Baumanagerin / Baumanager (w/m/d) für Dienstliegenschaften des Bundes

 Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
 Berlin  Vollzeit
 Stellenangebot vom 28.07.2020

Unser Unternehmen

Die Bundesanstalt für Immobilien­aufgaben (BImA) – Anstalt des öffent­lichen Rechts – ist eine der größten Immo­bilien­eigen­tümer­innen Deutsch­lands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbe­immo­bilien über mili­tärische und ehemals mili­tärische Flächen bis hin zu forst- und land­wirt­schaft­lichen Arealen. Kern­aufgabe ist die ein­heit­liche Verwal­tung und Bewirt­schaftung der Liegen­schaften des Bundes. Bundes­weit arbeiten rund 7.100 Beschäftigte für das kauf­männisch geführte Unter­nehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock.


Reizt es Sie, als Architektin / Architekt (w/m/d) oder Bauingenieurin / Bauingenieur (w/m/d) Fach­richtung Hochbau Ver­ant­wor­tung für Bau­unter­haltungs­maß­nahmen und kleine Bau­maß­nahmen mit und ohne Bau­ver­wal­tung für Dienst­liegen­schaften des Bundes in Berlin (u. a. Deutsches Archäo­logisches Institut, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) zu über­nehmen? Dann erwartet Sie bei uns eine inter­essante und viel­fältige Aufgabe in einem inter­disziplinären Team!

In der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben – Direktion Berlin – ist ein Arbeits­platz im Bereich Facility Manage­ment in einem Objekt­manage­ment­team als


Baumanagerin / Baumanager (w/m/d)
für Dienstliegenschaften des Bundes
– Kennziffer 35/20 –


ab sofort
oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen. Die Einstellung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TVöD (Bund).

 

Stellenbeschreibung

  • Steuerung von kleinen Neu- Um- und Erweiterungsbauten sowie Bau­unter­haltungs­maß­nahmen mit und ohne Bau­ver­wal­tung in Abstimmung mit der Team­leitung und dem kauf­männischen Objekt­management
  • Sachbearbeitung im Bereich des Hochbaus
  • ggf. Steuerung und fachtechnische Überwachung der frei­beruf­lich Tätigen
  • Prüfung bzw. Erstellen von Kostenschätzungen, Bau- und Ausschreibungs­unterlagen
  • ggf. Herbeiführung von/Mitwirkung bei Vergabeentscheidungen
  • ggf. Steuerung des Bauablaufs
  • Durchführung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, Ermitt­lung der erfor­der­lichen Budgets
  • Budgetbewirtschaftung in Zusammenarbeit mit dem kauf­männischen Objekt­management
  • baufachliche Stellungnahmen und fachtechnische Prüfung von Verträgen, Angeboten und Rechnungen
  • Feststellung des Zustands und des Instandsetzungsbedarfs für die im Zuständigkeitsbereich befindlichen Liegenschaften in dem Fach­verfahren BASIC-epiqr
  • Erledigung von kaufmännischen Aufgaben, die im Zusammenhang mit den vorge­nannten Tätigkeiten stehen

Anforderungsprofil

Qualifikation

  • abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen

fachlich

  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich von kleinen Neu-, Um- und Erweiterungs­maß­nahmen sowie bei Bau­unter­haltungs­maß­nahmen sind wünschenswert
  • fundierte Fachkenntnisse in allen Leistungsphasen der HOAI sowie gute Kennt­nisse aller einschlägigen Rechts- und Verwaltungs­vorschriften sowie Normen

fachübergreifend

  • Fähigkeit zur selbstständigen als auch teamorientierten Arbeit
  • Sozialkompetenz bei der Führung und Anleitung frei­beruflich Tätiger
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise, hohe Zuverlässigkeit
  • überzeugendes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Fähigkeit, auch fachfremden Personen technische Sachverhalte / Lösungen transparent zu erklären

Wir bieten Ihnen:

  • interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin
  • zentraler Standort in Berlin
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung
  • umfangreiche Fortbildungsangebote sowie berufliche Weiterentwicklung
  • Kurse zur Gesundheitsförderung und Vorsorgemaßnahmen sowie gesundes Arbeiten
  • die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben

Der zu besetzenden Arbeitsplatz ist grundsätzlich für schwer­behinderte Menschen geeignet. Für schwer­behinderte oder ihnen gleich­gestellte Menschen findet das SGB IX ent­sprechend Anwendung.

Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immo­bilien­aufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen im beschrie­benen Bereich zu erhöhen und fordert des­halb Frauen beson­ders zu Bewer­bungen auf.


Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grund­sätz­lich auch für Teil­zeit­beschäf­tigung geeignet (abhängig von den Anfor­derungen des Arbeits­platzes bzw. der gewünschten Gestal­tung der Teilzeit).


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte übersenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebens­lauf, Arbeits­zeug­nisse, Quali­fikations­nach­weise) unter Angabe der Kenn­ziffer 35/20 bis zum 27.08.2020 unmittelbar an die


Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Hauptstelle Organisation/Personal
Kennziffer 35/20
Fasanenstraße 87, 10623 Berlin



Bitte beachten Sie, dass unvollständige Bewerbungen nicht berücksichtigt werden können. Nutzen Sie die Möglichkeit einer E-Mailbewerbung
(PDF-Datei an bewerbung-berlin@bundesimmobilien.de)!

Für Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Sturmat unter der Tele­fon­nummer 030 3181-1204 oder per E-Mail (bewerbung-berlin@bundesimmobilien.de) zur Verfügung.


Weitere Informationen finden Sie auch auf www.bundesimmobilien.de.

Kontakt
Frau
Sturmat
 030 3181-1204
Anschrift
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Hauptstelle Organisation und Personal
Fasanenstr. 87
10623 Berlin
Eintrittsdatum
ab sofort
Referenz
Kennziffer 35/20