Jetzt Bewerberprofil anlegen und die Merkliste und weitere Services kostenlos nutzen! Zur Anmeldung

Unser Unternehmen

Die Hansestadt Stade sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Einsatz in der technischen Abteilung der Gebäudewirtschaft Stade zwei Diplom-Ingenieure FH/TU bzw. Bachelor/Master (m/w/d) der Fachrichtung Hochbau/Architektur nach der Entgeltgruppe 11 TVöD Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten: Grundlagenermittlung, Planung, Ausschreibung, Vergabe, Überwachung (Bauleitung) und Abrechnung von Neubau- und Umbauprojekten sowie gezielte Modernisierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen Erstellen von Kostenanschlägen und Wirtschaftlichkeitsberechnungen (Lebenszykluskosten) Termin-, Kosten- und Qualitätskontrolle fachtechnische Überwachung und Steuerung externer Planer (Projektmanagement) Organisation und Durchführung laufender Unterhaltung, Instandsetzung und Modernisierung Erstellen von Sanierungs- und Energieeinsparkonzepten baufachliche Unterstützung bei der Abwicklung des Bauvorhabens »Bildungscampus Riensförde« Wir erwarten von Ihnen: abgeschlossenes Studium im Bauingenieurwesen der Fachrichtung Hochbau / Architektur einschlägige Berufserfahrung und fundiertes Fachwissen im beschriebenen Aufgabenbereich praktische Erfahrung in allen Leistungsphasen der HOAI sichere Anwendung des öffentlichen Vergaberechts fundierte EDV-Kenntnisse (CAD, MS Office, AVA) ausgeprägtes Kosten-Nutzen-Denken hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit ergebnisorientiertes, selbständiges und eigenverantwortliches Handeln Verhandlungsgeschick, Überzeugungskraft und Konfliktfähigkeit Freude am Arbeiten im Team Besitz der Fahrerlaubnisklasse B Wir bieten Ihnen: Zwei zu besetzende Vollzeitstellen mit 39 Stunden wöchentlicher Arbeitszeit. Eine der beiden Stellen wird unbefristet besetzt, die andere Stelle befristet auf zwei Jahre. Die Stellen sind teilzeitgeeignet. Vergütung nach der Entgeltgruppe E 11 TVöD mit einer Jahressonderzahlung sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen mit betrieblicher Altersversorgung. Eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem hochmotivierten Team mit der Möglichkeit zu individueller fachbezogener sowie fachübergreifender Fort- und Weiterbildung. Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben (u. a. durch flexible Arbeitszeitmodelle, Gleitzeit, Telearbeit). Sicherheit und Kollegialität - Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz mit einem attraktiven Arbeitsumfeld und freundlichen Kolleginnen und Kollegen. Gesundheitsmanagement - Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen! Wir bieten Ihnen ein breites Angebot an Betriebssport und gesundheitsbezogenen Vorträgen. Des Weiteren steht Ihnen ein Betriebsarzt für Ihre persönlichen Belange zur Verfügung. Die Vielfalt unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für uns ein besonderes Anliegen. Wir fördern daher aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßen Bewerbungen unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Alter und Religion. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Hartlef - Leiter der Gebäudewirtschaft - unter Tel: 04141/401-170 oder Herrn Bieber - Stellv. Leiter der Gebäudewirtschaft - unter Tel: 04141/401-178. Die Hansestadt Stade, Teil der Metropolregion Hamburg, bietet als wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt des Elbe-Weser-Raumes sowie der Urlaubsregion Altes Land ideale Voraussetzungen zum Leben und Arbeiten. Stade ist mit rd. 49.000 Einwohnerinnen und Einwohnern eine lebens- und liebenswerte Stadt, geprägt durch den historischen Altstadtkern. Wir erwarten gerne Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 30. August 2019 per Post an die Hansestadt Stade, Rathaus Abteilung Personal und Innere Dienste 21677 Stade oder per E-Mail an personal@stadt-stade.de

