Karriere-News

Vier Ex-Banker gründen Beratungshaus

Köpfe 28.01.2014
Die vier ehemaligen Investmentbanker Christian Schlüter, Stefan Bartschat, Sebastian Fuchs und Bernd Janssen haben sich zusammengetan und das Beratungshaus VicoriaPartners, Frankfurt, gegründet. ... 

Die vier ehemaligen Investmentbanker Christian Schlüter, Stefan Bartschat, Sebastian Fuchs und Bernd Janssen haben sich zusammengetan und das Beratungshaus VicoriaPartners, Frankfurt, gegründet. Ihr Anspruch: Der führende Anbieter für Immobilien-Investmentbanking im deutschsprachigen Raum werden. Als Dienstleister und Berater wollen sie Investoren und Bestandshalter bei Börsengängen, Übernahmen, Transaktionen sowie bei der Eigen- und Fremdkapitalbeschaffung begleiten. Außerdem soll eine eigene Research-Abteilung aufgebaut werden, die bis Jahresende die zehn bis 15 größten börsennotierten Immobiliengesellschaften in Deutschland und Österreich analysieren soll. Der Ansatz soll nach Ankündigung von Gründungspartner Janssen "weit über die bloße Kommentierung von Quartalszahlen hinausgehen".

Bartschat und Janssen waren zuletzt in führenden Positionen in Immobilienbereichen bei der UBS tätig, Fuchs verantwortete bis Jahresende 2013 das Immobiliengeschäft im deutschsprachigen Europa sowie den Regionen Benelux und Nordics bei Citi. Schlüter leitete bis Dezember 2013 bei Credit Suisse das Immobilien-Investmentbanking für den deutschsprachigen Raum sowie Zentral- und Osteuropa. Unterstützt werden die Firmengründer von einem dreiköpfigen Beirat bestehend aus Gisbert Beckers, geschäftsführender Gesellschafter Real Estate Family Office, Johann Kowar, Ex-CEO von Conwert, und Kai Tschöke, Mitglied der Geschäftsführung von Rothschild in Deutschland.

Nicolas Katzung

Personalwechsel bei Wölbern Treuhand und Hansische Treuhand

Köpfe 21.01.2014
Suzanna Artmann und Carsten Riemer haben mit sofortiger Wirkung die Geschäftsführung von Wölbern Treuhand übernommen und wurden zudem in den Vorstand der Hansische Treuhand, beide Hamburg, ... 

Suzanna Artmann und Carsten Riemer haben mit sofortiger Wirkung die Geschäftsführung von Wölbern Treuhand übernommen und wurden zudem in den Vorstand der Hansische Treuhand, beide Hamburg, berufen. Die bisherigen Geschäftsleitungen beider Unternehmen wurden mit sofortiger Wirkung abberufen, wie die Paribus-Gruppe mitteilte. Die Gruppe hatte zum Jahresanfang 2014 die Anlegerverwaltung für alle Wölbern-Fonds übernommen. Die Paribus Fondsdienstleistung ist für das Fonds- und Assetmanagement der Wölbern Fondsmanagement zuständig, während die Paribus Treuhand Dienstleistung das Anlegermanagement und die Treuhandverwaltung für Dritte steuert.

Artmann ist seit 2009 bei der Paribus-Gruppe tätig und führt seit 2014 die Geschäfte der Paribus Treuhand Dienstleistung. Zudem ist sie Prokuristin von Paribus Trust.

Riemer ist seit 2008 bei der Paribus-Gruppe beschäftigt und leitet das Controlling von Paribus Capital. Zudem ist er Geschäftsführer des Anlegermanagements und der Treuhandverwaltung bei Paribus Trust und seit 2014, ebenso wie Artmann, zudem Geschäftsführer von Paribus Treuhand Dienstleistung.

Sonja Smalian