Baufi24 macht Martin Stoev zum CTO von FinLink

Köpfe 16.06.2021
Der IT-Experte Martin Stoev gehört nun zur Chefetage von FinLink, einem Anbieter von CRM-Software für die Immobilienfinanzierung. Das Unternehmen zählt zur Baufi24-Gruppe. ... 

Der IT-Experte Martin Stoev gehört nun zur Chefetage von FinLink, einem Anbieter von CRM-Software für die Immobilienfinanzierung. Das Unternehmen zählt zur Baufi24-Gruppe.

FinLink sichert sich mit ihrem CTO Stoev auch das Wissen aus seiner Zeit als Director Engineering bei Xing und Akra. Die jüngste berufliche Station des 36-Jährigen war das Unternehmen Healthcare X.0, wo er als Vice President Engineering tätig war. Bei FinLink berichtet Stoev an Geschäftsführer Gernot Schusser.

FinLink will auch weiterhin personell wachsen. Bis Ende des Jahres soll das Entwicklerteam nicht mehr nur aus etwa 30, sondern aus 50 Personen bestehen. Auch die gesamte Baufi24-Gruppe ist auf Expansionskurs. Sie kommt derzeit auf 100 Mitarbeiter am Hamburger Unternehmenssitz sowie in Berlin, Mannheim und München.

Anke Pipke

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe

Aufsichtsrat bei Scope wird erstmalig fünfköpfig

Köpfe 21.07.2021
Inès de Dinechin übernimmt den Vorsitz im Aufsichtsrat der Scope Group von Georg Graf Waldsee. Weitere Mitglieder im Gremium sind Chantal Schumacher, Carsten Dentler, Sebastian Canzler und ... 

Inès de Dinechin übernimmt den Vorsitz im Aufsichtsrat der Scope Group von Georg Graf Waldsee. Weitere Mitglieder im Gremium sind Chantal Schumacher, Carsten Dentler, Sebastian Canzler und Eberhard Vetter.

Im Aufsichtsrat der Scope Group, eines Anbieters für Kreditratings, ESG-Research und Fondsanalysen, übernimmt Inès de Dinechin den Vorsitz. Damit folgt sie auf Georg Graf Waldsee, der für keine weitere Amtszeit in der Position zur Verfügung steht.

De Dinechin ist seit 25 Jahren in der Finanzindustrie tätig und war unter anderem CEO von Aviva Investors France sowie bei Lyxor Asset Management und hatte verschiedene leitende Positionen in der Société Générale Corporate & Investment inne. Zudem war sie mehrere Jahre lang Mitglied im Vorstand der Französischen Asset-Management-Vereinigung (AFG).

Aufsichtsrat vergrößert

Außerdem hat die Scope Hauptversammlung die luxemburgische Versicherungsmanagerin Chantal Schumacher in den Aufsichtsrat gewählt. Sie besetzt erstmalig die Position als Leiterin des Prüfungsausschusses.

Somit hat sich das Gremium von vier auf fünf Mitglieder vergrößert. Der stellvertretende Vorsitzende Carsten Dentler, Sebastian Canzler und Eberhard Vetter behalten ihre Positionen bei.

Janina Stadel