pom+Consulting erweitert Team

Köpfe29.11.2011
Das Schweizer Unternehmen pom+Consulting hat sein Team mit drei Senior Consultants und sechs Consultants verstärkt: Jean-Pierre Aebersold (41), bislang im Real Estate Asset Management der Credit ... 

Das Schweizer Unternehmen pom+Consulting hat sein Team mit drei Senior Consultants und sechs Consultants verstärkt: Jean-Pierre Aebersold (41), bislang im Real Estate Asset Management der Credit Suisse tätig, unterstützt bei pom+ den Bereich Bauherrenvertretung. Von InfoLite ins Berner Büro von pom+ ist Rainer Bobst (40) gewechselt. Ebenfalls neu im pom+Team ist Tanja Roy (35).

Als Consultants verstärken Miriam Kittinger (26), Katja Mangold (26), Eduardo Ronc (30), Kristina Wamser (28) und Philipp Zimmermann (29) den Bereich Immobilienmanagement. Kittinger war bislang Assistentin an der ETH Zürich, Wamser war für das österreichische Unternehmen Knapp tätig und Mangold ist Absolventin der Universität Regensburg. Von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben und dem Bundesamt für Energie wechselten Zimmermann und Ronc zu pom+. Stefanie Liese (26), Absolventin der HTW Berlin, unterstützt pom+International u.a. bei Aktivitäten im deutschsprachigen Ausland.

Sonja Smalian

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe

Kemal Zeyveli und Anton Holler leiten Büros von Colliers

Köpfe24.09.2019
Beim Maklerhaus Colliers International werden ab Anfang kommenden Jahres neue Regionalmanager in Berlin und Frankfurt tätig sein. Die Berliner Niederlassung wird künftig von Kemal Zeyveli ... 

Beim Maklerhaus Colliers International werden ab Anfang kommenden Jahres neue Regionalmanager in Berlin und Frankfurt tätig sein. Die Berliner Niederlassung wird künftig von Kemal Zeyveli geführt, der bereits seit Februar 2018 im Team Capital Markets von Colliers in der Bundeshauptstadt aktiv ist. Davor war er unter anderem bei PwC, JP Morgan, CBRE sowie Berlin Hyp tätig und bringt Kompetenz aus den Bereichen Investment und Finanzierung mit. Er folgt auf Robert-Christian Gierth, der sich als Projektentwickler selbständig macht.

In der Mainmetropole wird der bisherige Regionalmanager Matthias Stanke bei Colliers zwar künftig Geschäftsführer bleiben und als solcher im Bereich Bürovermietung strategische Kunden betreuen. Die Leitung des Regionalbüros in Frankfurt aber wird Stanke aus eigenem Wunsch abgeben. Wie aus Branchenkreisen zu hören ist, wird Anton Holler dessen Position übernehmen. Holler ist derzeit Executive Director und Head of Investor beim Franfurter Investment- und Assetmanager GEG German Estate Group. Der Manager leitete vor seinem Anheuern bei GEG unterschiedliche Investmentteams etwa bei Cushman & Wakefield und Deutsche Immobilien Chancen.

Peter Dietz