Marcus Bartenstein setzt CEO-Hut bei Empira auf

Marcus Bartenstein.

Marcus Bartenstein.

Quelle: Covivio

Köpfe 19.11.2020
Von Covivio Deutschland zu Empira: Marcus Bartenstein schiebt seinen CEO-Sessel laut Informationen aus dem Markt zu Jahresbeginn 2021 in ein anderes Büro. ... 

Von Covivio Deutschland zu Empira: Marcus Bartenstein schiebt seinen CEO-Sessel laut Informationen aus dem Markt zu Jahresbeginn 2021 in ein anderes Büro.

Bei Covivio soll nach Bartensteins Abschied der zweite Co-CEO Dr. Daniel Frey als alleiniger Vorstand das Deutschlandgeschäft des Unternehmens weiterführen. Damit ginge für Bartenstein eine langjährige Zugehörigkeit zu dem Immobilieninvestor zu Ende. Seinem LinkedIn-Profil zufolge war er dann etwa 15 Jahre lang Teil des Teams, angefangen 2006 als Board-Member, das seinen Schwerpunkt im Bereich Transactions und Asset-Management hatte. Erst Ende vergangenen Jahres wurde der damalige CIO Bartenstein zusätzlich zum Co-CEO ernannt. Er kümmert sich vornehmlich um die Ressorts Project Development, Acquisitions sowie Sales and Asset Management.

Beim Schweizer Investmentmanager Empira erwartet Bartenstein IZ-Informationen zufolge ebenfalls ein CEO-Posten. Zusammen mit dem heutigen Managing Director Michael Schmidt soll er ein Vorstandsduo bilden. Der aktuelle CEO und Verwaltungsrat Lahcen Knapp scheint sich derweil aus dem operativen Geschäft etwas zurückzuziehen.

Anke Pipke

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe

Dirk Otto bleibt Präsident von RealFM

Köpfe 23.11.2020
Dirk Otto von RGM Facility Management, München, bleibt Präsident von RealFM. Otto wurde vergangenen Freitag von der Mitgliederversammlung des Berufsverbands für Facility und Real Estate Manager ... 

Dirk Otto von RGM Facility Management, München, bleibt Präsident von RealFM. Otto wurde vergangenen Freitag von der Mitgliederversammlung des Berufsverbands für Facility und Real Estate Manager im Amt bestätigt.

Im Präsidium gab es aber auch Veränderungen, u.a. auf der Position des 1. Vizepräsidenten. Heinrich Quaderer von E.on Country Hub Germany, München, der dieses Amt seit der Vereinsgründung im Jahr 2006 innehatte, trat nicht mehr zur Wahl an. In Quaderers Fußstapfen als 1. Vizepräsident tritt Jörg Petri von Bayer, Berlin. Petri wirkte in dem Verband bisher als 2. Vizepräsident.

Petris Nachfolger als 2. Vizepräsident wiederum ist das bisherige Präsidiumsmitglied Danilo Schön vom Flughafenbetreiber Flughafen Berlin Brandenburg. Robert Paul von Linde Material Handling, Aschaffenburg, wurde als gewöhnliches Präsidiumsmitglied bestätigt. Neu ins Amt gewählt wurde Jürgen Janda vom Europäischen Patentamt in München.

Harald Thomeczek