Karriere News

S&P lässt Maik Braumann nach Gewerbeprojekten suchen

Maik Braumann.

Maik Braumann.

Quelle: Sontowski & Partner Group, Urheber: Christine Blei

Köpfe24.04.2018
S&P Commercial Development, ein noch recht junges Unternehmen der Sontowski & Partner Group, hat Maik Braumann ins Boot geholt, um ihm die deutschlandweite Akquise gewerblicher Objekte und ... 

S&P Commercial Development, ein noch recht junges Unternehmen der Sontowski & Partner Group, hat Maik Braumann ins Boot geholt, um ihm die deutschlandweite Akquise gewerblicher Objekte und Projektentwicklungen zu übergeben. Der 32-Jährige ist seit April in dieser neu geschaffenen Position tätig. Zuvor hatte die Geschäftsführung selbst nach geeigneten Projekten gesucht.

Nun will S&P sein Engagement allerdings im gewerblichen Segment ausweiten. Dabei hat es die Bereiche Büro, Hotel, Multi-Use, Einzelhandel und Service Developments im Blick. Braumann soll ein Auge darauf haben und berichtet sodann direkt an die Geschäftsführung.

Der Diplom-Kaufmann und Diplom-Immobilienökonom war zuvor mehr als vier Jahre lang bei Habona Invest beschäftigt, zuletzt als Associate im Bereich Immobilientransaktionen. Dort akquirierte er u.a. deutschlandweit Retail-Objekte.

Anke Pipke

Kindt ersetzt Thiel: Schon wieder Wechsel beim Hessen-Center

Köpfe20.04.2018
Nach nur einem Jahr hat das Einkaufszentrum Hessen-Center im Frankfurter Stadtteil Bergen-Enkheim einen neuen Leiter. Der Betreiber ECE hat Olaf Kindt die Funktion des Centermanagers als ... 

Nach nur einem Jahr hat das Einkaufszentrum Hessen-Center im Frankfurter Stadtteil Bergen-Enkheim einen neuen Leiter. Der Betreiber ECE hat Olaf Kindt die Funktion des Centermanagers als Nachfolger von Stephan Thiel übergeben. Der diplomierte Betriebswirt Kindt steht seit 1998 in Diensten von ECE. Acht Jahre lang sammelte er im Auftrag des Unternehmens Auslandserfahrung in Russland, Kasachstan und Katar. 2014 kehrte er nach Deutschland zurück und leitete zunächst die Stadtgalerie in Passau, seit März 2017 die City-Galerie in Siegen.

Das Hessen-Center befindet sich in der Planung eines Umbaus für 45 Mio. Euro, der bis Ende 2019 insbesondere ein neues Parkdeck sowie ein Refurbishment des Gebäudeinneren umfassen soll. In einem weiteren Abschnitt danach ist eine Ausweitung der derzeit gut 39.000 qm Verkaufsfläche denkbar, wenn auch noch nicht fest beschlossen. Der Weggang von Thiel, der sich laut ECE "einem neuen Lebensabschnitt widmen wird", stößt lokalen Medien zufolge auf Bedauern bei Ortspolitik und Vertretern des lokalen Einzelhandels. Dort habe man seine der Nachbarschaft gegenüber aufgeschlossene Art geschätzt. Allerdings wird auch vermutet, dass Thiel zu schnell zu große Veränderungen im Hessen-Center angestoßen und damit manche Mitarbeiter überfordert habe.

Volker Thies