Themen-NEWS

Private Equity statt privater Pflege?

Artikel vom 16.04.2018, 09:38

Die Irebs Immobilienakademie schreibt zum fünften Mal den Essay-Wettbewerb "Ideenpreis Immobilien für eine alternde Gesellschaft" aus. Diesmal dreht sich alles um die Frage, wie eine zunehmende Institutionalisierung der Pflege älterer Menschen aussehen kann. Zu denken ist an staatliche Pflegeeinrichtungen, an genossenschaftliche oder kirchliche Einrichtungen - aber auch an Private Equity. Was können, was wollen wir uns leisten? Und bleibt bei einer privatwirtschaftlichen, sprich: renditeorientierten (Teil-)Lösung dieser Frage die Menschlichkeit zwangsläufig auf der Strecke?

Zum Hintergrund: Aktuell werden rund zwei Drittel der Pflegebedürftigen im privaten Umfeld versorgt, und zwar überwiegend durch Verwandte. Dieses Modell steht jedoch zunehmend auf dem Prüfstand, da immer mehr Frauen arbeiten möchten/müssen oder die schwere Pflegearbeit im Alter nicht mehr alleine leisten können.

Die besten Essays werden mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 5.000 Euro prämiert. Teilnehmen können nur natürliche Personen. Sie müssen ihre Ideen hierfür in einen Essay gießen und bis zum 14. Mai 2018 bei der Irebs einreichen: ideenpreis@irebs.de. Die Arbeiten sollen 5.000 bis 10.000 Zeichen inklusive Leerzeichen umfassen. Werbetexte sind unerwünscht. Sponsor ist Frank Löwentraut, Geschäftsführer von Aaetas Consult. Die Immobilien Zeitung ist Medienpartner.