Karriere-News

Marcelino Fernández Verdes komplettiert Hochtief-Vorstand

Marcelino Fernández Verdes.

Marcelino Fernández Verdes.

Bild: Hochtief

Köpfe28.03.2012
Der Hochtief-Vorstand ist wieder komplett: Der Aufsichtsrat des Essener Baukonzerns hat Marcelino Fernández Verdes am heutigen Mittwoch zum neuen Vorstandsmitglied und neuen Chief ... 

Der Hochtief-Vorstand ist wieder komplett: Der Aufsichtsrat des Essener Baukonzerns hat Marcelino Fernández Verdes am heutigen Mittwoch zum neuen Vorstandsmitglied und neuen Chief Operation Officer des Unternehmens ernannt.

Fernández Verdes wird das Amt am 15. April antreten und damit Martin Rohr ersetzen, der den Konzern Ende 2011 verlassen hat. Damit wurde für alle Hochtief-Vorstandsmitglieder, die im vergangenen Jahr von ihrem Sonderkündigungsrecht im Zuge der Übernahme durch den spanischen Baukonzern ACS Gebrauch gemacht hatten, ein Nachfolger gefunden.

Fernández Verdes bringe weitreichende Erfahrungen in der internationalen Bauindustrie mit, so Hochtief-Aufsichtsratsvorsitzender Manfred Wennemer. Zudem ist er seit 1997 für den spanischen Baukonzern ACS, der Hochtief vor etwa einem Jahr übernommen hatte, tätig. Unter anderem leitete er als Vorstandsvorsitzender Dragados, die Bautochter von ACS. Seit 2006 ist der Spanier Vorstandsvorsitzender der Bau-, Umwelt- und Konzessionssparte des Konzerns. Darüber hinaus saß Fernández Verdes fünf Jahre als ACS-Vertreter im Aufsichtsrat von Hochtief.

Spätestens am 14. April werde er von allen früheren Positionen und Mandaten zurücktreten, teilt Hochtief mit. Zu seinem Nachfolger im Aufsichtsrat des Essener Unternehmens wurde Francisco Javier Garcia Sanz bestimmt. Er ist Mitglied des Volkswagen-Vorstands.

Katja Bühren

Rockpoint Group schließt Frankfurter Büro - Gerlich geht

Michael A. Gerlich.

Michael A. Gerlich.

Bild: Fiduciary Capital

Köpfe28.03.2012
Die US-amerikanische Private-Equity-Gruppe Rockpoint Group schließt Ende März 2012 ihr Büro in Frankfurt am Main. Wie das Unternehmen weiter mitteilte, wird es seine internationalen ... 

Die US-amerikanische Private-Equity-Gruppe Rockpoint Group schließt Ende März 2012 ihr Büro in Frankfurt am Main. Wie das Unternehmen weiter mitteilte, wird es seine internationalen Geschäftsaktivitäten in London zusammenziehen. Der bisherige Deutschlandgeschäftsführer der Rockpoint Group, Michael A. Gerlich, ist ausgeschieden und hat ein eigenes Unternehmen gegründet: Fiduciary Capital mit Sitz in München.

Diese bietet institutionellen Investoren und Banken Asset Management von gewerblichen Immobilien und Immobilienportfolios an. Darüber hinaus werde im Auftrag deutscher institutioneller Investoren und angelsächsischer Private-Equity-Gruppen Immobilienvermögen akquiriert. "Ziel ist es, maßgeschneiderte Repositionierungskonzepte für Problemimmobilien zu entwickeln und diese Konzepte schnell umzusetzen. Einen besonderen Schwerpunkt legt Fiduciary Capital auf bestehende Gebäude mit chronischem Leerstand und/oder umfassendem Revitalisierungsbedarf", sagt Gerlich.

Gerlich war von Januar 2006 bis Ende März 2012 Managing Director & Principal der US-amerikanischen Private-Equity-Gruppe Rockpoint Group und leitete das Deutschlandgeschäft der Gruppe. Davor hatte er seit Ende 2003 die Geschäfte von General Electric Real Estate Deutschland geführt.

Sonja Smalian

Immovation ordnet Führungsstruktur neu

Köpfe27.03.2012
Das Kasseler Unternehmen Immovation hat seine Führungsstruktur neu geordnet. Vorstand Achim Westermann scheidet als Geschäftsführer in verschiedenen Gesellschaften der Unternehmensgruppe aus. ... 

Das Kasseler Unternehmen Immovation hat seine Führungsstruktur neu geordnet. Vorstand Achim Westermann scheidet als Geschäftsführer in verschiedenen Gesellschaften der Unternehmensgruppe aus. Zudem wird er sein Vorstandsmandat im zweiten Quartal 2012 niederlegen. Westermann will sich künftig mit seiner eigenen Firma auf den Schwerpunkt Architektur konzentrieren.

Die Veränderungen in der Führungsstruktur gehen mit einer Erweiterung der Geschäftsfelder um die Bereiche Architektur und Bauleistungen einher. Mit der Gesellschaft Global Conzept wird das Unternehmen künftig Leistungen in den Bereichen Architektur, Planung und Bauleitung im gesamten Bundesgebiet anbieten.

Neuer Geschäftsführer der Gesellschaft wird ab April dieses Jahres Gerald Hofmeister, bislang als selbstständiger beratender Bau-Ingenieur tätig. Ebenfalls zum 1. April 2012 wechselt auch die Geschäftsführung der Immobilien-Projektgesellschaft Salamander-Areal Kornwestheim. Peter Mutscher tritt dann die Nachfolge von Westermann an. Mutscher ist Inhaber des Ingenieurbüros für Bauwesen. Lilia Nacke, seit rund einem Jahr Geschäftsführerin der Ex ante GmbH, führt künftig auch die Geschäfte der Immovation 2. Projekt GmbH. Die drei Geschäftsführer werden künftig in den Vorstand von Immovation aufrücken, der damit auf vier Mitglieder erweitert wird.

Sonja Smalian