Für Stauber-Nachfolge findet Berlinovo interne Lösung

Köpfe 02.01.2019
In der Geschäftsführung der landeseigenen Berliner Immobiliengesellschaft Berlinovo folgt Alf Aleithe auf Roland Stauber. Der hatte das Unternehmen Ende 2018 verlassen, Aleithe wurde zum 1. ... 

In der Geschäftsführung der landeseigenen Berliner Immobiliengesellschaft Berlinovo folgt Alf Aleithe auf Roland Stauber. Der hatte das Unternehmen Ende 2018 verlassen, Aleithe wurde zum 1. Januar 2019 vom Aufsichtsrat zum neuen Geschäftsführer bestellt. Er kommt aus dem Haus, in dem er bisher für das Fondsmanagement Prokura hatte, und zusätzlich weiterhin die Geschäfte der IBV Immobilien Beteiligungs- und Vertriebsgesellschaft führt.

In der neuen Position teilte Aleithe sich die Verantwortung mit der kaufmännischen Geschäftsführerin Silke Andresen-Kienz, die seit 2015 amtiert.

Monika Hillemacher

Weitere Nachrichten aus der Rubrik Köpfe