Karriere News

Personelle Turbulenzen bei Treveria in Frankfurt

Da war Bernhard Fuhrmann (links) noch bester Laune: Mit Oliver Priggemeyer von IC Immobilien im Dezember 2011.

Da war Bernhard Fuhrmann (links) noch bester Laune: Mit Oliver Priggemeyer von IC Immobilien im Dezember 2011.

Bild: cvs

Köpfe08.02.2012
Finanzchef Thomas Lämmerhirt hat Treveria Asset Management verlassen. Dass auch CEO Bernhard Fuhrmann das Unternehmen verlässt, wird in London bestritten. ... 

Finanzchef Thomas Lämmerhirt hat Treveria Asset Management verlassen. Dass auch CEO Bernhard Fuhrmann das Unternehmen verlässt, wird in London bestritten.

Bei Treveria Asset Management scheint es mal wieder hoch herzugehen. Finanzchef Thomas Lämmerhirt hat das Unternehmen Anfang Januar verlassen. Angeblich hat auch CEO Bernhard Fuhrmann heute die Brocken hingeschmissen. Es heißt, zwischen dem deutschen Asset-Management in Frankfurt und den Aktionärsvertretern in London sei es zum Zerwürfnis gekommen. Treveria Asset Management kümmert sich um rund 370 deutsche Einzelhandelsimmobilien, die sich im Eigentum des britischen Börsenvehikels Treveria befinden.

Der Abgang Fuhrmanns wird vom Management der Treveria-Muttergesellschaft in London bestritten. "Dr. Fuhrmann hat das Unternehmen nicht verlassen", heißt es dort. Fuhrmann hatte die Verantwortung als CEO erst Anfang 2011 übernommen, nachdem sein Vorgänger Michael Neubürger nach nur knapp einem Jahr seinen Hut genommen hatte.

Fuhrmann war u.a. angetreten, den Verschuldungsgrad des Treveria-Portfolios zu senken und so den Aktienwert zu steigern. Sollte sich sein Abgang bestätigen, wäre Karl von der Lohe der einzig verbliebene Geschäftsführer.

Christoph von Schwanenflug