Thomas Ostermann verlässt GSG Berlin nach einem Jahr

Thomas Ostermann.

Thomas Ostermann.

Quelle: GSG Berlin, Urheber: Marc-Steffen Unger

Köpfe 16.02.2024
Nach einem Jahr Tätigkeit verabschiedet sich Thomas Ostermann, Geschäftsführer der GSG Berlin, von der auf Büro- und Gewerbeflächen spezialisierten Gesellschaft. ... 

Nach einem Jahr Tätigkeit verabschiedet sich Thomas Ostermann, Geschäftsführer der GSG Berlin, von der auf Büro- und Gewerbeflächen spezialisierten Gesellschaft.

Ostermann war bei GSG vornehmlich für die Nachverdichtung der zum großen Teil historischen Gewerbehöfe im Berliner Stadtgebiet verantwortlich. Zu den Projekten des scheidenden GSG-Geschäftsführers gehört die Büro-und Gewerbeimmobilie Framez in Berlin-Kreuzberg, bei der historische Bausubstanz ergänzt wurde. Sie ist bis auf den Innenausbau fertiggestellt.

Ostermann werde sich zukünftig neuen Aufgaben widmen. Sein Ausstieg erfolge in beiderseitigem Einvernehmen, teilt GSG mit. Die Geschäfte führt nun allein Oliver Schlink, der zuvor bereits kaufmännischer Geschäftsführer war. Thomas Ostermann stehe der GSG Berlin in den nächsten Wochen weiterhin beratend zur Verfügung, heißt es weiter.

Sabine Gottschalk

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe