Gateway Real Estate macht Stefan Witjes zum COO

Köpfe 22.01.2021
Der Vorstand des Immobilienentwicklers Gateway Real Estate hat einen Neuzugang: Stefan Witjes ist vom Aufsichtsrat zum COO bestellt worden. ... 

Der Vorstand des Immobilienentwicklers Gateway Real Estate hat einen Neuzugang: Stefan Witjes ist vom Aufsichtsrat zum COO bestellt worden.

In Witjes' Verantwortung fallen vor allem die Geschäftsprozesse des Immobilienbereichs. Er führt das Unternehmen gemeinsam mit CFO Tobias Meibom, der kurze Zeit alleiniger Vorstand war. Mitte Dezember hatte der frühere CEO Manfred Hillenbrand bekanntgegeben, sich Ende 2020 vom Unternehmen trennen zu wollen.

Witjes' Schwerpunkt im Immobiliengeschäft lag bislang bei der Projektentwicklung sowie dem Asset- und Fondsmanagement. Fünf Jahre war er einst bei Deloitte & Touche mit dem Schwerpunkt Bauhauptgewerbe betraut. Anschließend hat er seit 1999 laut Gateway "eine Vielzahl von Projektentwicklungen von Wohn- und Gewerbeimmobilien im gesamtdeutschen Raum verantwortet". Zu früheren beruflichen Stationen gehörten der Holzmann-Konzern, HPE/Peabody sowie Atos Asset Management. Zuletzt war Witjes als Berater aktiv.

Anke Pipke

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe

Karim Esch beerbt Jörn Stobbe in UIIP-Geschäftsführung

Karim Esch.

Karim Esch.

Quelle: Union Investment

Köpfe 01.03.2021
Karim Esch (49) ist zum 1. März zum Geschäftsführer von Union Investment Institutional Property (UIIP) befördert worden. Der Hintergrund: Jörn Stobbe gibt sein Geschäftsführungsmandat bei ... 

Karim Esch (49) ist zum 1. März zum Geschäftsführer von Union Investment Institutional Property (UIIP) befördert worden. Der Hintergrund: Jörn Stobbe gibt sein Geschäftsführungsmandat bei UIIP ab, um sich bei der Schwestergesellschaft Union Investment Real Estate ausschließlich auf das Asset-Management zu konzentrieren.

In der Geschäftsführung der Hamburger Immobilien-KVG sitzt Esch jetzt Seite an Seite mit Wolfgang Kessler, Dr. Christoph Holzmann und Klaus Bollmann. Er soll sich in dieser Konstellation um das Service-Mandate-Geschäft kümmern, das in der Vergangenheit schon von ihm geleitet wurde und bis dato ein Gewicht von rund 8 Mrd. Euro erreicht hat.

Esch ist seit 2011 im Unternehmen. Am Anfang betreute er deutsche institutionelle Investoren und war für die Entwicklung neuer institutioneller Immobilienfonds für die Union-Investment-Gruppe zuständig. Im Jahr 2014 übernahm er als Gruppenleiter Fondsmanagement die Verantwortung für Service-KVG-Mandate und Immobiliendachfonds. Seitdem wurden unter seiner Regie 18 Immobilienspezial- und drei -dachfonds aufgelegt, 14 externe Asset-Manager unter Vertrag genommen und rund 300 Immobiliendeals abgeschlossen.

Vor seinem Wechsel zu Union Investment hatte Esch rund elf Jahre bei der Commerzbank verbracht, zuletzt bei der Commerz Grundbesitz-Spezialfondsgesellschaft bzw. der Commerz Real, u.a. als Leiter Institutional Sales.

Harald Thomeczek