Karriere-News

ZIA: Noch kein Nachfolger für Axel von Goldbeck

Axel von Goldbeck.

Axel von Goldbeck.

Bild: ZIA

Köpfe01.07.2014
Der Vorstand des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA) hat noch nicht entschieden, wer die Nachfolge des scheidenden Geschäftsführers Axel von Goldbeck antreten soll. Das teilte ZIA-Präsident ... 

Der Vorstand des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA) hat noch nicht entschieden, wer die Nachfolge des scheidenden Geschäftsführers Axel von Goldbeck antreten soll. Das teilte ZIA-Präsident Andreas Mattner mit. Die zur Regelung der Nachfolge eingesetzte Findungskommission habe mittlerweile etwa zehn Kandidaten gehört, aber noch kein Ergebnis erzielt. Die Menge der eingegangenen Bewerbungen gibt Mattner mit einer "zweistelligen Zahl" an. Über die Besetzung des vakanten Geschäftsführungspostens entscheidet der achtköpfige ZIA-Vorstand. Neben von Goldbeck, der als Sprecher der Geschäftsführung fungiert, ist auch Klaus-Peter Hesse Geschäftsführer des Verbands.

Der studierte Jurist von Goldbeck will seinen Job beim ZIA spätestens Ende des Jahres niederlegen. Er war zum 1. Juni 2008 als Geschäftsführer bei dem Immobilienverband eingestiegen. Zu Gründen für sein Ausscheiden äußert sich der Mittvierziger nicht. Es sei auch noch völlig offen, welcher Tätigkeit er künftig nachgehen und ob die noch irgendwas mit Immobilien zu tun haben werde. Vor seinem Engagement bei dem Lobbyverband war von Goldbeck Partner in der Rechtsanwaltsgesellschaft Luther, Berlin.

Bernhard Bomke