Karriere-News

Bayerischer Arbeitsamtschef wird Baustaatssekretär

Köpfe24.11.2009
Der Chef der Regionaldirektion Bayern der Bundesanstalt für Arbeit, Rainer Bomba, wird neuer beamteter Baustaatssekretär. Er wird künftig die Bereiche Bauwesen und Bauwirtschaft, ... 

Der Chef der Regionaldirektion Bayern der Bundesanstalt für Arbeit, Rainer Bomba, wird neuer beamteter Baustaatssekretär. Er wird künftig die Bereiche Bauwesen und Bauwirtschaft, Stadtentwicklung und Wohnen, Straßenbau sowie Grundsatz verantworten. Der 45-jährige Bomba hat Maschinenbau sowie Betriebs- und Volkswirtschaft studiert. Nach Stationen bei Möbel-Walther und Neckermann wechselte er 1998 als Quereinsteiger zur Bundesagentur für Arbeit und übernahm vor zwei Jahren den Vorsitz der Geschäftsführung der Regionaldirektion Bayern. Bereits vor rund zwei Wochen benannte Bundesverkehrs- und Bauminister Peter Ramsauer den zweiten beamteten Staatssekretär Klaus-Dieter Scheuerle, den früheren Präsidenten der Regulierungsbehörde für Telekommunikation. Scheuerle ist für die Zentralabteilung sowie für Eisenbahnpolitik, Luft- und Raumfahrt, Wasserstraßen und Schifffahrt sowie Straßenverkehr zuständig. Das Ministerium gab heute auch die Aufgabenverteilung unter den parlamentarischen Staatssekretären bekannt. Alle drei sind demnach sowohl für Verkehrs- wie für Bauthemen zuständig. Jan Mücke verantwortet die Bereiche Luftverkehr, Radverkehr, Wohnungspolitik, Bauwirtschaft, Architektur und Baukultur, Andreas Scheuer ist für Raumordnung, Raumfahrt, Verkehrspolitik, Verkehrssicherheit, Infrastrukturplanung und Stadtentwicklungspolitik zuständig und Enak Ferlemann ist für die Bereiche Schifffahrt, Wasserstraßen, Eisenbahnen und Bau- und Planungsrecht zuständig.

IZ