Ingenieur*in (a*) Fachrichtung Architektur

 Stadt Sehnde
 Sehnde  Vollzeit, Teilzeit
 Stellenangebot vom 31.01.2020

Unser Unternehmen

Wir suchen Ihre Unterstützung! Mit unserer verkehrsgünstigen Lage im Südosten der Region Hannover, genau zwischen der Landeshauptstadt und den Städten Hildesheim und Peine - eben ganz nah draußen -, ist die Familienstadt Sehnde ein attraktiver Wohnort und interessanter Wirtschafts­standort. Wir gehören zu den Kommunen mit dem stärksten Bevölkerungswachstum in der Region Hannover. Die momentan knapp 24.400 Einwohner*innen verteilen sich auf 15 Ortsteile. Bei der Stadtverwaltung sind derzeit ca. 330 Menschen in unterschiedlichen Bereichen beschäftigt. Die Familienstadt Sehnde sucht für den Fachdienst Gebäudewirtschaft zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine*n  Ingenieur*in (a*) Fachrichtung Architektur Wir bieten Ihnen: Einen unbefristeten Arbeitsplatz in Vollzeit (39 Std.); Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Entlohnung nach Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA (je nach Berufserfahrung beträgt das Bruttogehalt zwischen 3.508,11 EUR und 5.292,98 EUR). Eine betriebliche Altersversorgung, vermögenswirksame Leistungen sowie eine Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Flexible Arbeitszeiten sowie Option auf Telearbeit in einem der Stelle angepassten Rahmen. Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten in einer erfolgreichen Verwaltung unserer dynamischen Stadt mit einer freundlichen und wertschätzenden Arbeitsatmosphäre. Ihre Aufgaben sind insbesondere: Planung, Projektbegleitung und -steuerung bei großen und kleinen Hochbaumaßnahmen über alle Leistungsphasen der HOAI. Ausschreibung und Vergabe von Baumaßnahmen und Rahmenverträgen für Zeitvertragsarbeiten im Bereich der baulichen Unterhaltung nach den öffentlichen Vergabeverfahren (VOB, VOL). Begleitung von Architekt*innen und Ingenieur*innen inkl. Vertragsverhandlungen gem. HOAI, Abrechnung von Honoraren, Beurteilung von vorgelegten Entwürfen in fachlicher Hinsicht. Gebäudezustandserfassung, wirtschaftliche Analysen, Kostenbewertung und -kalkulation. Erarbeitung und Pflege von Bestandsdokumentationen/Stammdatenpflege sowie die Planung und Steuerung von Investitions- und Bauunterhaltungsbudgets. Wir setzen voraus: Abgeschlossenes Ingenieurstudium der Fachrichtung Architektur (Hochbau). Berufserfahrung in den Bereichen Bauunterhaltung sowie Planung, Vergabe und Bauleitung von Hochbauleistungen und damit einhergehend Kenntnisse im öffentlichen Vergaberecht und im Vertragsrecht (VOB/HOAI). Erfahrungen im Umgang mit CAD- und AVA-Programmen sowie die sichere Beherrschung von MS Office und die Bereitschaft, sich in fachspezifische Software einzuarbeiten. Führerschein der Klasse B (alt 3) und die Bereitschaft, den eigenen Pkw gegen Kostenerstattung nach der NRKVO einzusetzen. Freundliches, aufgeschlossenes und sicheres Auftreten im Umgang mit Kund*innen, Konfliktfähigkeit und Serviceorientierung. Sie haben eine sichere Ausdrucksweise in Wort und Schrift. Das Begehen von nicht barrierefreien Gebäuden und das Klettern auf Gerüste und Leitern machen Ihnen keine Probleme. Wünschenswert sind: Erfahrungen im kommunalen Hochbau. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Erfüllen Sie die Anforderungen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Diese richten Sie bitte bis zum 01.03.2020 unter Angabe der Stellennummer 02/2020 an die Stadt Sehnde Personal, Organisation und Innere Dienste Nordstraße 21 31319 Sehnde oder in elektronischer Form in einem PDF-Dokument an Bewerbung@sehnde.de.  Die Stadt Sehnde verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung in allen Bereichen und Positionen. Wir freuen uns daher grundsätzlich über Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts, ob weiblich, männlich oder divers. Das (a*) in der Stellenbezeichnung umfasst für uns alle Menschen, die mit uns zusammen arbeiten wollen. Daher sind auch Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten willkommen.  Die Bewerbungen von Schwerbehinderten bzw. diesen gleichgestellten Menschen mit Behinderung sind erwünscht. Es wird empfohlen, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen. Bitte reichen Sie alle Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Stelle nur als Fotokopien ein, da diese wegen der Vielzahl der Bewerbungen nicht zurückgesendet und nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden.  Als Ansprechpartnerin für fachbezogene Fragen steht Ihnen Daniela Rössing (Fachdienst Gebäudewirtschaft, Tel. 05138/707-255) gerne zur Verfügung.  Thomas Grun (Fachdienst Personal, Organisation und Innere Dienste, Tel. 05138/707-279) beantwortet gerne Ihre Fragen zum Auswahlverfahren.

