Karriere News

Torsten Wollenberg wechselt von Aurelis zu Ostra

Torsten Wollenberg (links) und Dietmar Schreyer bilden die Ostra-Geschäftsführung.

Torsten Wollenberg (links) und Dietmar Schreyer bilden die Ostra-Geschäftsführung.

Quelle: Ostra Immobilien, Urheber: Karsten Klama

Köpfe01.10.2019

Deutsche Reihenhaus: Daniel Arnold wechselt in Aufsichtsrat

Köpfe30.09.2019
Dr. Daniel Arnold, Gründer und Hauptanteilseigner der Deutschen Reihenhaus, verlässt den Vorstand des Kölner Bauträgers. Er gibt den Vorsitz zum 1. Oktober an Carsten Rutz weiter, der seit ... 

Dr. Daniel Arnold, Gründer und Hauptanteilseigner der Deutschen Reihenhaus, verlässt den Vorstand des Kölner Bauträgers. Er gibt den Vorsitz zum 1. Oktober an Carsten Rutz weiter, der seit 2010 dem Gremium angehört. Der studierte Architekt, Planer und Bauleiter Rutz, Jahrgang 1970, führt sodann das Unternehmen zusammen mit Stefan Zimmermann, der Anfang des Jahres dazustieß.

Arnold indes wechselt in den Aufsichtsrat und übernimmt dort von Thorsten Näbig den Vorsitz, der diesen seit 2015 innehatte. Neben den beiden Herren zählt auch Kirstine Seitzberg zu dem Kontrollgremium. Norbert Geilen, seit etwa vier Jahren dabei, verlässt hingegen den Aufsichtsrat zum Ende September. Arnold wird sich den strategischen Themen widmen und ein besonderes Auge auf seinen Beteiligungen vor allem im Proptech-Bereich haben. Zu den bekanntesten Beteiligungen zählt u.a. Cube Real Estate aus Leverkusen.

Anke Pipke

Mainzer Aufbau: Christian v. der Lühe übergibt an Nils Teske

Köpfe27.09.2019

Timo Tschammler und JLL gehen 2020 getrennte Wege

Timo Tschammler (Mitte) auf dem Quo Vadis 2018. Links: Dr. Alexander von Erdély, CEO von CBRE in Deutschland, rechts: Moderator Karsten Trompetter.

Timo Tschammler (Mitte) auf dem Quo Vadis 2018. Links: Dr. Alexander von Erdély, CEO von CBRE in Deutschland, rechts: Moderator Karsten Trompetter.

Quelle: Heuer Dialog, Urheber: Alexander Sell Fotografie

Köpfe25.09.2019

Kemal Zeyveli und Anton Holler leiten Büros von Colliers

Köpfe24.09.2019
Beim Maklerhaus Colliers International werden ab Anfang kommenden Jahres neue Regionalmanager in Berlin und Frankfurt tätig sein. Die Berliner Niederlassung wird künftig von Kemal Zeyveli ... 

Beim Maklerhaus Colliers International werden ab Anfang kommenden Jahres neue Regionalmanager in Berlin und Frankfurt tätig sein. Die Berliner Niederlassung wird künftig von Kemal Zeyveli geführt, der bereits seit Februar 2018 im Team Capital Markets von Colliers in der Bundeshauptstadt aktiv ist. Davor war er unter anderem bei PwC, JP Morgan, CBRE sowie Berlin Hyp tätig und bringt Kompetenz aus den Bereichen Investment und Finanzierung mit. Er folgt auf Robert-Christian Gierth, der sich als Projektentwickler selbständig macht.

In der Mainmetropole wird der bisherige Regionalmanager Matthias Stanke bei Colliers zwar künftig Geschäftsführer bleiben und als solcher im Bereich Bürovermietung strategische Kunden betreuen. Die Leitung des Regionalbüros in Frankfurt aber wird Stanke aus eigenem Wunsch abgeben. Wie aus Branchenkreisen zu hören ist, wird Anton Holler dessen Position übernehmen und Geschäftsführer werden. Holler ist derzeit Executive Director und Head of Investor beim Frankfurter Investment- und Assetmanager GEG German Estate Group. Der Manager leitete vor seinem Anheuern bei GEG unterschiedliche Investmentteams etwa bei Cushman & Wakefield und Deutsche Immobilien Chancen.

Peter Dietz