Architekt/-in (w/m/d)

  Stadt Meerbusch
 Meerbusch  Vollzeit, Teilzeit
 Stellenangebot vom 27.08.2021

Unser Unternehmen

Die Stadt Meerbusch (rd. 58.000 Einwohner) liegt in der unverwechselbaren niederrheinischen Landschaft. Gute Bedingungen für Familien mit Kindern sowie Freizeit-, Kultur-, und Erholungsangebote, ein buntes Vereinsleben und rheinisches Brauchtum, städtisches Flair und ländliches Grün sorgen für den richtigen Mix und machen Meerbusch zu einer attraktiven Stadt mit hoher Lebensqualität. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist beim Service Immobilien die Stelle eines / einer Architekten/-in (w/m/d) zu besetzen. Ihre Aufgaben sind insbesondere: Eigenverantwortliche Projektsteuerung von städtischen Neubau-, Umbau-, Erweiterungs- und Sanierungsvorhaben aller Größenklassen und Nutzungsarten (Verwaltungsgebäude, Feuerwehren, Schulen, Kitas, Sportanlagen) mit Aufstellung des Raum- und Bauprogramms, Abstimmung mit den späteren Gebäudenutzern, Vorbereitung der politischen Entscheidungen, Koordinierung der internen und externen Planungsbeteiligten, Aufstellung und Kontrolle der Kosten- und Terminpläne, Vertragsmanagement, Definition u. Festlegung von Material- und Ausbauqualitäten, Überwachung der externen Planungsbeteiligten mit Prüfung der Massenzusammenstellungen, Ausführungsunterlagen, Kosten- und Terminplänen mit den Zielen der Planung, Durchführung eigener Bauprojekte mit eigenverantwortlicher Planung und Durchführung städtischer Neubau-, Umbau-, Erweiterungs- und Sanierungsvorhaben, Ausführungsplanung, Ausschreibung und Bauleitung der Projekte gem. HOAI, Leistungsphasen 5 - 9 (Ausführungsplanung, Vorbereitung der Vergabe, Vergabe, Objektüberwachung und Dokumentation für Neubau-, Umbau-, Erweiterungs- und Sanierungsmaßnahmen, Rechnerische und fachtechnische Rechnungsprüfung und Rechnungsfreigabe für alle Maßnahmen, Erarbeitung von Sachstandsberichten für die Bereichsleitung und/oder den Verwaltungsvorstand. Unsere Anforderungen: Abgeschlossene Hochschulausbildung (Diplom, Bachelor, Master) der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen, Berufserfahrung in den beschriebenen Aufgabengebieten, Erfahrung und Kenntnisse mit der eingesetzten DV-Technik (MS-Office, AVA-Systeme, MS-Project, CAD-Anwendungen), sehr gute Kenntnisse der HOAI und VOB, Routinierter Umgang mit Kunden, Behörden, Firmen und Planungsbüros, Teamorientierte und vorausschauende Arbeitsweise, Fahrerlaubnis mindestens der Klasse B / BE. Wir bieten: eine interessante und abwechslungsreiche Beschäftigung in einer Kommune mittlerer Größe mit etwa 700 Beschäftigten, ein angenehmes, auf Kollegialität und Mitgestaltung ausgelegtes Arbeitsumfeld, regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen, eine betriebliche Zusatzversorgung, bei besonderen persönlichen Leistungen und mindestens 9-monatiger Beschäftigungszeit ein jährliches Leistungsentgelt, eine flexible Arbeitszeit im Umfang von wöchentlich 39 Stunden, eine Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD, ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielen unterschiedlichen Angeboten sowie die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Unter Hinweis auf die Regelungen des LGG und des SGB IX sind Bewerbungen von Frauen und auch von Schwerbehinderten erwünscht. Eine Teilzeitbeschäftigung im Rahmen von Jobsharing ist u. U. möglich, angestrebt wird eine Vollzeitbeschäftigung. Als Ansprechpartner für fachliche Fragen, gern auch im Vorfeld einer Bewerbung, steht Ihnen der Leiter des Service Immobilien, Herr Claus Klein (Tel. 02150 / 916-180) zur Verfügung. Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 19. September 2021 an die Stadt Meerbusch ♦ Der Bürgermeister online unter jobs.meerbusch.de

