die Politikberatung in Brüssel stärken und sich mehr Energiethemen zuwenden. Zudem will der Verband die eigene regionale Präsenz ausbauen. Dem ZIA gehören rund 37.000 Unternehmen der Immobilienbranche an.

Sonja Smalian

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe

Greenman befördert Catherine Choo zur CIO

Catherine Choo.

Catherine Choo.

Quelle: Greenman

Köpfe 21.10.2020
Die Digital- und Datentransformationsstrategie von Greenman gehört nun zum Hauptaufgabengebiet von Catherine Choo. Der Investmentfondsspezialist hat sie zur Chief Information Officer ernannt. ... 

Die Digital- und Datentransformationsstrategie von Greenman gehört nun zum Hauptaufgabengebiet von Catherine Choo. Der Investmentfondsspezialist hat sie zur Chief Information Officer ernannt.

Choo kennt das Unternehmen bereits seit Jahren. Beinahe eine Dekade lang war sie Head of Marketing. Als solche war sie etwa an der Entwicklung des Fonds Greenman Open beteiligt, der sich vor allem auf lebensmitteldominierte Einzelhandelsimmobilien in Deutschland fokussiert.

Die Rolle der CIO hat Greenman neu geschaffen. Das irische Unternehmen will damit auf die allgemeine technologische Weiterentwicklung und die "zunehmende Verbreitung des Omnichannel-Handels" reagieren.

"Aufregende Zeit für Investoren"

"Aus Investorenperspektive ist dies eine aufregende Zeit, um lebensmitteldominierte Einzelhandelsimmobilien zu besitzen, denn die Art und Weise, wie wir über das traditionelle Immobilieninvestitionsmodell denken, das auf Mieteinnahmen angewiesen ist, ändert sich", meint CEO Johnnie Wilkinson.

Greenman arbeite etwa zurzeit in Projekten mit Supermarktmietern zusammen, "die das Potenzial haben, durch die Zurverfügungstellung zusätzlicher Services wie Datenmanagement, Fulfillment und Click and Collect zusätzliche Einnahmen zu generieren".

Anke Pipke