Karriere-News

IZ-Redakteure Katzung und Bomke geehrt

Bernhard Bomke.

Bernhard Bomke.

Bild: IZ

Köpfe28.09.2012
Bernhard Bomke (46) und Nicolas Katzung (32), beide Redakteure der Immobilien Zeitung (IZ), haben beim "PSD Journalistenpreis" in der Kategorie Print den ersten Platz belegt. Die ... 

Bernhard Bomke (46) und Nicolas Katzung (32), beide Redakteure der Immobilien Zeitung (IZ), haben beim "PSD Journalistenpreis" in der Kategorie Print den ersten Platz belegt. Die Preisverleihung fand heute statt.

Der Verband der PSD Banken würdigte damit die Titelgeschichte "Der Fall Hypo Real Estate: Sitzen die Falschen auf der Anklagebank?" als herausragende journalistische Arbeit. Bomke und Katzung hatten sich darin mit dem Niedergang der Hypo Real Estate auseinandergesetzt. "Wer die hervorragende Arbeit der beiden Journalisten gelesen hat, kann sich nach der Lektüre der Titelgeschichte eine eigene und valide Meinung zum Sachverhalt bilden", hieß es in der Jury-Begründung. Redakteure des Stern und der Welt am Sonntag belegten die Plätze zwei und drei.

Bomke ist seit 2003 bei der Immobilien Zeitung (Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag) und leitet dort seit 2010 das Nachrichtenressort. Zuvor schrieb er unter anderem für Thomas Daily, einen auf Immobilien spezialisierten Informationsdienst, Euro am Sonntag und die Oberhessische Presse. Der gebürtige Münsteraner hat Neuere Geschichte, Politikwissenschaft, Geografie und Slawistik studiert.

Katzung kam 2006 als Redakteur für das Nachrichtenressort mit den Themenschwerpunkten Finanzierung und Bewertung zur IZ. Weitere berufliche Stationen waren u.a. der Wiesbadener Kurier und die BHW Bausparkasse. Katzung hat bei der HypoVereinsbank eine Bankausbildung abgeschlossen, ist studierter Diplom-Betriebswirt und absolvierte ein Aufbaustudium zum "Master of Real Estate Law". Er erhielt bereits 2007 den Certification & Valuation Award für seine Berichterstattung zum Thema Immobilienbewertung und belegte 2010 in der Ausschreibung zum "Fachjournalist des Jahres" den zweiten Platz.

Thomas Porten

BNP Paribas Real Estate beruft Highstreet-Investment-Team

André Gerke.

André Gerke.

Bild: BNPPRE

Köpfe27.09.2012
BNP Paribas Real Estate (BNPPRE) will in insgesamt acht Niederlassungen ein Highstreet-Investment-Team aufbauen. In Düsseldorf gehören diesem Team seit September 2012 André Gerke (40) und ... 

BNP Paribas Real Estate (BNPPRE) will in insgesamt acht Niederlassungen ein Highstreet-Investment-Team aufbauen. In Düsseldorf gehören diesem Team seit September 2012 André Gerke (40) und Daniel Hartmann (28) an. Gerke kommt von Brockhoff & Partner Immobilien, Essen, wo er für den Bereich Geschäftshäuser und Shoppingcenter in Premium-Lagen zuständig war. Hartmann ist seit 2010 als Senior Consultant im Düsseldorfer Retail Letting-Team von BNPPRE tätig. Auch er war zuvor bei Brockhoff & Partner Immobilien beschäftigt gewesen, wo er Bereichsleiter Einzelhandelsvermietung für das Rhein Main-Gebiet war. In München ist Marin Masnic (31) für den Bereich Highstreet Investment zuständig. Er war zuvor bei Comfort München tätig gewesen, wohin er erst im April dieses Jahres von Engel & Völkers Gewerbe München gewechselt war.

Bislang wurden bei BNPPRE Transaktionen von Büro- und Geschäftshäusern in Ia-Einzelhandelslagen über die Investment-Teams, die den Schwerpunkt auf Büroimmobilien legen, begleitet. Nun werden Highstreet-Investment-Teams aufgebaut, die Teil der Retail-Services-Aktivitäten von BNPPRE sein werden. Das Unternehmen will damit Synergien zwischen den Bereichen Retail Letting und Retail-Shoppingcenter-Investment sowie Retail Consulting & Valuation erzielen.

Sonja Smalian