Jetzt Bewerberprofil anlegen und die Merkliste und weitere Services kostenlos nutzen! Zur Anmeldung
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Bonn
Vollzeit

Unser Unternehmen

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) ist das zentrale Immobilien­unter­nehmen des Bundes. Es gehört zum Geschäfts­bereich des Bundes­finanz­ministeriums und handelt nach den modernen Standards der Immo­bilien­wirt­schaft. Aufgaben­schwer­punkte sind das ein­heit­liche Immo­bilien­manage­ment des Bundes, die Immo­bilien­verwal­tung und der -verkauf sowie die forst- und natur­schutz­fach­liche Betreuung der Gelände­liegen­schaften. Bundes­weit arbeiten rund 7.000 Beschäf­tigte für die BImA, ver­teilt auf die Zentrale in Bonn und neun Direk­tionen sowie insge­samt mehr als 120 Neben­stellen.

In der Zentrale in Bonn ist in der Sparte Port­folio­manage­ment, in der Abteilung Wert­schöpfung, Investitionen und Wirt­schaft­lich­keits­berechnungen folgender Arbeits­platz unbefristet zu besetzen:

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d)
Bestandsentwicklung
(E 9b TVöD Bund)

Als Teammitglied helfen Sie u. a. mit Ihren immobilienwirtschaftlichen Kenntnissen mit, Frage­stellungen, die die Abteilung betreffen z. B. vom Vorstand oder vom Bundes­finanz­ministerium, bspw. zu geplanten Bestands­ent­wick­lungen, Investitions­maß­nahmen, Ergeb­nissen von Wirt­schaft­lich­keits­berechnungen etc. schrift­lich zu beant­worten. Des Weiteren gehört es u. a. zu Ihrer Auf­gabe einzelne Wirt­schaft­lich­keits­betrachtungen zu prüfen bzw. zu plausi­bilisieren.

Stellenbeschreibung

Wesentliche Aufgaben:
  • Mitwirkung bei der Bearbeitung von Liegenschaftsangelegenheiten (Einzelfälle)
    • Mitwirkung bei der Bearbeitung und Beantwortung von Fragestellungen des Bundesfinanzministeriums (BMF) für die Fachgebiets-/Abteilungsleitung
    • Mitwirkung beim Erstellen von Berichten an den Vorstand und das BMF für die Fachgebiets-/Abteilungsleitung
    • Mitwirkung bei Sachstandsaufbereitungen und -auswertungen in bedeut­samen Einzelfällen
    • Mitwirkung bei Stellungnahmen unter Berücksichtigung von Wirt­schaft­lich­keits­betrachtungen
  • Prüfung von Investitionen und Entwicklungen von Liegenschaften 
    • Sachverhaltsaufbereitung in bedeutsamen Einzelfällen
    • Prüfung/Plausibilisierung von Wirt­schaft­lich­keits­berechnung in bedeut­samen Einzel­fällen bzw. Fällen von beson­derer finan­zieller Bedeutung
    • Budgetierung von Wertschöpfungsmaßnahmen / Investitionen
  • Zuarbeit bei der Erstellung, Prüfung und Plausibilisierung von Wirt­schaft­lich­keits­betrachtungen

Anforderungsprofil

Qualifikation

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Diplom (FH)) der Fachrichtungen Betriebs­wirt­schaft, Bau­ingenieur­wesen, Archi­tektur, Geodäsie oder ver­gleich­bare Qualifikation


Fachkompetenzen

  • Grundlegende betriebs- und immobilienwirtschaftliche Kenntnisse
  • Erfahrungen in der Immobilienverwaltung von Vorteil
  • Kenntnisse und Erfahrungen mit Wirt­schaft­lich­keits­berechnungen bzw. Bereit­schaft, sich diese kurz­fristig anzuzeigen
  • Kenntnisse über die Bewertungs­methoden im Immo­bilien­bereich bzw. Bereit­schaft, sich diese kurz­fristig anzueignen

Weitere Anforderungen

  • Gründliche, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Gutes Organisationsgeschick, Befähigung zum wirt­schaft­lichen Denken und Handeln
  • Fähigkeit, sich in wechselnde Aufgabenfelder einzuarbeiten
  • Gute Auffassungsgabe
  • Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzep­tionellen Arbeiten
  • Fähigkeit, auch bei erhöhtem Arbeitsaufkommen selbst­ständig, gründ­lich und ziel­orien­tiert zu arbeiten
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, Kommu­nikations­fähigkeit
  • Kunden- / adressatenorientiertes Verhalten und zielorientiertes Verhand­lungs­geschick
  • Fähigkeit zum teamorientierten Handeln, Kritik­fähig­keit und Sozial­kompetenz
  • Gutes Urteilsvermögen verbunden mit der Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen und Verant­wortung zu übernehmen

Wir bieten Ihnen:
  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit allen Vorteilen eines großen öffentlichen Arbeitgebers
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung
  • Fortbildungsangebote sowie berufliche Weiterentwicklung
  • Kurse zur Gesundheitsförderung und Vorsorgemaßnahmen sowie gesundes Arbeiten
  • Vorhandene Parkgelegenheiten sowie die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben
  • Unterstützung bei der Suche nach möglichst arbeitsortnahem und bezahl­barem Wohn­raum im Rahmen der Wohnungs­fürsorge des Bundes

Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden schwer behinderte Menschen nach Maß­gabe des § 2 SGB IX vor­rangig berück­sichtigt.

Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grund­sätz­lich auch für Teil­zeit­beschäf­tigung geeignet. Gehen entsprechende Bewer­bungen ein, wird für den jewei­ligen Arbeits­platz geprüft, ob den Teil­zeit­wünschen im Rahmen der dienst­lichen Möglich­keiten (insbe­sondere Anfor­derungen des Arbeits­platzes, gewünschte Gestal­tung der Teil­zeit) ent­sprochen werden kann.

Die Einstellung erfolgt unbefristet und nach E 9b TVöD (Bund).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? 
Dann richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungs­unterlagen (Motivations­schreiben, Lebens­lauf, Arbeits­zeugnisse, Abschluss­zeugnisse etc.) – vorzugsweise per E-Mail – unter Angabe der Kennziffer ZEPM 1104 bis zum 07.10.2019 an:

Bewerbung-Zentrale@bundesimmobilien.de

oder nutzen Sie den Postweg:

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Sparte Organisation und Personal
Ellerstraße 56, 53119 Bonn


Haben Sie noch Fragen?
Für fachliche Fragen steht Ihnen Frau Schütze unter der Tele­fon­nummer 0228 37787-468 und für personal­recht­liche Fragen Frau Göppl unter der Tele­fon­nummer 0228 37787-754 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie auch auf www.bundesimmobilien.de.
Kontakt
Frau Schütze
0228 / 37787-468
Anschrift
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Ellerstr. 56
53119 Bonn