Jürgen Glietz verlässt Unibail und macht sich selbstständig

Köpfe 20.02.2019
Jürgen Glietz hat die Beratungsfirma Hohemark Real Estate Advisors gegründet. Die Firma sitzt in Königstein im Taunus und hat sich dem Asset- und Investment-Management von Immobilien ... 

Jürgen Glietz hat die Beratungsfirma Hohemark Real Estate Advisors gegründet. Die Firma sitzt in Königstein im Taunus und hat sich dem Asset- und Investment-Management von Immobilien verschrieben. Glietz war vorher, von Sommer 2017 bis Ende 2018, bei Unibail-Rodamco-Westfield Head of Development des Großprojekts Überseequartier in Hamburg. Bei seinen länger zurückliegenden Engagements bei Rocco Forte Hotels (2004 bis 2007) und Morgan Stanley Real Estate Investing (2007 bis 2016) hatte er eine längere Verweildauer. Nur bei Blackstone (2016/2017) wirkte er noch kürzer als bei Unibail.

Harald Thomeczek

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe

Dirk Otto bleibt Präsident von RealFM

Köpfe 23.11.2020
Dirk Otto von RGM Facility Management, München, bleibt Präsident von RealFM. Otto wurde vergangenen Freitag von der Mitgliederversammlung des Berufsverbands für Facility und Real Estate Manager ... 

Dirk Otto von RGM Facility Management, München, bleibt Präsident von RealFM. Otto wurde vergangenen Freitag von der Mitgliederversammlung des Berufsverbands für Facility und Real Estate Manager im Amt bestätigt.

Im Präsidium gab es aber auch Veränderungen, u.a. auf der Position des 1. Vizepräsidenten. Heinrich Quaderer von E.on Country Hub Germany, München, der dieses Amt seit der Vereinsgründung im Jahr 2006 innehatte, trat nicht mehr zur Wahl an. In Quaderers Fußstapfen als 1. Vizepräsident tritt Jörg Petri von Bayer, Berlin. Petri wirkte in dem Verband bisher als 2. Vizepräsident.

Petris Nachfolger als 2. Vizepräsident wiederum ist das bisherige Präsidiumsmitglied Danilo Schön vom Flughafenbetreiber Flughafen Berlin Brandenburg. Robert Paul von Linde Material Handling, Aschaffenburg, wurde als gewöhnliches Präsidiumsmitglied bestätigt. Neu ins Amt gewählt wurde Jürgen Janda vom Europäischen Patentamt in München.

Harald Thomeczek