Karriere-News

Michael Frieling folgt Dirk Tönges zu Vivanium

Michael Frieling.

Michael Frieling.

Quelle: Viva Dream, Urheber: Frank Geldhäuser

Köpfe20.02.2018
Vergangenen August ist Dirk Tönges, lange Jahre das Gesicht des Mannheimer Property-Managers Treureal, zum Heidelberger Immobilienverwalter Vivanium gewechselt. Zum Jahreswechsel hat Tönges ... 

Vergangenen August ist Dirk Tönges, lange Jahre das Gesicht des Mannheimer Property-Managers Treureal, zum Heidelberger Immobilienverwalter Vivanium gewechselt. Zum Jahreswechsel hat Tönges jetzt Michael Frieling (56), der in den vergangenen neun Jahren die Geschäfte von Treureal Consulting führte, zu Vivanium nachgeholt. Auch auf seiner neuen Station wird Frieling als Geschäftsführer wirken, allerdings nicht von Vivanium selbst, sondern von Viva Dream Real Estate, einer Gemeinschaftsunternehmung von Vivanium und Dream Global Advisors Germany.

Das Joint-Venture erbringt das Property-Management für 150 deutsche Gewerbeimmobilien des kanadischen Reits Dream Global. Ebenfalls Geschäftsführer von Viva Dream sind Tönges und Jennifer Bachmann von Dream Global Advisors. Bei Treureal kümmerte sich Frieling u.a. um das Vermietungsmanagement und die Verwertung von NPL-Portfolios sowie um Investor Relations und Sonderprojekte im Property-Management. Vor seiner Zeit bei Treureal gehörte der Diplom-Ingenieur dem Vorstand von Europa Center in Hamburg an und war Geschäftsführer der GFI Gesellschaft für Immobilienentwicklung und -verwaltung in Stuttgart. Bei Vivanium soll Frieling - neben seinem Job als Geschäftsführer von Viva Dream - als Prokurist auch im Key Account Management und in der Akquise wirken.

Harald Thomeczek

Union Investment: Dritter Geschäftsführer für Insti-Geschäft

Klaus Bollmann.

Klaus Bollmann.

Quelle: Union Investment

Köpfe19.02.2018
Die Geschäftsführung von Union Investment Institutional Property hat jetzt drei statt bisher zwei Köpfe. Seit dem 15. Februar 2018 gehört ihr - neben den beiden bisherigen Geschäftsführern ... 

Die Geschäftsführung von Union Investment Institutional Property hat jetzt drei statt bisher zwei Köpfe. Seit dem 15. Februar 2018 gehört ihr - neben den beiden bisherigen Geschäftsführern Wolfgang Kessler und Jörn Stobbe - zusätzlich auch Klaus Bollmann an. Bollmann ist und bleibt Geschäftsführer der übergeordneten Union Investment Institutional. Dort ist er seit dem 8. September 2014 zugange und kümmert sich u.a. um das Produktmanagement für institutionelle Kunden. In der Geschäftsführung der Insti-Immobilieneinheit ist Bollmann ebenfalls für das Produktmanagement sowie für den Vertrieb zuständig. COO Stobbe ist seit Frühjahr 2017 Mitglied der Geschäftsführung von Union Investment Institutional Property. Kessler leitet das Fondsmanagement; er wurde schon 2002 in die Geschäftsführung der ehemaligen Deutsche Fonds für Immobilienvermögen (Defo) berufen. Im Juni 2017 zur Credit Suisse abgewandert ist dagegen Christoph Schumacher, der seit März 2011 als Geschäftsführer von Union Investment Institutional Property wirkte und verantwortlich für das institutionelle Geschäft war.

Harald Thomeczek