Stellenbeschreibung

  • Einen unbefristeten Arbeitsplatz in Vollzeit (39 Std.); Teilzeit ist grundsätzlich möglich.
  • Entlohnung nach Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA (je nach Berufserfahrung beträgt das Bruttogehalt zwischen 3.508,11 € und 5.292,98 €).
  • Eine betriebliche Altersversorgung, vermögenswirksame Leistungen sowie eine Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.
  • Flexible Arbeitszeiten sowie Option auf Telearbeit in einem der Stelle angepassten Rahmen.
  • Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten in einer erfolgreichen Verwaltung unserer dynamischen Stadt mit einer freundlichen und wertschätzenden Arbeitsatmosphäre.

Anforderungsprofil

  • Planung, Projektbegleitung und -steuerung bei großen und kleinen Hochbaumaßnahmen über alle Leistungsphasen der HOAI.
  • Ausschreibung und Vergabe von Baumaßnahmen und Rahmenverträgen für Zeitvertragsarbeiten im Bereich der baulichen Unterhaltung nach den öffentlichen Vergabeverfahren (VOB, VOL).
  • Begleitung von Architekt*innen und Ingenieur*innen inkl. Vertragsverhandlungen gem. HOAI, Abrechnung von Honoraren, Beurteilung von vorgelegten Entwürfen in fachlicher Hinsicht.
  • Gebäudezustandserfassung, wirtschaftliche Analysen, Kostenbewertung und -kalkulation.
  • Erarbeitung und Pflege von Bestandsdokumentationen/Stammdatenpflege sowie die Planung und Steuerung von Investitions- und Bauunterhaltungsbudgets.


Wir setzen voraus:

  • Abgeschlossenes Ingenieurstudium der Fachrichtung Architektur (Hochbau).
  • Berufserfahrung in den Bereichen Bauunterhaltung sowie Planung, Vergabe und Bauleitung von Hochbauleistungen und damit einhergehend Kenntnisse im öffentlichen Vergaberecht und im Vertragsrecht (VOB/HOAI).
  • Erfahrungen im Umgang mit CAD- und AVA-Programmen sowie die sichere Beherrschung von MS Office und die Bereitschaft, sich in fachspezifische Software einzuarbeiten.
  • Führerschein der Klasse B (alt 3) und die Bereitschaft, den eigenen Pkw gegen Kostenerstattung nach der NRKVO einzusetzen.
  • Freundliches, aufgeschlossenes und sicheres Auftreten im Umgang mit Kund*innen, Konfliktfähigkeit und Serviceorientierung. Sie haben eine sichere Ausdrucksweise in Wort und Schrift.
  • Das Begehen von nicht barrierefreien Gebäuden und das Klettern auf Gerüste und Leitern machen Ihnen keine Probleme.

Wünschenswert sind:
  • Erfahrungen im kommunalen Hochbau.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Erfüllen Sie die Anforderungen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Diese richten Sie bitte bis zum 01.03.2020 unter Angabe der Stellennummer 02/2020 an die

Stadt Sehnde
Personal, Organisation und Innere Dienste
Nordstraße 21
31319 Sehnde

oder in elektronischer Form in einem PDF-Dokument an Bewerbung@sehnde.de

Die Stadt Sehnde verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung in allen Bereichen und Positionen. Wir freuen uns daher grundsätzlich über Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts, ob weiblich, männlich oder divers. Das (a*) in der Stellenbezeichnung umfasst für uns alle Menschen, die mit uns zusammen arbeiten wollen. Daher sind auch Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten willkommen. 

Die Bewerbungen von Schwerbehinderten bzw. diesen gleichgestellten Menschen mit Behinderung sind erwünscht. Es wird empfohlen, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Bitte reichen Sie alle Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Stelle nur als Fotokopien ein, da diese wegen der Vielzahl der Bewerbungen nicht zurückgesendet und nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden. 

Als Ansprechpartnerin für fachbezogene Fragen steht Ihnen Daniela Rössing (Fachdienst Gebäudewirtschaft, Tel. 05138/707-255) gerne zur Verfügung. 
Thomas Grun (Fachdienst Personal, Organisation und Innere Dienste, Tel. 05138/707-279) beantwortet gerne Ihre Fragen zum Auswahlverfahren.

Kontakt
Frau
Daniela Rössing
 05138/707-255
Eintrittsdatum
ab sofort