Karriere-News

Verstorben: Ulrich A. Büchner, ist am 6. April 2014 verstorben. Der...

Ulrich A. Büchner Bild: Gewobau

Ulrich A. Büchner Bild: Gewobau

Bild: IZ

Köpfe24.04.2014
Verstorben: Ulrich A. Büchner, ist am 6. April 2014 verstorben. Der Vorstandsvorsitzende der Gewobau Wohnungsgenossenschaft hatte das Essener Unternehmen 28 Jahre lang geführt. Er wurde 61 Jahre ... 

Verstorben: Ulrich A. Büchner, ist am 6. April 2014 verstorben. Der Vorstandsvorsitzende der Gewobau Wohnungsgenossenschaft hatte das Essener Unternehmen 28 Jahre lang geführt. Er wurde 61 Jahre alt. Im Februar 2004 war Büchner für seine Verdienste im wohnungspolitischen Bereich mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden. Er engagierte sich in zahlreichen Verbänden und Organisationen: 2010 war er als Vorsitzender des Verbandsrats des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen im Amt für eine weitere fünfjährige Amtszeit bestätigt worden. Außerdem hatte er den Vorstandsvorsitz im AGV Arbeitgeberverband der Deutschen Immobilienwirtschaft geführt und den Vorsitz im Verbandsrat des VdW Rheinland Westfalen inne gehabt. Büchner war Mitglied im Gutachterausschuss für Grundstückswerte der Stadt Essen und im Vorstandsausschuss betriebliche Personalpolitik der BDA Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände gewesen. Zudem war Büchner Vorsitzender des Prüfungsausschusses Immobilienkaufmann/-kauffrau bei der IHK Essen sowie Mitglied des Fachausschuss für die Aufgabenerstellung bundeseinheitlicher Abschlussprüfungen im Ausbildungsberuf Immobilienkaufmann/-frau bei der Aufgabenstelle für kaufmännische Abschluss- und Zwischenprüfungen (AkA) in Nürnberg gewesen. Viele Jahre hatte er dem Kuratorium der EBZ-Stiftung und dem Hochschulrat der EBZ Business School in Bochum angehört.

IZ

Korrektur: Robert Sztemberg ist für JLL in Warschau

Köpfe24.04.2014
Robert Sztemberg zählt zu denen, die im Immobilien- und Immobilien-Finanzierungsmarkt Polen große Chancen sehen. Dementsprechend fand er in unserem Artikel "Deutsche in Polen: Reich, aber ... 

Robert Sztemberg zählt zu denen, die im Immobilien- und Immobilien-Finanzierungsmarkt Polen große Chancen sehen. Dementsprechend fand er in unserem Artikel "Deutsche in Polen: Reich, aber pingelig" in der vergangenen Ausgabe der Immobilien Zeitung (IZ 15/2014) auch Niederschlag. Allerdings ist uns dabei ein ärgerlicher Fehler unterlaufen. Sztemberg ist nicht, wie von uns irrtümlich geschrieben, für die Deutsche Hypo als Head of Corporate Finance in Warschau im Einsatz, sondern für das internationale Maklerunternehmen JLL. Wir bitten das Versehen zu entschuldigen.

Bernhard Bomke