Karriere-News

Verein "Offenbach offensiv" gegründet

Die Gründer der Initiative Offenbach offensiv.

Die Gründer der Initiative Offenbach offensiv.

Bild: Arens-Dürr/IHK Offenbach am Main

Köpfe09.07.2013
Unternehmer, Handwerker, Wissenschaftler und Freiberufler haben den Verein "Offenbach offensiv - Gemeinsam für einen starken Standort" am 3. Juli 2013 gegründet. Zum Vorsitzenden wurde Alfred ... 

Unternehmer, Handwerker, Wissenschaftler und Freiberufler haben den Verein "Offenbach offensiv - Gemeinsam für einen starken Standort" am 3. Juli 2013 gegründet. Zum Vorsitzenden wurde Alfred Clouth, Geschäftsführer der Alfred Clouth Lackfabrik und Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Offenbach am Main, gewählt. Stellvertretende Vorsitzende sind Ulf Bambach, Geschäftsführer von ATP N+M Frankfurt und Partner von ATP Architekten und Ingenieure, sowie Andreas Bonifer von Andreas Bonifer Spedition und Verkehrsunternehmen.

Der Verein will den Standort Offenbach stärken und sich für ein besseres Image der Stadt einsetzen. Außerdem werde der Verein als Partner der Stadt den Masterplan Stadtentwicklung inhaltlich begleiten und mitfinanzieren.

Dem Verein gehören Thomas Kypta (etage 3 kommunikation + design), Heike Heim (Energieversorgung Offenbach am Main), Jürgen Harrer (Fraport), Prof. Kai Vöckler (Hochschule für Gestaltung), Peter Caligari (Friseur), Klaus Peter Ochs (Friseur), Olaf Mayer (LUT Luft- und Umwelttechnik), Stefan Becker (M. Schneider Offenbach), Daniela Matha (OPG Projektverwaltungsgesellschaft) und Hubert Graf (Sparkasse Offenbach) an. Die Geschäftsführung übernimmt Frank Achenbach, Geschäftsführer für den Bereich Standortpolitik der IHK Offenbach am Main.

Sonja Smalian