noventic group holt Thomas Landgraf

Köpfe18.03.2019
Die Hamburger noventic group hat Thomas Landgraf als Zentralbereichsleiter Digitalisierung und Transformation an Bord geholt. Der 51-Jährige soll die "Digitalisierungskompetenzen" von noventic ... 

Die Hamburger noventic group hat Thomas Landgraf als Zentralbereichsleiter Digitalisierung und Transformation an Bord geholt. Der 51-Jährige soll die "Digitalisierungskompetenzen" von noventic ausbauen. Ziel sei "die Zusammenführung und Synchronisierung der bestehenden Kompetenzen und des Branchen-Know-hows zu einer schlagkräftigen, drittmarktfähigen Anwendung". Landgraf hat u.a. einen Entwickler von Individualsoftware für Industriekunden gegründet. Als Gründer eines Technologieunternehmens, das Leistungsprognosen für Wind- und Solaranlagen erstellt, arbeitete Landgraf im Rahmen des German Accelerator Programms bis zuletzt im Silicon Valley. noventic hat sich die "klimaintelligente Steuerung von Immobilien" mithilfe ohnehin vorhandener Infrastrukturen aus dem Metering auf die Fahnen geschrieben. Zu der Unternehmensgruppe gehört u.a. der Hamburger Messdienstleister Kalo.

Harald Thomeczek

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe