Für Stauber-Nachfolge findet Berlinovo interne Lösung

Köpfe02.01.2019
In der Geschäftsführung der landeseigenen Berliner Immobiliengesellschaft Berlinovo folgt Alf Aleithe auf Roland Stauber. Der hatte das Unternehmen Ende 2018 verlassen, Aleithe wurde zum 1. ... 

In der Geschäftsführung der landeseigenen Berliner Immobiliengesellschaft Berlinovo folgt Alf Aleithe auf Roland Stauber. Der hatte das Unternehmen Ende 2018 verlassen, Aleithe wurde zum 1. Januar 2019 vom Aufsichtsrat zum neuen Geschäftsführer bestellt. Er kommt aus dem Haus, in dem er bisher für das Fondsmanagement Prokura hatte, und zusätzlich weiterhin die Geschäfte der IBV Immobilien Beteiligungs- und Vertriebsgesellschaft führt.

In der neuen Position teilte Aleithe sich die Verantwortung mit der kaufmännischen Geschäftsführerin Silke Andresen-Kienz, die seit 2015 amtiert.

Monika Hillemacher

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe

Gerchgroup findet einen neuen Transaktionschef

Köpfe12.07.2019
Der Projektentwickler Gerchgroup hat einen Nachfolger für den bisherigen Head of Transactions Michael Henn gefunden. Dieser heißt Henning Nelles und ist seit dem 1. August 2019 im Amt. Nelles ... 

Der Projektentwickler Gerchgroup hat einen Nachfolger für den bisherigen Head of Transactions Michael Henn gefunden. Dieser heißt Henning Nelles und ist seit dem 1. August 2019 im Amt. Nelles wird im Team des neuen Chief Transaction Officers Marc Thiel spielen. Sein Radius erstreckt sich auf die Akquisition von neuen Projekten/Grundstücken sowie deren Vermietung und Vermarktung. Bis Jahresmitte ist er aber noch beim Projektentwickler Edge Technologies für Transaktionen in Deutschland zuständig.

Harald Thomeczek