Jetzt Bewerberprofil anlegen und die Merkliste und weitere Services kostenlos nutzen! Zur Anmeldung
VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder
Karlsruhe
Vollzeit

Unser Unternehmen

Die VBL mit Sitz in Karlsruhe ist Deutschlands größte Zusatz­versorgungs­ein­richtung für Beschäftigte des öffent­lichen Dienstes und betreut circa 4,7 Mio. Versicherte und circa 1,4 Mio. Rent­nerinnen und Rentner.

Für die Abteilung Immobilienmanagement suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Abteilungsleiter/-in Immobilienmanagement (m/w/d)

Das Immobilienmanagement ist zuständig für das Management der direkt gehaltenen Immobilien in der Kapitalanlage der VBL.

Stellenbeschreibung

  • Führen und Steuern der Abteilung in fachlicher, organisatorischer und diszipli­narischer Hinsicht gemäß den Führungs­grundsätzen der VBL
  • Definieren und Weiterentwickeln der Abteilungs­strategie und -ziele
  • Kompetente Ansprechperson für den hauptamtlichen Vorstand einschließlich direkter Bericht­erstattung an diesen
  • Entwickeln und Umsetzen von Maßnahmen und Instrumentarien zur nachhaltigen Erzielung von optimalen Ertrags­überschüssen und Wertsteigerungen der Immobilien in der Direktanlage
  • Implementieren und Weiter­entwickeln eines kennzahlen­gestützten Immobilien­controllings
  • Steuern und Koordinieren des Risiko­managements
  • Bearbeiten und Entscheiden von Grundsatz­angelegenheiten, zum Beispiel Über­wachung der Einhaltung von Qualitäts­richtlinien und -standards, sowie Entwickeln von Strategien zur Portfolio- / Bestands­optimierung

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes wissen­schaft­liches Hochschul­studium, idealer­weise mit dem Schwer­punkt Immobilien­ökonomie / Immobilien­management
  • Gute Marktkenntnisse, unternehmerische Denkweise sowie Kenntnisse der relevanten immobilien­wirtschaftlichen, kaufmännischen, bautechnischen und rechtlichen Vorschriften
  • Führungskompetenz und -erfahrung
  • Kreativität und Eigeninitiative
  • Konfliktlösungs­fähigkeit, Einfühlungs­vermögen, Souveränität und Verhandlungs­kompetenz
  • Bereitschaft zu Dienst­reisen


Ihre Perspektiven

  • Eine verantwortungs­volle Führungs­tätigkeit in einem sich permanent verändernden Umfeld
  • eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem TVöD (Bund), zusätzlich die Betriebs­rente VBLklassik inklusive Erwerbs­minderungs- und Hinterbliebenen­versorgung
  • Selbstständiges Arbeiten mit kurzen Entscheidungswegen
  • Direkter Kontakt zum hauptamtlichen Vorstand
  • Raum zur Umsetzung eigener Ideen
  • Flexible Arbeits­zeitgestaltung
  • Umfangreiches Fortbildungs­angebot
  • Fester Arbeitsort in Karlsruhe, sehr gute Anbindung an das ÖPNV-Netz (KVV)
  • Kostenfreie Parkplätze in der Umgebung, vergünstigte KVV-Jahreskarten
  • Familienbewusste Personal­politik als Mitglied des Unternehmens­netzwerks „Erfolgsfaktor Familie“
  • Ganzheitliches Gesundheits­management mit Betriebs­sportgruppen


Die Stelle ist für Teilzeitarbeit geeignet.

Die berufliche Gleich­stellung von Frauen und Männern ist eine personal­wirtschaft­liche Ziel­setzung unseres Hauses. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen.

Interessierte mit Schwer­behinderung werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre aussage­kräftige Bewerbung (inklusive Anschreiben, tabellarischem Lebens­lauf, Zeugnissen und Ihren Gehalts­vorstellungen), die Sie bitte bis spätestens 30. November 2019 an folgende Adresse richten:

VBL, Personalreferat, Hans-Thoma-Straße 19, 76133 Karlsruhe

Gerne nehmen wir Ihre Bewerbung auch per E-Mail entgegen:
bewerbungen@vbl.de

Ihre Fragen beantwortet gerne Frau Münch (Referat Personal­entwicklung) unter der Telefon­nummer 0721 155-1223. Weitere Informationen zur VBL finden Sie unter www.vbl.de

Kontakt
Frau
Münch
 0721 155-1223
Anschrift
VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder
Personalreferat
Hans-Thoma-Straße 19
76133 Karlsruhe
Eintrittsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Referenz
PM 240