Stellenbeschreibung

Ihre Aufgaben sind insbesondere:
  • Eigenverantwortliche Projektsteuerung von städtischen Neubau-, Umbau-, Erweiterungs- und Sanierungsvorhaben aller Größenklassen und Nutzungsarten (Verwaltungsgebäude, Feuerwehren, Schulen, Kitas, Sportanlagen) mit
    • Aufstellung des Raum- und Bauprogramms, Abstimmung mit den späteren Gebäudenutzern, Vorbereitung der politischen Entscheidungen, Koordinierung der internen und externen Planungsbeteiligten,
    • Aufstellung und Kontrolle der Kosten- und Terminpläne,
    • Vertragsmanagement, Definition u. Festlegung von Material- und Ausbauqualitäten,
    • Überwachung der externen Planungsbeteiligten mit Prüfung der Massenzusammenstellungen, Ausführungsunterlagen, Kosten- und Terminplänen mit den Zielen der Planung,
  • Durchführung eigener Bauprojekte mit
    • eigenverantwortlicher Planung und Durchführung städtischer Neubau-, Umbau-, Erweiterungs- und Sanierungsvorhaben,
    • Ausführungsplanung, Ausschreibung und Bauleitung der Projekte gem. HOAI, Leistungsphasen 5 – 9 (Ausführungsplanung, Vorbereitung der Vergabe, Vergabe, Objektüberwachung und Dokumentation für Neubau-, Umbau-, Erweiterungs- und Sanierungsmaßnahmen,
  • Rechnerische und fachtechnische Rechnungsprüfung und Rechnungsfreigabe für alle Maßnahmen,
  • Erarbeitung von Sachstandsberichten für die Bereichsleitung und/oder den Verwaltungsvorstand.

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossene Hochschulausbildung (Diplom, Bachelor, Master) der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen,
  • Berufserfahrung in den beschriebenen Aufgabengebieten,
  • Erfahrung und Kenntnisse mit der eingesetzten DV-Technik (MS-Office, AVA-Systeme, MS-Project, CAD-Anwendungen),
  • sehr gute Kenntnisse der HOAI und VOB,
  • Routinierter Umgang mit Kunden, Behörden, Firmen und Planungsbüros,
  • Teamorientierte und vorausschauende Arbeitsweise,
  • Fahrerlaubnis mindestens der Klasse B / BE.

Wir bieten:
  • eine interessante und abwechslungsreiche Beschäftigung in einer Kommune mittlerer Größe mit etwa 700 Beschäftigten,
  • ein angenehmes, auf Kollegialität und Mitgestaltung ausgelegtes Arbeitsumfeld,
  • regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen,
  • eine betriebliche Zusatzversorgung,
  • bei besonderen persönlichen Leistungen und mindestens 9-monatiger Beschäftigungszeit ein jährliches Leistungsentgelt,
  • eine flexible Arbeitszeit im Umfang von wöchentlich 39 Stunden,
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD,
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielen unterschiedlichen Angeboten sowie die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

Unter Hinweis auf die Regelungen des LGG und des SGB IX sind Bewerbungen von Frauen und auch von Schwerbehinderten erwünscht. Eine Teilzeitbeschäftigung im Rahmen von Jobsharing ist u. U. möglich, angestrebt wird eine Vollzeitbeschäftigung.

Als Ansprechpartner für fachliche Fragen, gern auch im Vorfeld einer Bewerbung, steht Ihnen der Leiter des Service Immobilien, Herr Claus Klein (Tel. 02150 / 916-180) zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 19. September 2021 an die

Stadt Meerbusch ♦ Der Bürgermeister
online unter
jobs.meerbusch.de

Kontakt
Herr
Claus Klein
 02150 / 916-180
Eintrittsdatum
ab sofort