Karriere News

Hubert Spechtenhauser verlässt Hannover Leasing

Hubert Spechtenhauser.

Hubert Spechtenhauser.

Bild: Hannover Leasing

Köpfe15.01.2013
Hubert Spechtenhauser, 50, wird das Pullacher Emissionshaus Hannover Leasing nach gut drei Jahren Ende Februar 2013 verlassen. Der Geschäftsführer verabschiedet sich zugleich aus der ... 

Hubert Spechtenhauser, 50, wird das Pullacher Emissionshaus Hannover Leasing nach gut drei Jahren Ende Februar 2013 verlassen. Der Geschäftsführer verabschiedet sich zugleich aus der Immobilienbranche und widmet sich, wie es heißt, einer neuen Aufgabe im Bankensektor.

Spechtenhauser scheidet auf eigenen Wunsch aus. Eine Nachfolgeregelung gibt es noch nicht. Bis auf weiteres führen Andreas Ahlmann und Friedrich Wilhelm Patt die Geschäfte allein weiter - Letzterer wie gehabt als Sprecher der Geschäftsführung.

Spechtenhauser war zum 1. Februar 2010 zur Hannover Leasing gekommen. In der Geschäftsführung verantwortete der Manager mit Südtiroler Wurzeln die Bereiche Immobilien Ausland, Immobilien Inland, Asset-Management und Treasury. Deutlich länger als bei den Pullachern hatte Spechtenhauser zuvor in Diensten der Commerzbank gestanden. Er fungierte dort sieben Jahre lang als Vorstandssprecher der CommerzLeasing und Immobilien (CLI) und später der Commerz Real.

Bei der Hannover Leasing, die Vermögenswerte im Umfang von 15,8 Mrd. Euro verwaltet, fielen in seine Amtszeit neue geschlossene Immobilienfonds mit Objekten in Deutschland, den Niederlanden und Großbritannien. Vor knapp einem Jahr war Spechtenhauser in den Vorstand des Verbands Geschlossene Fonds (VGF) gerückt.

Bernhard Bomke

Martin Drummer leitet Bürovermietung von C&W

Martin Drummer.

Martin Drummer.

Bild: CBRE

Köpfe15.01.2013
Martin Drummer (46) ist zum Leiter der Bürovermietung von Cushman & Wakefield in Deutschland berufen worden. Ab dem 21. Januar dieses Jahres verstärkt er als Partner das C&W-Team am ... 

Martin Drummer (46) ist zum Leiter der Bürovermietung von Cushman & Wakefield in Deutschland berufen worden. Ab dem 21. Januar dieses Jahres verstärkt er als Partner das C&W-Team am Hauptsitz in Frankfurt am Main. Er tritt die Nachfolge von Jörg Ettmann an, der die Tätigkeit mit ausgeführt hatte und das Unternehmen vor rund zweieinhalb Jahren verlassen hat. Seitdem war die Stelle vakant.

Drummer war bis zum Jahresende 2012 Geschäftsführer von Oceans & Company gewesen. Gemeinsam mit Oliver Alexander Obert (44), ehemaliger Geschäftsführer von BNP Paribas Real Estate, hatte er das Immobilienberatungsunternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main im Februar 2012 gegründet. Ein Jahr zuvor, im Frühjahr 2011, war Drummer nach zehn Jahren an der Spitze von CB Richard Ellis (heute CBRE) in Deutschland aus dem Unternehmen ausgeschieden. Bevor er 2002 den Vorsitz der Geschäftsleitung von CB Richard Ellis übernommen hatte, war er mehrere Jahre Geschäftsführer von Jones Lang LaSalle gewesen. Oceans & Company wird von Obert nun als Alleingeschäftsführer geleitet.

Sonja Smalian

Führungswechsel bei der Nassauischen Heimstätte/Wohnstadt

Prof. Thomas Dilger.

Prof. Thomas Dilger.

Bild: Nass. Heimstätte/Wohnstadt

Köpfe14.01.2013
Die beiden Geschäftsführer Prof. Thomas Dilger und Dirk Schumacher werden im Herbst dieses Jahres aus der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt, Frankfurt am Main, ... 

Die beiden Geschäftsführer Prof. Thomas Dilger und Dirk Schumacher werden im Herbst dieses Jahres aus der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt, Frankfurt am Main, altersbedingt ausscheiden. Mit Dr. Thomas Hain und Dr. Constantin Westphal wurden bereits zwei neue Geschäftsführer berufen, ein weiterer soll noch folgen.

Dr. Thomas Hain (53) ist zum kaufmännischen Geschäftsführer der Gruppe berufen worden. Er wird im Frühjahr dieses Jahres seine neue Position antreten. Hain ist seit August 2006 Geschäftsführer des Karlsruher Wohnungsunternehmens Volkswohnung. Bei der Nassauischen Heimstätte/Wohnstadt tritt er die Nachfolge von Bernhard Spiller an, der zum 1. Juni 2012 in den Ruhestand gegangen war. Seine Aufgaben übernahmen seither interimsweise die beiden Geschäftsführer Prof. Thomas Dilger (Projektentwicklung, Stadtentwicklung und Vertrieb) und Dirk Schumacher (Immobilienbewirtschaftung). Auch Dilger (60) und Schumacher (59) werden im Herbst dieses Jahres altersbedingt aus der Unternehmensgruppe ausscheiden.

Zum Nachfolger von Schumacher wurde Dr. Constantin Westphal (48) bestimmt. Westphal ist seit September 2009 Mitglied der Geschäftsführung der ABG Frankfurt Holding, Frankfurt am Main. Er wird bereits im Sommer 2013 zu seinem neuen Arbeitgeber wechseln und zum 31. Oktober 2013 die Aufgaben von Schumacher übernehmen. Ein Nachfolger für Dilger, der bereits zum 30. September dieses Jahres ausscheidet, steht noch nicht fest.

Sonja Smalian