Stellenbeschreibung

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • Grundlagenermittlung, Planung, Ausschreibung, Vergabe, Überwachung (Bauleitung) und Abrechnung von Neubau- und Umbauprojekten sowie gezielte Modernisierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen
  • Erstellen von Kostenanschlägen und Wirtschaftlichkeitsberechnungen (Lebenszykluskosten)
  • Termin-, Kosten- und Qualitätskontrolle
  • fachtechnische Überwachung und Steuerung externer Planer (Projektmanagement)
  • Organisation und Durchführung laufender Unterhaltung, Instandsetzung und Modernisierung
  • Erstellen von Sanierungs- und Energieeinsparkonzepten
  • baufachliche Unterstützung bei der Abwicklung des Bauvorhabens »Bildungscampus Riensförde«

Anforderungsprofil

Wir erwarten von Ihnen:

  • abgeschlossenes Studium im Bauingenieurwesen der Fachrichtung Hochbau / Architektur
  • einschlägige Berufserfahrung und fundiertes Fachwissen im beschriebenen Aufgabenbereich
  • praktische Erfahrung in allen Leistungsphasen der HOAI
  • sichere Anwendung des öffentlichen Vergaberechts
  • fundierte EDV-Kenntnisse (CAD, MS Office, AVA)
  • ausgeprägtes Kosten-Nutzen-Denken
  • hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • ergebnisorientiertes, selbständiges und eigenverantwortliches Handeln
  • Verhandlungsgeschick, Überzeugungskraft und Konfliktfähigkeit
  • Freude am Arbeiten im Team
  • Besitz der Fahrerlaubnisklasse B
Wir bieten Ihnen:

  • Zwei zu besetzende Vollzeitstellen mit 39 Stunden wöchentlicher Arbeitszeit. Eine der beiden Stellen wird unbefristet besetzt, die andere Stelle befristet auf zwei Jahre. Die Stellen sind teilzeitgeeignet.
  • Vergütung nach der Entgeltgruppe E 11 TVöD mit einer Jahressonderzahlung sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen mit betrieblicher Altersversorgung.
  • Eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem hochmotivierten Team mit der Möglichkeit zu individueller fachbezogener sowie fachübergreifender Fort- und Weiterbildung.
  • Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben (u. a. durch flexible Arbeitszeitmodelle, Gleitzeit, Telearbeit).
  • Sicherheit und Kollegialität - Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz mit einem attraktiven Arbeitsumfeld und freundlichen Kolleginnen und Kollegen.
  • Gesundheitsmanagement - Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen! Wir bieten Ihnen ein breites Angebot an Betriebssport und gesundheitsbezogenen Vorträgen. Des Weiteren steht Ihnen ein Betriebsarzt für Ihre persönlichen Belange zur Verfügung.

Die Vielfalt unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für uns ein besonderes Anliegen. Wir fördern daher aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßen Bewerbungen unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Alter und Religion. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Hartlef - Leiter der Gebäudewirtschaft - unter Tel: 04141/401-170 oder Herrn Bieber - Stellv. Leiter der Gebäudewirtschaft - unter Tel: 04141/401-178.

Die Hansestadt Stade, Teil der Metropolregion Hamburg, bietet als wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt des Elbe-Weser-Raumes sowie der Urlaubsregion Altes Land ideale Voraussetzungen zum Leben und Arbeiten. Stade ist mit rd. 49.000 Einwohnerinnen und Einwohnern eine lebens- und liebenswerte Stadt, geprägt durch den historischen Altstadtkern.

Wir erwarten gerne Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 30. August 2019
per Post an die
Hansestadt Stade,
Rathaus Abteilung Personal
und Innere Dienste
21677 Stade

oder per E-Mail an personal@stadt-stade.de
Kontakt
Hartlef
04141/401-170