Karriere-News

Commerz Real bestätigt Berufung Bambachs

Köpfe 14.10.2014
Die Commerz Real hat heute die Berufung Robert Bambachs zum Vorstand Real Estate Akquisition bestätigt. Der 47-Jährige wird seine neue Position zum Februar 2015 antreten. Er teilt sich die ... 

Die Commerz Real hat heute die Berufung Robert Bambachs zum Vorstand Real Estate Akquisition bestätigt. Der 47-Jährige wird seine neue Position zum Februar 2015 antreten. Er teilt sich die Verantwortung im Immobiliengeschäft der Commerzbank-Tochter mit Roland Holschuh. Holschuh führt weiterhin die Sparte Asset-Management, während sich Bambach auf das Transaktionsgeschäft konzentriert. Bambach kommt von der Hochtief Projektentwicklung. Dort war er seit 2000 beschäftigt, ab 2008 als Geschäftsführer.

Bernhard Bomke

Rodemer & Co. gründen Netzwerk für Krisenmanagement

Köpfe 13.10.2014
Eckhard Rodemer, dereinst Vorstand der Vivacon und der Deutschen Immobilien Holding (DIH), hat zusammen mit drei anderen immobilienaffinen Managern das Netzwerk Real Estate Executives gegründet. ... 

Eckhard Rodemer, dereinst Vorstand der Vivacon und der Deutschen Immobilien Holding (DIH), hat zusammen mit drei anderen immobilienaffinen Managern das Netzwerk Real Estate Executives gegründet. Neben Rodemer, der nun vom Landkreis Lüneburg aus für seine Firma ESP Effective Solution for Practice im Einsatz ist, gehören dem Netzwerk Lothar Domagalla (Firma Domacon, Münster/Westfalen), Dietmar Patjens (Patjens & Cie, Frankfurt) und Udo Stähler (Stähler Management auf Zeit, Potsdam) an. Ziel des Zusammenschlusses ist es, bei Unternehmen der Immobilienwirtschaft wie Banken, Projektentwicklern, Immobilien- und Wohnungsgesellschaften Interimsdienstleistungen zu übernehmen. Dazu gehören generelles Krisenmanagement und zum Beispiel das Überbrücken von Kapazitätsengpässen oder personellen Vakanzen.

Die Dienstleistungen umfassen Facility-Management ebenso wie das Erstellen von Finanzierungsmodellen und das Strukturieren von Portfolios oder Unternehmen. Dabei übernimmt das Quartett die Verantwortung für das Umsetzen vereinbarter Ziele. Ausdrücklich sind dauerhafte Engagements nicht Teil des Geschäfts. Die Real Estate Executives seien weder Teil der Geschichte möglicher Auftraggeber noch hätten sie eine Zukunft bei ebendiesen. Es gehe einzig um Dienstleistungen als Interimsmanager.

Bernhard Bomke