Karriere-News

Röhl bleibt Präsident der BACnet Interest Group Europe

Volker Röhl.

Volker Röhl.

Bild: BACnet Interest Group Europe

Köpfe23.10.2012
Volker Röhl von Strabag Property and Facility Services ist als Präsident der BACnet Interest Group Europe (BIG-EU) im Amt bestätigt worden. Auch der Schatzmeister Klaus Wächter von Siemens ... 

Volker Röhl von Strabag Property and Facility Services ist als Präsident der BACnet Interest Group Europe (BIG-EU) im Amt bestätigt worden. Auch der Schatzmeister Klaus Wächter von Siemens Switzerland wurde wiedergewählt. Brad Hill von Honeywell wurde zum neuen Vizepräsidenten bestimmt. Das Führungsteam komplettiert Karl-Heinz Belser von Johnson Controls Systems & Service.

Dem Beirat gehören Carl Neilson (Delta Controls), Martin Villeneuve (Distech Controls), Salvatore Cataldi (ESAC), Antonio Catalano (Delta Controls Italien), Frank Schubert (MBS), Peter Fischer (FH Dortmund), Hans Symanczik von (Kieback & Peter) und Christoph Zeller (Fr. Sauter) sowie die vier Sponsorenvertreter Sergey Schürrhoff (Strabag PFS), Karl Heinz Belser (Johnson Controls Systems & Service), Klaus Wächter und Brad Hill an. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre. Die BACnet Interest Group Europe (BIG-EU) fördert die Anwendung des weltweiten BACnet-Kommunikationsstandards ISO 16484-5 in der Gebäudeautomation und Sicherheitstechnik in Europa.

Sonja Smalian