Marc Thiel und Soravia gehen getrennte Wege

Köpfe11.12.2018
Marc Thiel wird die deutsche Tochter des österreichischen Projektentwicklers Soravia Ende Dezember 2018 nach gut vier Jahren verlassen. Thiel und Soravia hätten sich bereits im September auf ... 

Marc Thiel wird die deutsche Tochter des österreichischen Projektentwicklers Soravia Ende Dezember 2018 nach gut vier Jahren verlassen. Thiel und Soravia hätten sich bereits im September auf diesen Schritt verständigt, heißt es in einer Mitteilung. Im ersten Quartal 2019 soll Thiel noch "beratend" für Soravia Deutschland tätig sein. Er plane im Laufe des nächsten Jahres schrittweise den Einstieg in eigene Projektentwicklungen und den Ausbau seiner Beteiligungen. Soravia entwickelt in Deutschland aktuell Wohn- und Hotelprojekte in Mainz und Duisburg. Seine ersten beruflichen Schritte ging Thiel einst bei Aengevelt. Später zog es ihn zu Metro. Weitere Stationen waren die Aareal Bank, Euro Ejendomme und Acron. In Deutschland sollte Thiel ursprünglich bei Investoren Geld für Wiener Projekte von Soravia einsammeln. Erst in einem zweiten Schritt tat sich Soravia hierzulande auch als Projektentwickler hervor.

Harald Thomeczek

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe

Oceans & Company wird Investmentmanager

Dr. Joachim von Rheinbaben.

Dr. Joachim von Rheinbaben.

Quelle: Oceans & Company GmbH

Köpfe16.09.2019
Der Frankfurter Immobilienberater Oceans & Company hat den Immobilieninvestmentbanker Dr. Joachim von Rheinbaben (49) zum 1. September 2019 in die Geschäftsführung geholt. Von Rheinbaben hat ... 

Der Frankfurter Immobilienberater Oceans & Company hat den Immobilieninvestmentbanker Dr. Joachim von Rheinbaben (49) zum 1. September 2019 in die Geschäftsführung geholt. Von Rheinbaben hat bei BNP Paribas und Metzler Corporate Finance M&A-, Kapitalmarkt- und Finanzierungsdeals für große und mittelständische Immobiliengesellschaften und Finanzinvestoren umgesetzt. Zuletzt war er Managing Director bei BNP Paribas und, wie es heißt, als solcher „in führender Rolle in den Aufbau der Immobilienaktivitäten der Bank in Deutschland eingebunden“. An seiner neuen Adresse soll von Rheinbaben den Bereich Investment Management aufbauen: Oceans & Company will künftig in „ausgewählten“ Transaktionen gemeinsam mit Kunden investieren.

Oceans & Company ist bisher in den Disziplinen Asset-Management, Real Estate Finance und Investment Advisory unterwegs. Im vergangenen Geschäftsjahr war das Beratungsunternehmen nach eigenen Angaben „an Transaktionen von rund 2 Mrd. Euro beteiligt und betreute Objekte im Wert von über 1,4 Mrd. Euro“. Gegründet wurde die Firma 2012 von Oliver Obert (ehemals BNP Paribas Real Estate) und Martin Drummer (einst CBRE).

Harald Thomeczek