Karriere-News

PGIM Real Estate macht Dominik Brambring zum Deutschlandchef

Dominik Brambring.

Dominik Brambring.

Quelle: PGIM Real Estate

Köpfe 24.02.2021
Der Immobilieninvestmentmanager PGIM Real Estate baut zum 1. März seine europäische Führungsebene um. Sebastiano Ferrante steigt auf und gibt etwa seinen Posten als Leiter des ... 

Der Immobilieninvestmentmanager PGIM Real Estate baut zum 1. März seine europäische Führungsebene um. Sebastiano Ferrante steigt auf und gibt etwa seinen Posten als Leiter des Deutschlandgeschäfts an Dominik Brambring ab.

Bei PGIM werden Anfang März die Stühle gerückt. Um sich auf ein weiteres Wachstum einzustellen, wolle sich der Investmentmanager auch personell etwas umsortieren, teilt er mit. Sebastiano Ferrante, der bislang das Geschäft in Deutschland und Italien leitete, weitet nun als stellvertretender Leiter seinen Blick auf Europa. Diese Position ist neu geschaffen worden. Ferrante kümmert sich dabei vor allem um das Management des europäischen Portfolios, das sich aus den Private-Debt- und paneuropäischen Equity-Strategien von PGIM RE ergibt. Er arbeitet zudem eng mit dem Europa- und Lateinamerika-Leiter Raimondo Amabile zusammen, an den er berichtet.

Ferrante macht mit seinem Wechsel den Posten des Deutschlandchefs frei. Dort nimmt sodann Dominik Brambring Platz. Er war bislang Leiter des Segments Transaktionen für Deutschland. Seinem LinkedIn-Profil zufolge gehört er seit etwa acht Jahren zum PGIM-Team, nach seinen Stationen bei Blackstone Group, Europa Capital und JLL.

Anke Pipke

Christian Reitz steigt bei Colliers als CTO ein

Köpfe 24.02.2021
Anke Pipke

Alexander Zahrt und Sascha Reuter starten als Emily Advisory

Köpfe 23.02.2021
Sascha Reuter (47) und Alexander Zahrt (44) haben sich mit der Firma Emily Advisory Real Estate Investment Partners in München selbstständig gemacht. ... 

Sascha Reuter (47) und Alexander Zahrt (44) haben sich mit der Firma Emily Advisory Real Estate Investment Partners in München selbstständig gemacht.

Bei Emily Advisory dreht sich alles um Investments in Wohn- und Büroimmobilien. Reuter und Zahrt kümmern sich für ihre institutionelle Kundschaft ums Deal Sourcing und greifen beratend ins Geschehen ein. Die ersten "strategischen" Partnerschaften mit Investoren stünden "kurz vor dem Abschluss", kündigen die beiden Gründer an. Flankierend zum Kerngeschäft wollen sie ihren Investoren auch Zugang zu den passenden Finanz-Joint-Venture-Partnern verschaffen.

Zu Zahrts vorherigen Stationen gehören Silverton Asset Solutions in Frankfurt (Director Transactions/2017 bis 2020) und Savills, wo er in München ebenfalls im Investment-Bereich tätig war (2010 bis 2017, zuletzt als Director). Im Laufe seines bisherigen Berufslebens ging ein Transaktionsvolumen von gut 2 Mrd. Euro durch Zahrts Hände. Einer der größten Deals war der Off-Market-Verkauf des Technologie Parks Köln.

Reuter war in den letzten fünf Jahren nach eigenen Angaben zuständig für die Akquisition einer Wohnimmobilien-AG in Deutschland und Österreich, wie er in der Pressemitteilung schreibt. Welche Immo-AG das war, sagt er nicht dazu. Er bringt ebenfalls ein Transaktionsvolumen mit Wohn- und Gewerbeimmobilien von ca. 2 Mrd. Euro auf die Waage.

Harald Thomeczek

Martin Wagner ergänzt Geschäftsführung von GGM

Martin Wagner.

Martin Wagner.

Quelle: OFB Projektentwicklung GmbH

Köpfe 18.02.2021
Lars Wiederhold